26. IBR-Fortbildungsveranstaltung für Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht gemäß § 15 FAO (10 oder 15 Zeitstunden) - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

 Freitag, 09.11.2018

09:30 - 11:30 UhrAktuelle Fragen des Bau- und Architektenrecht in der neueren Rechtsprechung des BGH(Prof. Dr. Andreas Jurgeleit)11:30 - 11:45 UhrKaffeepause11:45 - 13:15 Uhr„Allgemein anerkannte Regeln der Technik“ – Bedeutung für die Baumangelbeurteilung und aktuelle Entwicklungen(Dr. Mark Seibel)13:15 - 14:15 UhrMittagessen im Restaurant14:15 - 15:45 UhrVergütung nach neuem Bauvertragsrecht - Fluch oder Segen?(Dr. Birgit Franz)15:45 - 16:00 UhrKaffeepause16:00 - 17:30 UhrVertragsgestaltung nach neuem Architektenrecht(Dr. Andreas Berger)17:30 - 17:45 UhrKaffeepause17:45 - 19:15 UhrDie einstweilige Verfügung nach § 650d BGB(Dr. Georg Rehbein)

Samstag, 10.11.2018 

09:00 - 11:00 UhrNachtragskalkulation und Nachtragsprüfung sowie Nachtrags-management auf Grundlage des Neuen Bauvertragsrechts (§ 650a bis c BGB)(Prof. Dr. Ralph Bartsch)11:00 - 11:15 UhrKaffeepause11:15 - 13:15 UhrDer Architekt vor Gericht – materielle und prozessuale Fallstricke bei der Geltendmachung von Architektenhonorar(Dr. Markus Wessel)13:15 - 13:45 UhrMittagessen - Snack/Stehimbiss13:45 - 15:15 UhrStreitverkündung im Bauprozess – Praxisprobleme und ihre Lösungen(Wolfgang Dötsch)15:15 - 15:30 UhrKaffeepause15:30 - 17:00 UhrWerden § 2 Abs. 7 und 8 VOB/B eigentlich richtig verstanden?(Dr. Stephan Bolz)ca. 17:00 Uhr UhrEnde der VeranstaltungHinweis: Die Gesamtveranstaltung umfasst 15 Zeitstunden gemäß § 15 FAO. Teilnehmer, die nur 10 Zeitstunden besuchen wollen, haben die Wahl zwischen den verschiedenen Vorträgen. Es können auch Einzelvorträge nach Stunden Ihrer Wahl gebucht werden.

 Freitag, 09.11.2018

09:30 - 11:30 UhrAktuelle Fragen des Bau- und Architektenrecht in der neueren Rechtsprechung des BGH(Prof. Dr. Andreas Jurgeleit)11:30 - 11:45 UhrKaffeepause11:45 - 13:15 Uhr„All ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Gemäß § 15 der Fachanwaltsordnung der Rechtsanwalts­kammern muss, wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, seit 01.01.2015 jährlich an der Aus- oder Fortbildung dienenden Veranstaltungen „hörend oder dozierend teilnehmen“. Mindestens 15 Zeitstunden hat der Fach­anwalt der Rechts­anwaltskammer unaufgefordert nachzuweisen, wobei höchstens fünf Zeitstunden im Wege des Selbststudiums absolviert werden können, sofern eine Lernkontrolle erfolgt. Während unserer Veranstaltung greifen innerhalb von 15 Zeit­stunden neun hochkompetente und renommierte Referenten aktuelle Fragestellungen aus der Praxis des Bau- und Architektenrechts auf, um neue Erkenntnisse und Erfahr­ungen zu vermitteln und diese zu diskutieren.

Gemäß § 15 der Fachanwaltsordnung der Rechtsanwalts­kammern muss, wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, seit 01.01.2015 jährlich an der Aus- oder Fortbildung dienenden Veranstaltungen „hörend ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Rechtsanwälte mit dem Arbeits- oder Interessenschwerpunkt Bau- und Architektenrecht.

SG-Seminar-Nr.: 5166111

Anbieter-Seminar-Nr.: 2835

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service