2-Tages-Lehrgang: VOB/B für anwaltliche Berufsanfänger - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

Grundlagen 
  • Vertragsschluss unter Einbeziehung der VOB/B
  • VOB/B und AGB-Recht 
Vergütung, Nachträge, Zahlung            
  • Ermittlung des Leistungssolls / Auslegung der Leistungsbeschreibung
  • Abgrenzung Leistungs- und Vergütungsebene
  • Systematik der Nachträge (Mehrmengen, geänderte/zusätzliche Leistungen, auftragslos erbrachte Leistungen)
  • Kalkulation der Nachträge (auf Basis der Urkalkulation / nach tatsächlich erforderlichen Kosten)
  • Abrechnung und Zahlung 
Ausführung und Bedenkenmitteilung            
  • Leistungspflichten des Auftragnehmers
  • anerkannte Regeln der Technik
  • Prüfungs- und Hinweispflichten 
Bauzeit und Behinderungen des Bauablaufs 
  • Verbindlichkeit von Fristen und Terminen
  • Störungen des Bauablaufs
  • Anzeige und Umgang mit Behinderungen
  • Dokumentation des Bauablaufs
  • Ansprüche auf Bauzeitverlängerung, Schadensersatz und Entschädigung 
Vertragsstrafe 
  • Vereinbarung einer wirksamen Vertragsstrafenregelung
  • Möglichkeiten zur Abwehr einer Vertragsstrafe 
Abnahme 
  • Begriff und Bedeutung der Abnahme
  • Abnahmeformen (ausdrückliche, konkludente und fiktive Abnahme)
  • Abnahmeverweigerung 
Mängel 
  • funktionaler Mangelbegriff
  • Rechte des Auftraggebers bei Mängeln
  • Enthaftungsmöglichkeiten des Auftragnehmers
  • Unzumutbarkeit der Mängelbeseitigung
Grundlagen 
  • Vertragsschluss unter Einbeziehung der VOB/B
  • VOB/B und AGB-Recht 
Vergütung, Nachträge, Zahlung            
  • Ermittlung des Leistungssolls / Auslegung der Leistungsbeschreibung
  • Abgrenzung ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Die VOB/B ist trotz umfangreicher Novellen des gesetzlichen Werkvertragsrechts immer noch das Herzstück der meisten Bauverträge. Die Praxisrelevanz ergibt sich aufgrund des ausbalancierten Systems von Regelungen, das über die Jahrzehnte fortentwickelt wurde. Dieses System erscheint für anwaltliche Berufsanfänger*innen zunächst komplex und die Bedeutung einzelner Regelungen der VOB/B erschließen sich nicht aus dem Wortlaut allein. In diesem Sommerlehrgang werden das System und die jeweiligen Regelungen der VOB/B anhand von Praxisbeispielen erläutert und verständlich gemacht. Dies gilt für die Zusammenhänge der ursprünglichen Preisbildung mit den nachträglichen Leistungsänderungen ebenso wie für die Konsequenzen von Behinderungen des Bauablaufs für Fristen und Vergütung. Die VOB/B zu verstehen, bedeutet aber auch, die prägende Rechtsprechung zu kennen. Mit Teilnehmer*innen werden deshalb die relevanten Urteile des Bundesgerichtshofs und deren Auswirkungen für die Vertragsgestaltung und Bauabwicklung besprochen.
Die VOB/B ist trotz umfangreicher Novellen des gesetzlichen Werkvertragsrechts immer noch das Herzstück der meisten Bauverträge. Die Praxisrelevanz ergibt sich aufgrund des ausbalancierten Systems vo ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Anwaltliche Berufsanfänger*innen

SG-Seminar-Nr.: 5829466

Anbieter-Seminar-Nr.: 3387

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (19)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service