2-Tages-Grundlagenseminar: Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE | id Verlags GmbH

Inhalte

Seminartag 1

  1. Einführung
  2. Begriffsbestimmungen
  3. Gemeiner Wert/Einheitswert/Beleihungswert/Versicherungswert/Zeitwert
  4. Verkehrswert nach § 194 BauGB
  5. Grundlagen der Wertermittlung
  6. Datenbasis/Wirtschaftliche Einflussgrößen auf den Grundstücksmarkt/Gründe für die Wertermittlung
  7. Überblick über die Rechte und Lasten von Grundstücken
  8. Entwicklungszustände von Grundstücken
  9. Bauplanungsgrundlagen/Bauplanungsrechtliche Zuordnung
  10. Verfahrensarten zur Ermittlung des Verkehrswertes

Seminartag 2

  1. Ermittlung des Bodenwerts eines Grundstücks (Vergleichswertverfahren/Bodenrichtwertverfahren) einschließlich der Arbeitshilfe zur Ermittlung des Bodenwerts eines Grundstücks
  2. Ertragswertverfahren zur Ermittlung des Ertragswerts eines Grundstücks (Mietwohn- und Geschäftsgrundstücke/gemischt genutzte Grundstücke/Gewerbe- und Industriegrundstücke) einschließlich der Arbeitshilfe zum Ertragswertverfahren zur Ermittlung des Ertragswerts eines bebauten Grundstücks
  3. Sachwertverfahren zur Ermittlung des Sachwerts eines Grundstücks (Einfamilienhaus/Zweifamilienhaus/Reihenhaus) einschließlich der Arbeitshilfe zum Sachwertverfahren zur Ermittlung des Sachwerts eines bebauten Grundstücks
  4. Vergleichswertverfahren zur Ermittlung des Vergleichswerts eines Grundstücks einschließlich der Arbeitshilfe zum Vergleichswertverfahren zur Ermittlung des Vergleichswerts eines Grundstücks
  5. Ermittlung des Verkehrswerts eines Grundstücks
  6. Genauigkeit und Leistungsfähigkeit der Verkehrswertermittlung

 

Lernziele

Dieses Grundlagenseminar führt kompakt und strukturiert in den Fachbereich der Immobilienbewertung ein und verbindet die Vermittlung umfangreicher theoretischer Grundlagen der Verkehrswertermittlung mit der praktischen Umsetzung dieser Grundlagen in die Tätigkeit eines Sachverständigen der Verkehrswertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken. Auf der Grundlage der aktuellen Systematiken und Regeln der Wertermittlungslehre wird so ein umfangreicher Einblick in die für die Verkehrswertermittlung von Grundstücken erforderlichen Kenntnisse geschaffen, unterstützt von praxisbezogenen Anwendungsbeispielen und Berechnungen zur Durchführung der systematischen Vorgaben für eine entsprechend fehlerfreie Wertermittlung.

Zielgruppen

Alle dem Immobilienwirtschaftsbereich im weitesten Sinne zugehörige Personen, wie zum Beispiel Architekten, Ingenieure, Makler, Verwalter, Immobilienunternehmer o. Ä. die eine Tätigkeit als Sachverständiger und/oder entsprechendes Fachwissen im Bereich der Verkehrswertermittlung von Grundstücken anstreben.

SG-Seminar-Nr.: 3847935

Anbieter-Seminar-Nr.: 2751

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service