04-89 - Netzspannungsqualität verbessern - Power Quality - Seminar / Kurs von TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Behebung von Störungen infolge von Netzspannungsproblemen

Inhalte

  • Grundlagen und Entstehung von Netzrückwirkungen  (z. B. Oberschwingungen, Flicker)
  • Gültige Normen für Industrie- und Energieversorger (z. B. EN 61000-ff, EN 50160)
  • Störgrößen und deren Auswirkungen auf Netze und Betriebsmittel
  • Messtechnik (EN 61000-4-30) und Messpunkte
  • Praktische Beispiele von Netzrückwirkungen und entsprechende Abhilfemaßnahmen

Lernziele

Die Aufgaben der elektrischen Energieversorgung werden immer komplexer, da die Anzahl der empfindlichen Verbraucher genauso steigt wie die Zahl der Verbraucher, die Störungen verursachen. Nach Vermittlung der relevanten Normen beherrschen Sie die Fachbegriffe und ihre Bedeutung. Sie lernen die Ursachen für die klassischen Störungen und die dann erforderlichen Abhilfemaßnahmen kennen. Des Weiteren vermitteln wir Ihnen die Grundlagen für die qualifizierte Messung und Protokollierung zur Fehlersuche bzw. Beweissicherung.

Zielgruppen

verantwortliche Elektrofachkräfte, Anlagenverantwortliche, Elektroplaner

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 5720724

Anbieter-Seminar-Nr.: 430784

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis