04-139 - Schutzkonzepte der Elektrotechnik - Seminar / Kurs von TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Auswahl und Einsatz von elektrotechnischen Einrichtungen zum Schutz elektrischer Anlagen

Inhalte

  • Gesetze, Normen, Verordnungen
  • Welcher Schutz bei welchem Fehler?
  • Kombinationsmöglichkeiten von Schutzmechanismen
  • Moderne Schutzkonzepte
  • Schutzorgane, wie:
  • Lichtbogenlöschung
  • Schutzsysteme zur Erkennung von Isolationsfehlern
  • RCD und LS-Schalter
  • SPD und ISO-Wächter
  • Differenzstrommessung
  • RAS, Brandmelder

Hinweis:Dieses Seminar erfüllt die Forderungen nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG § 12 und DGUV Vorschrift 1 § 4.Dieses Seminar eignet sich besonders zur Durchführung in Ihrem Unternehmen.

Lernziele

Meist findet sich heute in der Praxis eine über Jahre gewachsene Elektroinstallation, die nur unzureichend dokumentierte Änderungen aufweist und kaum einen sinnvollen Überblick gestattet. Zur Beurteilung und Vermeidung der daraus erwachsenen Fehler bedarf es der Auswahl der bestmöglichen Schutzmechanismen. Dieses Seminar hilft Ihnen, selbstständig den geeignetsten Schutzmechanismus zu finden und zu implementieren.

Zielgruppen

Elektrofachkräfte, Anlagenverantwortliche, Arbeitsverantwortliche, technisches Führungspersonal, Planer, verantwortliche Elektrofachkräfte, Instandhalter

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 5904150

Anbieter-Seminar-Nr.: 430875

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis