03-69 - Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen - Seminar / Kurs von TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Grundlagen und Schnittpunkte zum Gefahrstoffrecht

Inhalte

  • Wo kommen biologische Arbeitsstoffe in der Arbeitswelt vor?
  • Mikrobiologische Stoffe
  • Einfluss auf den menschlichen Organismus
Rechtliche Grundlagen
  • Biostoffverordnung (BioStoffV)
  • Technische Regeln Biostoffe (TRBA)
  • Schnittpunkte der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), hier Anforderungen an bestimmte Fach- und Sachkunde
Unterschied zwischen gezielten und nicht gezielten TätigkeitenDurchführung der Gefährdungsbeurteilung
  • Risikobewertung
  • Festlegung von Schutzmaßnahmen
  • Mögliche begleitende Dokumente
Betriebsanweisung und Unterweisung von MitarbeiternArbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung
  • Pflicht- und / oder Angebotsuntersuchungen
Zusammenfassung und AbschlussdiskussionChecklisten / Vorlagen zur persönlichen weiteren Verwendung

Lernziele

Wir vermitteln Ihnen die Vorgehensweise, wie Sie die Anforderungen der Biostoffverordnung (BioStoffV) in Verbindung mit der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) in Ihrem betrieblichen Alltag sinnvoll und regelkonform integrieren

Zielgruppen

Verantwortliche Personen nach § 13 ArbSchG, Fachkräfte für Arbeitssicherheit (SiFa), Sicherheitsbeauftragte (SiB), Techniker,Labormitarbeiter, interessierte Personen

Termine und Orte

Datum Preis

SG-Seminar-Nr.: 6017912

Anbieter-Seminar-Nr.: 431002

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis