Zentrale Stelle nach § 25h KWG - Prävention von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Finanzbetrug und sonstigen Straftaten - Lehrgang von FORUM Institut für Management GmbH

Inhalte

- Alle Aufgaben der Zentralen Stelle zur Prävention gegen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Finanzbetrug, sonstige strafbare Handlungen - Anforderungen an die Risikoanalyse / Ableitung von Sicherungsmaßnahmen - Organisations- und Kundensorgfaltspflichten - Verdachtsmeldung und Strafanzeige - Umgang mit verdächtigen Kunden, Transaktionen und Strafverfolgungsbehörden - Aktuelle Neuerungen aus den GwG/KWG-Novellen sowie den Auslegungshinweisen der BaFin Allgemeiner und Besonderer Teil und neueste EU-Regelungensafety first! Infos zu Hygienemaßnahmen vor Ort finden Sie unter Weitere Infos. In diesem außergewöhnlichen Intensiv-Workshop erarbeiten Sie sich einen umfangreichen und praxisnahen Einblick in dieaktuellen aufsichtlichen und gesetzlichen Vorgaben und Pflichten rund um die Präventions von Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung.

Lernziele

Die Zentrale Stelle fungiert als Bestandteil der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation und des Risikomanagements als eine Art Betrugsbeauftragter. Dabei ist auch die Prävention von sonstigen strafbaren Handlungen regelmäßig beim Geldwäschebeauftragten gelagert. - Im Intensiv-Workshop Zentrale Stelle erarbeiten Sie sich einen vertieften Einblick in die aktuellen aufsichtsrechtlich und gesetzlichen Vorgaben und Pflichten rund um die Bekämpfung von Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung. - Mit unserem Praxis-Experten Wolfgang Gabriel erarbeiten Sie für Ihre Anwendungspraxis konkrete Lösungsansätze zur Abwehr von betrügerischen Handlungen. Sowohl das Konzept des Lehrgangs als auch die Möglichkeit des intensiven Erfahrungsaustausches am Veranstaltungsort ermöglichen Ihnen eine nachhaltige Qualifizierung und maximalen Lernerfolg. - Der Lehrgang erfüllt zudem die Voraussetzungen zum Nachweis der erforderlichen Fortbildungsverpflichtung gem. GwG und für Anwälte gem. FAO.- Ihr Nutzen: - Praxisnah: anwendungsorientierte Aufbereitung der Lerninhalte und konkrete Tipps - Aktuell: immer auf dem neusten Stand der Gesetzgebung und aufsichtsrechtlichen Entwicklungen - national und auf EU-Ebene. - Optimales Preis-Leistungspaket: Lehrgangsteilnahme, Übernachtung und Vollpension - alles in einer Gebühr.

Zielgruppen

Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich in Fragen der Geldwäscheprävention auf einen aktuellen Stand bringen wollen. Er ist speziell für:- - Geldwäschebeauftragte ( auch zukünftige! ) - Mitarbeiter der AML-Einheiten, Mitarbeiter der Zentralen Stelle, Finanzbetrug, Compliance, Revision, Recht, Zahlungsverkehr, Organisation; - Mitarbeiter der verantwortlichen Marktbereiche, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer sowie Geschäftsleiter, - die sich in angenehmem Ambiente einen umfassenden Einblick in die aufsichtlichen Vorgaben erarbeiten möchten, konzipiert.-Vom Praktiker für Praktiker mit allen aktuell relevanten Themen!

Termine und Orte

Datum Preis
Bad Sobernheim, DE
25.10.2021 - 26.10.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6023026

Termine

  • 25.10.2021 - 26.10.2021

    Bad Sobernheim, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Bad Sobernheim, DE
25.10.2021 - 26.10.2021 Jetzt buchen ›