Wirtschaftsrecht - Bachelor of Laws (LL.B.) in Bochum - Lehrgang von TAW e.V.

7-semestriges berufs- bzw. ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbstlernstudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Inhalte

7-semestriges berufs- bzw. ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbstlernstudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule Der Wirtschaftsjurist hat sich in den vergangenen Jahren neben dem Betriebswirt und dem klassischen Volljuristen als eigenständiger Beruf in Unternehmen etabliert. Die Anforderung ist dabei noch immer sehr speziell: Die Fachleute sollten zum einen juristisch gut ausgebildet sein, zum anderen über vertiefte betriebswirtschaftliche Kompetenzen verfügen. Der Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), den wir in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule anbieten, setzt inhaltlich genau da an: Er kombiniert eine praxisorientierte rechtswissenschaftliche Ausbildung mit einem ausgeprägten Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Das Studium zielt dabei auf die Vermittlung einer umfassenden Dienstleistungskompetenz zur Lösung von Fachfragen, die sowohl juristisches als auch wirtschaftliches Know-how erfordern, ab. Es wird dabei dem Umstand Rechnung getragen, dass in der betrieblichen Praxis immer stärker juristischer und betriebswirtschaftlicher Sachverstand aus einer Hand benötigt wird. Wirtschaftsjuristen sind demnach gefragte Experten auf ihrem Gebiet! Während des Studiums haben Sie die Möglichkeit sich auf die Wahlbereiche Finanzdienstleistungen, Merger & Acquisitions oder Immobilienrecht zu spezialisieren. Der Studiengang zeichnet sich zudem durch einen hohen Praxisbezug aus. Sie eignen sich umfassende Kenntnisse der Rechtswissenschaften, der Betriebswirtschaft sowie in Fachenglisch an und lernen, durch einen kommunikationsstarken Auftritt zu überzeugen. Anhand praxisorientierter Sachverhalte findet eine anschauliche und zugleich wissenschaftliche Auseinandersetzung mit stark wirtschaftsbezogenen Rechtsfragen statt. Der Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) ist auf eine Dauer von 7 Semestern angelegt und setzt sich zu ca. 75% aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25% aus Präsenzveranstaltungen zusammen und ist daher ideal neben dem Beruf studierbar.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) wird in 7 Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte:

  • Grundlagen des Rechts und der BWL (16 ECTS)
  • Grundlagen der BWL - Institutionenlehre
  • Grundlagen des Rechts
  • Einführung in das Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Einführung in das Zivilrecht
Wirtschaftsprivatrecht (18 ECTS)
  • Beschaffung / Logistik
  • Vertragliche Schuldverhältnisse
  • Gesetzliche Schuldverhältnisse
  • Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht II
Personalrecht (14 ECTS)
  • Personal und Organisation
  • Arbeitsrecht
  • Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte der betrieblichen Tätigkeit
  • Grundlagen des Projektmanagements
Rechtsgrundlagen der Unternehmensfinanzierung (12 ECTS)
  • Finanzierung
  • Kreditrecht, -vergabe, -sicherung
  • Sachenrecht
Unternehmenssicherung (12 ECTS)
  • Wettbewerbsrecht und internetbezogene Rechtsprobleme
  • Einführung in das Recht des geistigen Eigentums
  • Sicherung der Unternehmenskontinuität /-nachfolge
  • Marketing
  • Insolvenzrecht
Mediative Kommunikation (6 ECTS)
  • Rhetorik
  • Kooperative Konfliktlösung
Business & Legal English (8 ECTS)
  • Business English - Correspondence
  • Legal English - Correspondence
Interkulturelle Kommunikation (6 ECTS)
  • Legal English - Negotiation
  • Interkulturelle Kommunikation
Grundlagen des Rechnungswesens (8 ECTS)
  • Buchführung
  • Kaufmännisches Rechnen
Kostenrechnung und Bilanzierung (10 ECTS)
  • Kostenrechnung
  • Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht
Öffentliches Recht (6 ECTS)
  • Verwaltungsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Europarecht
Methodik (6 ECTS)
  • Technik wissenschaftlichen Arbeitens
  • Spezielle Methodik juristischer Arbeitsweise
  • Wirtschaftsrelevante Aspekte des Zivilprozessrechts
Informationsverarbeitung (8 ECTS)
  • Informationsverarbeitung I
  • Informationsverarbeitung II
  • Statistik I
Berufspraxis (24 ECTS) Bachelor-Thesis und Kolloquium (14 ECTS) Folgende Studienschwerpunkte stehen zur Auswahl:
  • SP Finanzdienstleistungen I + II (12 ECTS)
  • Grundlagen der Finanzdienstleistungen
  • Bankprodukte
  • Finanzmärkte
SP Immobilienrecht I + II (12 ECTS)
  • Öffentliches Baurecht
  • Grundstücksbewertung
  • Immobilienübertragung und -belastung
SP Merger & Acquisition I + II (12 ECTS)
  • Wirtschaftsprüfung
  • Unternehmenskauf in der Praxis
  • Insolvenzrecht in der Praxis

Zielgruppen

Auszubildende, die neben ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Hochschulstudium absolvieren möchten * Berufstätige die berufsbegleitend einen Studienabschluss erwerben wollen, sich neuestes Fachwissen aneignen und damit erweiterte Potenziale im Beruf eröffnen möchten. * Praktikanten, Volontäre, FSJ'ler und andere Interessierte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Bochum, DE
09.04.2022 - 27.09.2025 08:30 - 15:30 Uhr Mehr Informationen >  
08.10.2022 - 28.03.2026 08:30 - 15:30 Uhr Mehr Informationen >  

SG-Seminar-Nr.: 5899374

Anbieter-Seminar-Nr.: 330-004

Termin

09.10.2021 - 29.03.2025 , 08:30 - 15:30 Uhr

Bochum, Springorumallee 12
Springorumallee 12
44795 Bochum

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Bochum, DE
09.04.2022 - 27.09.2025 08:30 - 15:30 Uhr Mehr Informationen >  
08.10.2022 - 28.03.2026 08:30 - 15:30 Uhr Mehr Informationen >