Wirtschaftsingenieur Maschinenbau - Bachelor of Engineering (B.Eng.) - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Inhalte

Das ausbildungs- und berufsbegleitende Studium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau (B.Eng.) führt Auszubildende und Berufstätige zum staatlich anerkannten Hochschulabschluss. Präzise auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten abgestimmte Lernmaterialien unterstützen bei der Doppelbelastung aus Beruf und Studium.Im Rahmen einer konsequent praxisorientierten Ausbildung verbindet der Studiengang technische und wirtschaftliche Lehrinhalte. Aufbauend auf den technischen Grundlagenfächern Mathematik, Informatik, Mechanik und Werkstoffwissenschaften befasst sich der technische Anteil des Studiengangs u.a. mit computergestütztem Konstruieren, Thermodynamik sowie Konstruktions- und Fertigungstechnik.Der wirtschaftswissenschaftliche Anteil der Ausbildung beleuchtet betriebs- und volkswirtschaftliche sowie juristische Aspekte. Ergänzt wird das Studium durch Sprachen und Schlüsselqualifikationen, wie z.B. Mitarbeiterführung und Gesprächstraining, Präsentation und Rhetorik, Zeit- und Projektmanagement. Über ein breit gefächertes Wahlpflichtangebot können die Studierenden ihre individuellen Studienschwerpunkte setzen.Jedes Semester wird das Erlernte im jeweiligen Modul geprüft und die Ergebnisse der Prüfungen für den Studienabschluss übernommen.Den Abschluss des Studiums bildet die Bachelorarbeit, die üblicherweise zu praxisorientierten Themen aus dem Unternehmen geschrieben wird.Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau (B.Eng.) bietet die Möglichkeit im Rahmen der parallelen Berufstätigkeit ein optionales Praxissemester im Umfang von 30 CP zu absolvieren.Das Studium setzt sich zu ca. 75 % aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25 % aus Präsenzveranstaltungen zusammen. Unterstützt werden diese durch übersichtlich gestaltete und didaktisch aufbereitete Studienbücher der FH Südwestfalen.

Die Lerninhalte im Bachelor-Studium sind in Module aufgeteilt, wobei je Semester 4 bis 5 Module absolviert werden können. Jedes Modul schließt zum Semesterende mit einem Leistungsnachweis (Klausur, Hausarbeit, Seminararbeit o.ä.) ab. Studienverlaufsplan am Beispiel für 8 Semester: 1. Semester

  • Werkstoffkunde I (6 CP)
  • Ingenieurmathematik I (6 CP)
  • Technische Mechanik I (5 CP)
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (4 CP)
  • Managementkompetenz und Projektmanagement (4 CP)
2. Semester
  • Ingenieurmathematik II (6 CP)
  • Technische Mechanik II (5 CP)
  • Business English (4 CP)
  • Statistik (5 CP)
3. Semester
  • Grundlagen der Informatik (4 CP)
  • CAD I (5 CP)
  • Technische Thermodynamik I (5 CP)
  • Marketing für Ingenieurwissenschaften (5 CP)
  • Kostenrechnung (6 CP)
4. Semester
  • Grundlagen der Informatik (4 CP)
  • Grundlagen der Fertigungstechnik I (5 CP)
  • Konstruktionselemente I (5 CP)
  • Investition und Finanzierung (6 CP)
5. Semester
  • Grundlagen der Fertigungstechnik II (5 CP)
  • Grundlagen der Elektrotechnik (5 CP)
  • Automatisierung in der Fertigung I (5 CP)
  • Wahlpflichtmodul I (5 CP)
  • Wahlpflichtmodul II (5 CP)
6. Semester
  • Produktionswirtschaft (6 CP)
  • Materialwirtschaft und Logistik (6 CP)
  • Volkswirtschaftslehre für Ingenieure (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul III (5 CP)
7. Semester
  • Wirtschaftsprivatrecht (5 CP)
  • Controlling (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul IV (5 CP)
  • Projektarbeit (6 CP)
  • Optionales Praxissemester (30 CP)
8. Semester
  • Wahlpflichtmodul V (5 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)
  • Kolloquium (3 CP)
Je nach Vorkenntnissen und beruflicher Situation gibt es entsprechend angepasste Studienmodelle mit einer Studiendauer von acht oder neun Semestern. Das Wahlpflichtangebot wird jeweils nach den Wünschen der Teilnehmer zusammengestellt. Mögliche Wahlpflichtmodule können z.B. sein: • Antriebstechnik in der Fertigungstechnik • Arbeitsschutz/Umweltschutz/Sicherheitstechnik • Automatisierungstechnik I, II • Energieeffizienz in der Produktion • Energietechnik I, II • Messtechnik • Beschaffungsmanagement • Methoden des Projektmanagements • Qualitätsmanagement

Zielgruppen

Auszubildende, die neben ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Hochschulstudium absolvieren möchten * Berufstätige die berufsbegleitend einen Studienabschluss erwerben wollen, sich neuestes Fachwissen aneignen und damit erweiterte Potenziale im Beruf eröffnen möchten. * Praktikanten, Volontäre, FSJ'ler und andere Interessierte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Bochum, DE
07.09.2019 - 26.08.2023 08:30 - 16:00 Uhr  
Wuppertal, DE
07.09.2019 - 26.08.2023 08:30 - 16:00 Uhr  

SG-Seminar-Nr.: 1611739

Anbieter-Seminar-Nr.: 330-018

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Bochum, DE
07.09.2019 - 26.08.2023 08:30 - 16:00 Uhr  
Wuppertal, DE
07.09.2019 - 26.08.2023 08:30 - 16:00 Uhr