Wirtschaftsinformatik - Bachelor of Science (B.Sc.) - Lehrgang von TAW e.V.

8-semestriges berufs- und ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbstlernstudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der FH Südwestfalen

Inhalte

8-semestriges berufs- und ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbstlernstudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der FH Südwestfalen Bei den meisten Unternehmen ist die Digitalisierung nicht mehr wegzudenken. Fast jede Abteilung - von der Produktion und der Logistik bis zum Marketing und Vertrieb -nutzt IT-Systeme für effiziente Prozesse. Wirtschaftsinformatiker/-innen sind im Unternehmen daher eine wichtige Schnittstelle - sie verbinden Management und IT. Sie erfassen die wirtschaftlichen Prozesse und lösen die anstehenden Probleme mit Hilfe von IT-Anwendungen. Der ausbildungs- und berufsbegleitende 8-semestrige Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.), den wir in Kooperation mit der FH Südwestfalen durchführen, verknüpft die unterschiedlichen Kompetenzen aus den Bereichen der Informatik mit den unterschiedlichen Informations- und Kommunikationstechnologien und den Wirtschaftswissenschaften und ergänzt diese um interdisziplinäre Kompetenzen. Wirtschaftsinformatiker/-innen werden vielfach in komplexen Projekten eingesetzt, z.B. wenn es um die Einführung einer ERP-Software in einem etablierten Unternehmensumfeld geht oder um die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von strategischen IT-Management-Entscheidungen. Sie erlernen damit eine bedeutende Schlüsseldisziplin bei der Entwicklung von zukunftsweisenden Lösungen für die zunehmende Digitalisierung in nahezu allen Branchen.Das Studium setzt sich zu ca. 75% aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25% aus Präsenzveranstaltungen zusammen. Unterstützt werden diese durch übersichtlich gestaltete und didaktisch aufbereitete Studienbücher der FH Südwestfalen.

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)wird in acht Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte:

  • 1. Semester
  • Datenbanksysteme I (6 CP)
  • Wirtschaftsinformatik (6 CP)
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (6 CP)
  • Wirtschaftsmathematik (6 CP)
2. Semester
  • Grundlagen der Programmierung (6 CP)
  • Statistik (6 CP)
  • Unternehmensrechnung (6 CP)
  • Produktionswirtschaft (6 CP)
3. Semester
  • Software Modellierung & IT-Projektmanagement (6 CP)
  • Algorithmen und Datenstrukturen (6 CP)
  • Business Intelligence I (6 CP)
  • Marketing: Strategien und Instru­mente in der Unternehmenspraxis (6 CP)
4. Semester
  • Grundlagen Operations Research (6 CP)
  • IT-Sicherheit (6 CP)
  • Logistik und Supply Chain Management (6 CP)
  • IT-gestützte Geschäftsprozesse (6 CP)
5. Semester
  • Human Resources & Führung (6 CP)
  • IT-Management (6 CP)
  • Projektmanagement (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul Informatik I (6 CP)
6. Semester
  • Software-Entwicklung und ERP-Systeme (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul Informatik II (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul Informatik III (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul Wirtschaftswissenschaften I (6 CP)
7. Semester
  • Wahlpflichtmodul Informatik IV (6 CP)
  • Wahlpflichtmodul Wirtschaftswissenschaften II (6 CP)
  • Studienarbeit (6 CP)
8. Semester
  • Wahlpflichtmodul Wirtschaftswissenschaften III (6 CP)
  • Bachelorarbeit (10 CP)
  • Kolloquium (2 CP)
Das Wahlpflichtangebot wird jeweils nach den Wünschen der Teilnehmer zusammengestellt. Mögliche Wahlpflichtmodule können z.B. sein:
  • Informatik
  • Grundseminar zur Wirtschaftsinformatik
  • Sondergebiete der Informatik
  • ERP-Systeme
  • Digitaltechnik
  • Optimierungsalgorithmen
  • IT-Controlling
  • Kommunikationsnetze
Wirtschaftswissenschaften
  • Unternehmensorganisation
  • Business Law
  • Unternehmensplanung
  • Risiko- und Compliance-Management

Zielgruppen

Auszubildende (z.B. zum/r IT-Kaufmann/frau, Fachinformatiker/in, Industriekaufmann/-frau, Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau oder einem anderen kaufmännischen oder IT-Beruf) die neben Ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik absolvieren möchten * Berufstätige, die im an der Schnittstelle zwischen Informatik und kaufmännischem Bereich arbeiten und berufsbegleitend einen Fachhochschulabschluss erwerben wollen, sich neuestes Fachwissen aneignen und damit erweiterte Potenziale im Beruf eröffnen möchten * Personen, die in ihrer beruflichen Zukunft mit Führungsverantwortung arbeiten möchten und in leitenden Positionen wie z.B. als Teamleiter, Abteilungs- oder Bereichsleiter tätig sein möchten * Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium nicht absolvieren können.

SG-Seminar-Nr.: 5899370

Anbieter-Seminar-Nr.: 330-013

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service