Warengruppenmanagement - Lehrgang von TAW e.V.

* Analyse des Einkaufsvolumens * Etablierung von Warengruppen * Ableitung individueller Strategien und Maßnahmen * Warengruppenorientierte Organisation

Inhalte

Was unterscheidet einen erfolgreichen Einkauf von einem nur durchschnittlichen? Auf jeden Fall ein Warengruppenmanagement, das aktiv gelebt wird und auf der Höhe der Zeit ist. Warengruppenmanagement ist mehr als die bloße Einführung eines Warengruppenschlüssels. Vielmehr geht es darum, die Versorgung mit einem vielschichtigen Einkaufsvolumen zu systematisieren und zu optimieren. Nur so lässt sich für jedes Materialfeld eine individuelle Strategie entwickeln - sei es eine Prozessoptimierung, eine Einsparung von 20 % und mehr oder auch die Entwicklungspartnerschaft mit einem strategischen Lieferanten. Auch wer ein Warengruppenmanagement bereits installiert hat, tut gut daran, regelmäßig zu prüfen, ob es Anpassungsbedarf gibt: Neue Strategien, veränderte Volumina, zusätzliche Tochtergesellschaften, verbesserte Datentransparenz, weitergehende Risikoüberlegungen - all dies können Gründe sein, den aktuellen Warengruppenschlüssel zu verändern. Erarbeiten Sie in diesem Workshop, wie Sie * das Einkaufsvolumen analysieren und mit Hilfe eines Warengruppenschlüssels segmentieren, * individuelle Strategien je Warengruppe entwickeln und dazu die passenden Maßnahmen festlegen, * Schnittstellen zur Technik oder anderen Bereichen optimieren, * das Warengruppenmanagement organisatorisch im Unternehmen verankern.

  • Bedeutung des Warengruppenmanagements
  • Anforderung an den Einkauf von morgen
  • Was bringt ein Warengruppenmanagement?
  • Kennzahlen für ein erfolgreiches Warengruppen­management
Analyse des Einkaufsvolumens
  • Aufbau eines Einkaufsdatenwürfels (Spend Cube)
  • Kriterien für einen Warengruppenschlüssel
  • Vor- und Nachteile von eClass
  • Praxisübung zum Warengruppenschlüssel
Datenerhebung für das Warengruppenmanagement
  • Welche Daten sind für das Warengruppenmanagement erforderlich?
  • Aufbereitung der Daten im Template
  • Praxisübung zur Datenerhebung
Ableitung von Strategien und Maßnahmen
  • Portfoliomatrix nach Angebots- und Nachfragemacht
  • Systematische Ableitung von Strategien je Warengruppe
  • Erarbeitung individueller Maßnahmen zur jeweiligen Waren­gruppen­strategie
  • Praxisübung zur Konzeption von Warengruppen­strategien und Ableitung geeigneter Maßnahmen
Warengruppenmanagement und Organisation
  • Warengruppenmanagement im Tagesgeschäft
  • Praxisbeispiele zur Aufbauorganisation
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Fachbereichen und Entwicklung
  • Zusammenhang von Warengruppenmanagement und Lieferantenmanagement

Zielgruppen

Einkaufsleiter und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Einkauf * Mitarbeiter aus Logistik, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Qualitätsmanagement

SG-Seminar-Nr.: 5899360

Anbieter-Seminar-Nr.: 084-035

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service