Umsatzsteuer bei E-Commerce - Webinar von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Inhalte

Im Onlinehandel und bei elektronischen Dienstleistungen ist die Globalisierung gelebte Praxis. Auch kleine und mittlere Unternehmen k├Ânnen problemlos ├╝ber das Internet Waren beziehen oder grenz├╝berschreitende Ums├Ątze erzielen. Daf├╝r sorgen der eigene Online-Shop, vor allem aber Vertriebsplattformen wie Amazon und eBay. Oftmals lassen sich dar├╝ber hinaus auch Teile der Logistik in das preiswertere Ausland verlagern.Bei allen Vorteilen f├╝hrt dies aber auch zu speziellen umsatzsteuerliche Risiken, mit denen sich lange nur wesentlich gr├Â├čere Unternehmen besch├Ąftigen mussten. Denn Gesetzgeber und Finanzverwaltung f├╝rchten erhebliche Umsatzsteuerausf├Ąlle und versuchen daher immer mehr, Betreiber der Vertriebsplattformen und die dort t├Ątigen Unternehmen in die Pflicht zu nehmen.Im diesem aktuellen TAW-Seminar erarbeiten Sie anhand von zahlreichen typischen Praxisf├Ąllen die Umsatzsteuerfolgen des grenz├╝berschreitenden Handels auf elektronischen Marktpl├Ątzen und ├╝ber den eigenen Online-Shop. Einer der Schwerpunkte ist die im Hintergrund einer jeden Bestellung laufende Umsatzsteuerfindung. Dabei ber├╝cksichtigen wir alle ├änderungen, die sich durch das im Jahressteuergesetz enthaltene E-Commerce-Pakets ab 2021 ergeben.

  • Verkauf von Waren ├╝ber das Internet
  • Lieferung an Unternehmer im EU-Ausland
  • Lieferung an Privatkunden im EU-Ausland
  • Lieferung an Unternehmer im Drittland
  • Lieferung an Privatkunden im Drittland
Einkauf von Waren ├╝ber das Internet
  • Einkauf aus dem EU-Ausland
  • Einkauf aus einem Drittland
Elektronische Dienstleistungen ├╝ber das Internet
  • Verkauf in das EU-Ausland oder ein Drittland
  • Einkauf aus dem EU-Ausland oder einem Drittland
  • Werbeanzeigen, Software, Stockmaterial, Medien
Vertrieb ├╝ber eigenen Online-Shop, eBay und Amazon
  • Vorsicht vor Amazon-Lagern im EU-Ausland
  • Typische Registrierungsfallen
Umsatzsteuerfindung bei einer Bestellung
  • Einordnung des Kunden
  • Bestimmung von Umsatzart und Leistungsort
  • Bestimmung des Umsatzsteuersatzes
Sonderregeln f├╝r elektronische Marktpl├Ątze
  • Besondere Pflichten f├╝r Betreiber eines Marktplatzes
  • Haftung beim Handel auf einem Marktplatz
Umsetzung der "E-Commerce-Richtlinie"
  • Entlastung kleiner Unternehmer bei Fernverk├Ąufen
  • Entlastung bei Erbringung elektronischer Leistungen
Rechnungsstellung
  • Abrechnung nach deutschem Recht
  • Abrechnung nach EU-ausl├Ąndischem Recht
  • Abrechnung nach den Vorgaben eines Drittlands
├ťbergang der Steuerschuld ("Reverse Charge")
  • Umsatzsteuerschuld bei Verk├Ąufen
  • Umsatzsteuerschuld bei Eink├Ąufen
Meldungen an die Finanzbeh├Ârden
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung 2021
  • Zusammenfassende Meldung

Zielgruppen

Fach- und F├╝hrungskr├Ąfte * der Bereiche Steuern, Rechnungswesen, Finanzen * aus Einkauf, Vertrieb, Revision, Controlling, die mit Umsatzsteuerfragen befasst sind * in Steuerberatungs- und Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaften

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Webinar
04.02.2021 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Jetzt buchen ÔÇ║

SG-Seminar-Nr.: 5589358

Anbieter-Seminar-Nr.: 074-030

Termine

  • 04.02.2021

    Webinar

Preise inkl. MwSt. Es k├Ânnen Geb├╝hren anfallen. F├╝r eine exakte Preisauskunft w├Ąhlen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ÔÇ║
Seminar merken ÔÇ║

Semigator ber├╝cksichtigt

  • Fr├╝hbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verf├╝gt ├╝ber Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.

├ťber Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von ├╝ber 1.500 Seminaranbietern
  • Vollst├Ąndige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Pers├Ânlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Webinar
04.02.2021 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Jetzt buchen ÔÇ║