Studium zum Kommunikationswirt - Lehrgang von Akademie für modernes Marketing Inc. & Co. KG

Inhalte

Kommunikation als Kernelement des Modernen Marketing
  • Werbeträgerkunde
  • Klassifizierung der Medien
  • Besonderheiten der Mediagattungen
  • Kosten von Medialeistungen
  • Bewertungskriterien für Medialeistungen
  • Der Tausenderkontaktpreis und seine digitale Dimensionierung
  • Zielgruppenanalyse und Mediabriefing
  • Mediaselektion
  • Intermediale Kommunikation
Integrierte Kommunikation als Herausforderung des modernen Marketing
  • Marketing-House / 4-Ebenenmodell / Marken-Aktivierungs-Matrix
  • Ebenen der Interaktion, Barrieren, Organisation, Kommunikationsfunktionen, Koordinierung, Kommunikationsmanagement, Grundlagen Corporate Identity, Public Relations, Markenpolitik,
  • Marketingkonzeption, Multi-Channel Marketing, CRM, Kombimarketing, Dialogmarketing, Kundenakquisition und -bindung, Mediaplanung, Crossmedia-Kampagnen, Medien und Reichweiten, Einbeziehung spezieller Marketing-Strategien wie virales Marketing, Guerilla-Marketing oder Event-Marketing
Erscheinungsformen der Kommunikation
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Kulturellle Identität, Kulturtyp und Global Business, Lewis Model (Linear-active, Multi-active)
  • Kulturelle Unterschiede, Konversationsstile, Übereinkünfte und Absprachen, Verbindungen und Kooperationen, Hierarchien, Grundlagen für Missverständnisse, Kulturelle Stärken einplanen.
Interne Kommunikation
  • Employer Communications als Aufgabengebiet
  • Intranet, Corporate Blog, Kollaborationsplattformen
  • Transparenz und Krisenkommunikation; Change- und Projektkommunikation
  • Employer Feedback, Innovationsmanagement
Externe Kommunikation
  • Die Stellung der Kommunikation im Marketingmix
  • Kommunikation in den klassischen und in den Neuen Medien
  • Integrierte Kommunikation
  • Database-Marketing inkl. Adressmanagement
  • Einbeziehung des Customer Relationship-Management
  • Kommunikation und Dialoge mediengerecht entwickeln und gestalten
  • Die Neue Dimension des Dialogs in Social Media
  • Aktuelle Trends im Dialogmarketing
Digitale Kommunikation Mobile Marketing
  • Grundlagen mobile Technologie, Glonass, Galileo, SMS, WAP, UMTS, LTE, http für Handys
  • Formate, Protokolle, Anwendungen, VoIP, RSS, Möglichkeiten und Entwicklungen
  • Überblick über die Kanäle im Mobile Marketing, Wertschöpfungskette, Geschäftsmodelle
  • Sicherheit, Anpassung der Marketing-Formate an das mobile Web
NEWSLETTER-MARKETING
  • Die papierlose Kommunikation, Grundprinzipien und Rechtsnormen, E-Mail-Marketing als Geschäftsmodell,
  • Newsletter-Marketing, virale Effekte, Incentives, B-to-C und B-to-B, Adressgenerierung, Werbe-E-Mails und Newsletter planen und gestalten,
  • E-Mail Kampagnen erfolgreich durchführen, Erfolgskontrolle, Permission Marketing
Werbliche Kommunikation
  • Übermittlung von Werbebotschaften, Stufenwerbung
  • Segmentierung, Split Testing, Aufbau und Pflege von Werbe-Verteilern
  • Werbeformate: Anzeigen, Out of Home, Display, TV, Radio
  • Werbung in Suchmaschinen, kontextuelle Anzeigen, AdWords/AdSense-Kampagnen
  • Display Advertising – von Reichweitenwerbung bis zu Data Driven Advertising
  • Bannerwerbung
  • Textanzeigen
  • Videoadvertising
  • InText Advertising
  • Mobile Werbung
  • Entwicklung des mobile Marketings
  • Smartphone, iPhone und iPad als Werbemedien
  • Mobile Websites und responsive Design
Kommunikation und Gestaltungspsychologie
  • Gehirnstruktur und Interaktion
  • Neuronale Schaltkreise: Verarbeitung von Informationen
  • Identifizierung von Mustern, Abrufen von Erfahrungen
  • Die vier Seiten einer Nachricht (nach Fritz von Thurn)
  • Die Aktivitätskopplung und das Stimulus-Response-Modell
  • Mediale und informelle Kommunikation
  • Kommunikationspsychologie
  • Emotionale und kognitive Prozesse
  • Informationsspeicherung, Lernen und Selektion
  • Wirkung von Werbung
  • Marktkommunikation
  • Headline, Text, Bildsprache, Szenerie und Atmosphäre
  • Subtile Wirkungen: Optische Täuschungen, Licht- und Farbempfinden, Klang und Raum
  • Analyse von Werbeformaten verschiedener Medien
  • Kommunikations-Design
  • Kreativität und Produktion
  • Inspiration, Ideenfindung, Denkmodelle, Kommunikationstechniken
  • Wirkungsfaktoren Unternehmens- oder produktbezogener Erscheinungsbilder
  • Corporate Design als komprimierter Ausdruck der Corporate Identity
Inhaltliche Gestaltung
  • Textentwicklung: Botschaften, Formulierungen, Schreibstil, Verständlich Schreiben
  • Bildauswahl und Bildbearbeitung: Bildstile, Bildinhalte, Visualisierung von Botschaften
  • Entwicklung einer beispielhaften Maßnahme wie Flyer oder Microsite
  • Workshop und Feedback
Online und Offline Mediaplanung
  • Mediamarkt, Werbeinvestitionen in die verschiedenen Kanäle nach Branchen, Wert und Volumen
  • Neue Medien, Media Basiswissen und Fachbegriffe
  • qualitative und quantitative Selektionskriterien, Tracking Praxis, Modelling Werkzeuge, Ableitungen und Integration in die Kommunikationsplanung,
  • Internationales Mediamanagement, CEE, Mediabudgets, Media Auditing
Kommunikationsstrategien und Marketinginstrumente
  • Offline und Online
  • Strategische und operative Marketingmittel
  • Marketingstrategien
  • Distributionskanäle
  • Franchising
  • Up-, Multi- und Cross-Selling
  • Pricing-Strategien
  • Trade Marketing, Category Management, Vertriebsverbindungen, Total Supply Quality
  • Strategische Marketingplanung anhand einer Case-Study
  • Synergien erkennen und ausbauen
  • Der richtige Marketing-Mix
Kommunikationscontrolling
  • Evaluierung des Marketingbudgets und Allokation auf einzelne Geschäftsbereiche, Submix-Bereiche und Marketinginstrumente.
  • Verfahren der Budgetüberwachung
  • Planung und Umsetzung von Marketingaktivitäten im Kontext unterschiedlicher betrieblicher Organisationsformen
  • Bewertung klassischer Marketinginstrumente und moderne Marketingansätze
  • Erfolgskontrolle und Marketing Controlling
  • Web- und E-Controllings
Marktforschung und Marktanalyse
  • Schaffen von Entscheidungsgrundlagen in Zusammenarbeit mit Marktforschungsinstituten und unter Einbeziehung relevanter Unternehmensdaten
  • Primäre und sekundäre Marktforschung
  • Methoden der Informationsgewinnung und -auswertung
  • Methoden der Markt- und Absatzprognosen
  • Markt- und zielgruppenorientierte ökoskopische und demoskopische Marktforschung
  • Kaufmotiv- und Marketinginstrumenten-Forschung
  • Analyse und Segmentierung von Kundendaten, CRM-Instrumente
Marketingorganisation
  • Marketing als Funktion vs. Marketing als unterneherische Denkhaltung
  • Marketinghaus
  • Marketing Management Prozess
  • Abteilung, Bereiche Funktionen
  • Stakeholder und Schnittstellen intern/extern des Marketing
Kunden-Projekte
  • Im Rahmen des Studium werden echte Kunden Projekte bearbeitet
  • Kundenbriefing, Strategie, Konzeption
  • Planung, Budgetierung, Umsetzung
  • Controlling, Präsentation, Nachbereitung   
  • Es besteht auch die Möglichkeit eigene Projekte zu bearbeiten.

Zielgruppen

  • Interessenten mit einem Mittleren Bildungsabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung,
  • mit einem höheren Schulabschluss und ersten Berufserfahrungen oder Praktika in den Bereichen Internet und/oder Marketing
  • Absolventen eines abgeschlossenes Studium in geisteswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, technischen Fächern
  • Arbeitnehmer mit Berufserfahrung in den Bereichen Online, Marketing, Kommunikation oder in kaufmännischen oder technischen Berufen
  • Künstlerisch Tätige oder Gestalter im medialen Bereich

Die Ausbildung zum Kommunikationswirt setzt Kenntnisse in verschiedenen Bereichen und eine hohe Motivation voraus. Die Teilnehmer sollten bereits erste Erfahrung in Marketing oder Mediengestaltung sowie Berufserfahrung in einem kaufmännischen oder technischen Beruf mitbringen.

SG-Seminar-Nr.: 1762757

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service