Sozialpädagogische Zusatzqualifikation (SoPZ) - Lehrgang von SBH Südost GmbH

Blended Learning: Präsenzzeiten + E-Learning

Inhalte

Staatlich anerkannte Erzieher/-innen können als Sozialpädagogische Fachkräfte anerkannt werden, wenn sie über eine Sozialpädagogische Zusatzqualifikation im Umfang von mindestens 640 Unterrichtseinheiten verfügen, die folgende Aspekte umfasst: Sozialpädagogik als Arbeitsfeld der Pädagogik, Grundlagen Psychologie, Praxis- und Methodenlehre der Sozialpädagogik, Förderpädagogik, Kommunikation und Gesprächsführung und Medienpädagogik.

Lernziele

  1. Sozialpädagogik als ein Arbeitsfeld der Pädagogik
  2. Grundlagen der sozialpädagogischen Psychologie
  3. Praxis- und Methodenlehre der Sozialpädagogik
  4. Medizin in der sozialpädagogischen Arbeit
  5. Soziale Förderpädagogik
  6. Kommunikation und Gesprächsführung in der sozialen Pädagogik
  7. Soziale Medienpädagogik
  8. Interkulturelle Kompetenz in der sozialpädagogischen Arbeit

 

Zielgruppen

Zugangsvoraussetzungen:

  • erfolgreiche Prüfung nach AEVO und
  • staatlich anerkannter pädagogischer Abschluss, z.B. Erzieher/-in Arbeitserzieher/-in, etc. und
  • berufspraktische Tätigkeit von mind. 3 Jahren

 

SG-Seminar-Nr.: 5323241

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service