Securities Operations II - Die Kür in der Wertpapierabwicklung - Lehrgang von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

Das haftungsrechtliche Risiko steigt proportional zu den immer komplexer werdenden regulatorischen und technischen Anforderungen an Securities Operations: Wertpapierhandelsgesetz, Marktaufsicht, MiFID II oder digitaler Wandel seien hier exemplarisch genannt. Umso wichtiger ist es, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Wertpapierhandel stets auf der Höhe der Zeit sind. Exzellenz für Experten und Führungskräfte Der auf die Fortbildung Securities Operations I aufbauende Erwerb des Zertifikats Securities Operations II qualifiziert Sie als exzellenten Experten und Führungskraft in der Wertpapierabwicklung.

Lernziele

Entwicklungen in Wertpapier- und Derivateabwicklung (Modul 1) Wertpapiersachdarlehen, Pensionsgeschäfte und Besicherung (Modul 2) Derivate und strukturierte Produkte (Modul 3) Aufsicht und Meldewesen im Wertpapier und Derivategeschäft (Modul 4)

Zielgruppen

Die Qualifizierung richtet sich an Führungskräfte von Kapitalverwaltungsgesellschaften, Investmentgesellschaften und Verwahrstellenin in der Wertpapierabwicklung, die bereits über eine fundierte Praxiserfahrung verfügen.

SG-Seminar-Nr.: 5293374

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service