Regulierungsmanager (zert.) - Lehrgang von Innovation Congress GmbH

Schlüsselqualifikation für den effizienten Betrieb von Energienetzen

Inhalte

Wie bewältige ich die Datenflut im Regulierungsmanagement? Wie kläre ich Differenzen zwischen meinem Unternehmen und den Behörden? Wie führe ich ein Regulierungskonto? Wie beantrage ich meine Erlösobergrenze und wie wandele ich diese dann in Netzentgelte um? Netzbetreiber sind heute mit immer komplizierteren regulatorischen, rechtlichen und kaufmännischen Anforderungen konfrontiert. Anforderungen, die ganz andere Qualifikationen verlangen, als die technischen Fach- und Führungskräfte sie mitbringen. Auf kurz oder lang stehen insbesondere mittlere und kleinere Netzbetreiber damit vor der Grundsatzfrage: Verlasse ich mich beim Regulierungsmanagement zunehmend auf externe Dienstleister oder baue ich die notwendige Kompetenz im eigenen Hause auf? Wer das Regulierungsmanagement seiner Strom- und Gasnetze - den Kern-Assets eines jeden Energieversorgers - nicht aus der Hand geben will, hat mit diesem Intensivlehrgang die Möglichkeit, sich fit zu machen für Schlüsselprozesse des regulierten Netzbetriebs. Der Regulierungsmanager (zert.) geht über die vorhandenen Fortbildungsangebote im Markt in drei wesentlichen Punkten hinaus: Er deckt klar strukturiert die für ein funktionierendes Regulierungsmanagement obligatorischen Themenfelder ab. Vermittelt werden Qualifikationen für kaufmännische, regulatorische, rechtliche und technische Aufgabenstellungen. Die praxiserfahrenen Dozenten beschäftigen sich hauptberuflich allesamt in führenden Positionen mit Regulierungsfragen. Er ist wissenschaftlich-didaktisch aufbereitet. Nur so ist eine tatsächliche Qualifikation in diesen komplexen Themengebieten in nur fünf Tagen realistisch. Er ist anspruchsvoll zertifiziert durch Prof. Hoffjan, TU Dortmund. Wer den Titel Regulierungsmanager (zert.) führt, hat eine Multiple-Choice-Klausur bestanden und eine Fallstudie erfolgreich bearbeitet. Er hat profundes Regulierungswissen nachgewiesen und ist für die Anforderungen der Regulierungspraxis gerüstet. Ein effektives Regulierungsmanagement trägt heutzutage maßgeblich zum Erfolg eines Verteilnetzbetreibers bei. Mit dem Intensivlehrgang Regulierungsmanager (zert.) investieren Sie in eine Schlüsselqualifikation und damit in die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Lernziele

Ihr Nutzen:

  • Eigenständiger, wissenschaftlich fundierter Qualitätsnachweis für Regulierungsmanager
  • Lernen von Experten aus Wissenschaft und Praxis
  • Aufbau eines Netzwerks mit anderen Regulierungsmanagern
  • Didaktisch optimierte Seminarunterlagen mit umfangreicher Nachschlageliteratur

Zielgruppen

Mitarbeiter von Stadtwerken und Energieversorgern sowie deren Partner und Dienstleister aus den Bereichen
  • Regulierungsmanagement
  • Netzwirtschaft
  • Netzbetrieb
  • Controlling
  • Energieberatung
  • Technischer Service
  • Strategie
  • Recht

SG-Seminar-Nr.: 1582273

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service