Qualifizierung zum BEM-Koordinator - Lehrgang von BIT e.V.

(5 Module á 2 Tage)

Inhalte

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung, sondern stiftet vielfachen Nutzen für Unternehmen. Um das BEM in Ihrem Unternehmen zu optimieren und das volle Potenzial ausschöpfen zu können, bieten wir die Qualifizierung zum BEM-Koordinator an.

Ein qualifizierter BEM-Koordinator besitzt umfangreiche Fachkenntnisse aus allen Themenfeldern, die für ein erfolgreiches BEM entscheidend sind.

Dazu zählt nicht nur die Kenntnis der juristischen Grundlagen und der einzelnen Prozesse des BEM, sondern vor allem fachlich fundiertes Know-How in der Gesprächsführung sowie der medizinisch indizierten Arbeitsgestaltung. Abgerundet wird ein effektiver BEM Prozess durch eine intensive Netzwerkarbeit mit externen Stellen sowie dem Qualitätsmanagement.

Als BEM-Koordinator verstehen Sie die gesundheitlichen Einschränkungen der betroffenen Mitarbeiter, arbeiten mit verschiedenen Stellen zusammen und begleiten die Betroffenen bis zur Wiedereingliederung, die abgestimmt ist auf die Belange des Betroffenen.

 

Lernziele

Die Qualifizierung besteht aus 5 Modulen je 2 Tage (Freitag & Samstag):

M1: Einführung*

Freitag - 17.04.2020

  • Rahmenbedingungen in den Unternehmen Grundgedanken des BEM
  • Schnittstellen zu BGM und Personalführung

 

M1: Juristische Grundlagen*

Samstag - 18.04.2020

  • Gesetzliche Grundlagen des BEM
  • Rechtsanspruch auf Maßnahmen
  • Rechtliche Durchsetzungsmöglichkeiten Datenschutz

 

M2: Prozesse*

Freitag - 05.06.2020

  • Vorbereitende Prozesse
  • Phasen der Fallbearbeitung
  • Begleitende Prozesse
  • Organisatorische Einbindung
  • Evaluation des BEM

 

M2: Qualitätsmanagement*

Samstag - 06.06.2020

  • Evaluierung
  • Kennzahlen
  • Controlling

 

M3: Kommunikation*

Freitag - 14.08.2020

  • Grundhaltung im BEM-Gespräch
  • Aufbau eines BEM-Gesprächs
  • Die motivierende Gesprächsführung
  • Vertrauen aufbauen - Informationen gewinnen
  • Erfolgreiche Lösungen finden und kreieren
  • Vereinbarungen treffen und umsetzen

 

M3: Medizinische Aspekte*

Samstag - 15.08.2020

  • Medizinische Perspektive des BEM
  • Unterscheidung von Schädigung-Einschränkung-Behinderung und Ressourcen-Potenziale-Teilhabe
  • Exemplarische Krankheitsbilder und Eingliederungsfälle

 

M4: Arbeitsgestaltung*

Freitag - 09.10.2020

  • Arbeitswissenschaftliche Grundlagen
  • Erstellen von Anforderungs- und Fähigkeitsprofilen und deren Abgleich
  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen
  • Nutzung vorhandener Instrumente

 

M4: Supervision

Samstag - 10.10.2020

  • Gemeinschaftliche Reflexion des Ausbildungsfortschritts und der Fallbearbeitung

 

M5: Vernetzung*

Freitag - 13.11.2020

  • Netzwerkarbeit und Koordination im Integrationsprozess
  • Externe BEM-Partner und deren Leistungen
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes

 

M5: Abschluss

Samstag - 14.11.2020

 

* = Die mit einem * markierten Inhalte sind mit jeweils 7 Stunden für die Fortbildung des Disability Managers (CDMP) von der DGUV anerkannt.

Zielgruppen

BEM-Akteure, BEM-Berater, HR-Manager, Personalleiter, Geschäftsführer, Betriebsräte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Witten, DE
17.04.2020 - 14.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 80 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5317133

Termine

  • 17.04.2020 - 14.11.2020

    Witten, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Witten, DE
17.04.2020 - 14.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 80 h Jetzt buchen ›