Projektmanager/in (TAW) in Wuppertal - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Projekte und komplexe Einmalaufgaben erfolgreich planen, kontrollieren und steuern

Inhalte

Immer mehr Projekte und komplexe Einmalvorhaben müssen in immer kürzerer Zeit bearbeitet werden. Ziele sind häufig nicht präzise genug vereinbart, Rahmenbedingungen ändern sich, Zieltermine erscheinen als viel zu knapp, Prioritäten wechseln. Häufig bearbeiten dieselben Menschen diese Vorhaben, die bereits durch andere Aufgaben und Projekte oder das Tagesgeschäft stark belastet sind.Kennen Sie das auch?Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigen Sie als Projektmanager/in Methodenwissen und soziale Kompetenz. Zusätzlich unterstützt Sie Ihre Bereitschaft und die Fähigkeit, flexibel auf sich ändernde Rahmenbedingungen reagieren zu können.Projekte oder Einmalaufgaben die ein professionelles Projektmanagement benötigen können beispielsweise sein: * ein neues Produkt entwickeln und vermarkten * ein neues Verfahren einführen oder ein bestehendes ändern * das Vorbereiten der Zertifizierung * einen Umzug planen und durchführen * eine neue Maschine beschaffen * eine Veranstaltung oder einen Messeauftritt vorbereiten * den Internet-Auftritt organisieren oder verbessern * Unternehmen oder Bereiche zusammenführen * verändern von Prozessabläufen oder der Aufbauorganisation * einkaufen von Dienstleistung, organisieren von Instandhaltung * ein Gebäude sanieren oder umbauenSo unterschiedlich diese Vorhaben scheinen, so können Sie doch grundsätzlich vergleichbar vorgehen! Sie werden das Ziel und die Rahmenbedingungen klären und vereinbaren. Sie müssen das Vorhaben planen, Ressourcen sind zu reservieren und dann bereitzustellen. Möglicherweise werden Sie vorbereitend den Markt oder den Ist-Zustand analysieren. Während der Bearbeitung müssen Sie immer wieder einen Soll-Ist-Vergleich durchführen und bei Abweichungen Steuerungsmaßnahmen einleiten. Manchmal werden Sie das Projektergebnis noch nacharbeiten, um "Kinderkrankheiten" zu beseitigen, wie die Serienreife eines Produkts zu garantieren oder die Einführung eines neuen Verfahrens. Und zum Abschluss eines Projekts oder einer komplexen Aufgabe sollten Sie mit den wichtigen Beteiligten die Durchführung reflektieren, um aus den Erfahrungen zu lernen. Bei der hier beschriebenen Vorgehensweise unterstützt Sie unsere Projektmanagement-Toolbox, die neben Werkzeugen auch Vorgehensmodelle, Checklisten und Denkanstöße enthält.

  1. Was ist ein Projekt? Was macht eine Einmalaufgabe komplex?
  2. Was bedeutet Projekt- oder Aufgabenmanagement?
  3. Wie ist die Rolle "Projektmanager/in" zu interpretieren?
  4. Wie werden Projekte/Aufgaben in die Hierarchie eingebettet?
  5. Projekte und Aufgaben effizient und effektiv starten
  6. Ziele sinnvoll und überprüfbar vereinbaren
  7. Widerstände und Risiken erkennen, vermeiden oder beherrschen
  8. Teammitglieder für die Ziele gewinnen
  9. Akzeptanz für das Vorhaben erzielen
  10. Ein bewährtes Phasenmodell für erfolgreiche Projekt- und Aufgabenbearbeitung nutzen
  11. Struktur: Arbeitspakete definieren und Meilensteine festlegen
  12. Zeit und Kapazität realistisch schätzen
  13. Ablaufpläne visualisieren
  14. Chancen und Grenzen von Projekt-Steuerungstools kennen
  15. Ressourcen-Engpässe frühzeitig erkennen
  16. Den Status bestimmen und den Fortschritt überprüfen
  17. Sinnvolles Berichtswesen einsetzen
  18. Bei Abweichungen zwischen Soll und Ist steuern
  19. Mit Kapazitätsengpässen und Änderungen umgehen
  20. Projekte, Aufgaben oder Teilaufgaben priorisieren (lassen)
  21. Sinnvoll dokumentieren
  22. Typische Probleme vermeiden oder lösen
  23. Das Rollenverständnis von Auftraggeber, Auftragnehmer, Mitarbeitenden, Führungskräften der beteiligten Bereiche bewusst machen
  24. Ein Lenkungsgremium einrichten (lassen)
  25. Mit äußeren Einflüssen (Gesetzgebung, Politik, Hierarchie) auf die Projektarbeit umgehen
  26. Mit Widerständen umgehen
  27. Ein Projektteam oder eine Arbeitsgruppe führen
  28. Aufgaben delegieren
  29. Besser kommunizieren und richtig dosiert informieren
  30. Mit Konflikten im Team und mit dem Umfeld umgehen
  31. Wer ist zukünftig verantwortlich?
  32. Aus Erfahrungen lernen (Wissenstransfer)
  33. Entscheidungen vorbereiten oder treffen
  34. Stellschrauben komplexer Systeme erkennen
  35. Laufende Vorhaben analysieren (Projektdiagnose)
  36. Vorgehensmodell
  37. Checklisten
  38. Werkzeugbeschreibungen

Zielgruppen

Verantwortliche für das Durchführen von Projekten und komplexen Einmalaufgaben * Projektleiter/innen * Teilprojektleiter/innen * Team- und Arbeitsgruppenmitglieder

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
20.09.2019 - 09.11.2019 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1611593

Anbieter-Seminar-Nr.: 146-009

Termin

22.03.2019 - 11.05.2019 , 09:30 - 16:00 Uhr

Wuppertal, Hubertusallee 18
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Best-Preis-Garantie

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

€ 1.620,00

Alle Preise MwSt.-befreit

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
20.09.2019 - 09.11.2019 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›