Praxis des Arbeitsrechts - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Einführung, aktuelle Fragen undneueste Rechtsprechung

Inhalte

Das Recht der Arbeit gehört zu den wesentlichen Elementen der modernen Industriegesellschaft. Im betrieblichen Alltag treten ständig arbeitsrechtliche Probleme auf, deren Bewältigung Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Rechtsprechung voraussetzt. Die Lösung arbeitsrechtlicher Streitigkeiten wird dadurch erschwert, dass es kein in sich geschlossenes Gesetzeswerk gibt. An der Gestaltung der deutschen Arbeitsrechtsordnung sind neben dem Staat wesentlich die Tarifvertragsparteien und die Betriebspartner (Betriebsrat und Arbeitgeber) sowie Arbeitgeber und Arbeitnehmer als Parteien des Arbeitsvertrages beteiligt. Hinzu kommt die aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung, des "Richterrechts". Der Lehrgang "Praxis des Arbeitsrechts" bietet Nicht-Fachleuten die Möglichkeit, sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit eine systematische Einführung in das Arbeitsrecht, seine aktuellen Fragestellungen und die neueste Rechtsprechung zu verschaffen. Er vermittelt konzeptionelles und anwendungsorientiertes Fachwissen. Sie lernen, arbeitsrechtliche Probleme zu erkennen, richtig zu beurteilen und zu entscheiden, wann juristischer Rat benötigt wird.

  • Grund­la­gen des Arbeits­rechts Rechts­quel­len und Grund­be­griffe
  • Auf­ga­ben, Inhalt und Ent­wick­lung des Arbeits­rechts
  • Die Rechts­quel­len des heutigen Arbeits­rechts: Das Grund­ge­setz, Gesetze und Verordnungen, Tarif­ver­träge, Betriebs­ver­ein­ba­run­gen, der Arbeits­ver­trag, Rang­re­geln für die Lösung der Kon­kur­renz zwi­schen mehreren Rechts­quel­len
  • Internationales Arbeits­recht
  • Grund­be­griffe des Arbeits­rechts: Arbeit­neh­mer und Arbeit­ge­ber, Abgren­zung zum freien Mit­ar­bei­ter, lei­tende Ange­stellte, arbeitnehmerähnliche Per­so­nen, Tele­ar­beit, Leih­ar­beit
  • Gel­tungs­be­reich
Arbeits­ver­trags­recht
  • Anbah­nung des Arbeits­ver­trags: Zei­tungs­in­se­rate, Stel­len­aus­schrei­bung, Per­so­nal­fra­ge­bo­gen, ärztl. Ein­stel­lungs­un­te­rsu­chun­gen, psychologische Tests, Fragerechte und Offenbarungsverpflichtungen
  • Abschluss des Arbeits­ver­trags: Form­frei­heit, Inhalt des Arbeits­ver­tra­ges, Mängel des Arbeits­ver­tra­ges
  • Pflich­ten des Arbeit­neh­mers aus dem Arbeits­ver­trag: Arbeits­pflicht, Befrei­ung von der Arbeits­pflicht, Neben­pflich­ten des Arbeit­neh­mers, Ver­let­zung der Arbeit­neh­mer­pflich­ten: Nicht­er­fül­lung - Schlechtleistung; Haf­tung des Arbeit­neh­mers, Mankohaftung
  • Pflich­ten des Arbeit­ge­bers aus dem Arbeits­ver­trag: Lohn­zah­lungspflicht, Gra­ti­fi­ka­tion, Quit­tung und Aus­gleichs­quit­tung, Lohn­zah­lung bei Krank­heit, Erholungsurlaub, Neben­pflichten des Arbeit­ge­bers, Ver­let­zung der Arbeit­ge­ber­pflichten
  • Krank­heit des Arbeit­neh­mers
Teil­zeit­be­schäf­ti­gung
  • Teil­zeit­be­schäf­ti­gung nach dem TzBfG: Begriff des teilzeitbeschäftigten Arbeit­neh­mers, Diskriminierungsverbot, För­de­rung von Teil­zeit­ar­beit, Anspruch auf Teil­zeit­ar­beit, Rück­kehr zur Vollzeitarbeit, Kündigungsverbot, Abrufarbeit und Arbeitsplatzteilung, Tarifdisposivität
  • Teil­zeit­be­schäf­ti­gung wäh­rend der Eltern­zeit (§ 15 BEEG): Fort­set­zung der bis­he­ri­gen Teil­zeit­ar­beit wäh­rend der Eltern­zeit, Anspruch auf Ver­rin­ge­rung der Arbeits­zeit wäh­rend der Elternteilzeit, Ableh­nung des Teilzeitantrags durch den Arbeit­ge­ber
  • Befris­tung: Befris­tung nach § 14 TzBfG, Sachgrundlose Befris­tungen, Kalenderbefristung nach § 14 Abs. 3 TzBfG n.F. (seit 01.05.2007), Sachgrundbefristungen (§ 14 Abs. 1 Satz 2 TzBfG), Been­di­gung des befristeten Arbeits­ver­tra­ges, Ent­ste­hen eines unbefristeten Arbeits­ver­hält­nis­ses (§ 15 Abs. 5 TzBfG), Doppelbefristung, Fol­gen unwirk­sa­mer Befris­tung, Entfristungsklage (§ 17 Satz 1 TzBfG), Befris­

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen im Personalbereich * Führungskräfte und Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung * Betriebsräte

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
27.09.2019 - 07.12.2019 09:30 - 14:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1611573

Anbieter-Seminar-Nr.: 146-004

Termine

  • 27.09.2019 - 07.12.2019

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
27.09.2019 - 07.12.2019 09:30 - 14:00 Uhr Jetzt buchen ›