Normgerechte technische Zeichnungen erstellen - Lehrgang von TAW e.V.

* Vollständige und eindeutige geometrische Beschreibung von Bauteilen * Bemaßung und Tolerierung nach aktuellem ISO-Normen­stand * Praktische Übungen an vielen Beispielen

Inhalte

Die Regeln und Normen für technische Zeichnungen werden fortlaufend aktualisiert, um den aktuellen Stand der Technik und die Möglichkeiten digitaler Produktspezifikationen abzubilden. Als internationaler Standard dient dabei das ISO-GPS-System. Diese Normen zur geometrischen Produktspezifikation (GPS)umfassen Symbole, Darstellungsformen, die dimensionelle Bemaßung und Tolerierung, Oberflächenangaben und vieles mehr. Unternehmen und Konstrukteure sind gefordert, das Normenwissen rund um technische Zeichnungen aktuell zu halten und Zeichnungen mit veraltetem Normenstand anzupassen. In Zeiten von Outsourcing und weltweiter Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden müssen technische Zeichnungen als zentrales Tool der technischen Kommunikation vollständig und eindeutig sein. Nur so lassen sich Fehler, hohe Kosten, Imageschäden und Rechtsstreitigkeiten vermeiden. Das Seminar vermittelt Schritt für Schritt, wie Sie technische Zeichnungen nach aktuellen Normen erstellen: * Sie lernen die Inhalte und Standardvorgaben wichtiger ISO- und DIN-Vorschriften kennen - von der Schriftfeldangabe bis zur Definition der Oberflächengüte und -bearbeitung. * Sie erfahren, wie Sie das GPS-System bei der Zeichnungserstellung konkret anwenden. * Sie informieren sich über die aktuellen Bemaßungs- und Tolerierungsgrundsätze. * Sie üben die Angabe von Form- und Lagetoleranzen und weiteren Merkmalen an Beispielen aus der Praxis. Nach dem Seminar kennen Sie die Anforderungen an eine normgerechte technische Zeichnung, können Einträge sicher interpretieren und mehrdeutige Darstellungen optimieren.

  • Die technische Zeichnung als internationale Sprache des Ingenieurs
  • Rechtliche Bedeutung der technischen Zeichnung
  • Aufbau der technischen Zeichnung für Einzelteile und Baugruppen
  • Das System der Geometrischen Produktspezifikation (GPS)
  • Prinzipien und Grundsätze für die Geometrie­beschreibung eines technischen Produkts
  • Bemaßungsregeln anwenden funktions-, fertigungs- und prüfgerecht
  • Tolerierungsgrundsätze
  • Interpretation und Geltungs­bereich des Unabhängigkeits­prinzips nach ISO 8015
  • Allgemein­toleranzen nach DIN ISO 2768 und neuer ISO 22081 - Bedeutung und Nutzung
  • Passungssystem nach aktueller ISO 286 und die Regel der Hüllbedingung (E) ISO 14405
  • Einführung in die dimensionelle Bemaßung und Tolerierung nach aktueller ISO 14405, ISO 1101, ISO 5458 und ISO 5459 ff.
  • Oberflächenangaben und deren Interpretation (ISO 1302 ff.)
  • Symbolik zur Kantendarstellung, Werkstoff­spezifikation, Wärmebehandlung und Beschichtung sowie zum Schweißen
  • Erstellen technischer Spezifikationen im 3D-CAD-System mit Bezug zur ISO 1101
  • Checkliste zum Erstellen technischer Zeichnungen

Zielgruppen

Mitarbeiter aus Konstruktion und Entwicklung, zum Beispiel Konstrukteure, technische Zeichner und Produktdesigner * Mitarbeiter aus Fertigungsplanung, Fertigungsvorbereitung, Produktion, Qualitätssicherung

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
22.11.2021 - 23.11.2021 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5898992

Anbieter-Seminar-Nr.: 1211-194

Termine

  • 22.11.2021 - 23.11.2021

    Altdorf bei Nürnberg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Altdorf bei Nürnberg, DE
22.11.2021 - 23.11.2021 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›