Medizinische Radiologietechnologie - Bachelor of Science (B.Sc.) - Lehrgang von TAW e.V.

8-semestriges berufs- und ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbststudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der Westfälischen Hochschule; Verkürzung für MTRA's

Inhalte

8-semestriges berufs- und ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbststudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasen in Kooperation mit der Westfälischen Hochschule; Verkürzung für MTRA's Hoch qualifizierte Fachkräfte in medizinisch-technischen Berufen werden stärker denn je gebraucht, da sich das Tätigkeitsgebiet der medizinischen Diagnostik in den letzten Jahren rasant entwickelt und gewandelt hat. Der Studiengang Medizinische Radiologietechnologie (B.Sc.), den wir in Kooperation mit der Westfälischen Hochschule durchführen, vermittelt die für die Radiologietechnologie notwendigen Kompetenzen und Methoden hinsichtlich einer fundierten wissenschaftlichen Arbeitsweise und eines kritischen analytischen Denkvermögens. Inhaltlich verbindet er medizinische und medizintechnische Inhalte mit informationstechnischen, rechtlichen und ökonomischen Aufgabenfeldern in Kliniken und Praxen sowie in Einrichtungen der öffentlichen und privaten Gesundheitsvorsorge und Gesundheitspflege. Mit Studienabschluss verfügen Sie über ein breites Spektrum an Methoden sowie ein integriertes diagnostisches und therapeutisches Wissen einschließlich der aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen der Radiologietechnologie - auch an Schnittstellen zu angrenzenden Arbeitsbereichen. Sie können Arbeitsprozesse systematisch definieren, kritisch analysieren und nachhaltig gestalten. Sie sind damit in der Lage die komplexen Bedingungen in der Radiologietechnologie einzuschätzen, die sich aus dem Zusammenspiel von medizinischen, physikalischen, technischen, rechtlichen, kommunikativen und ökonomischen Vorgaben herausbilden. Laut Feststellungsbescheid der Bezirksregierung Düsseldorf vom 29. August 2019 ist die im Studiengang Medizinische Radiologietechnologie (B.Sc.) gewonnene Qualifizierung geeignet, die Voraussetzung für den Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz zur technischen Durchführung von Röntgenuntersuchungen in der Diagnostik nach § 47 der Strahlenschutzverordnung auch für Studierende ohne vorherige Ausbildung zur/zum MTRA zu vermitteln.

Der Studiengang Medizinische Radiologietechnologie (B.Sc.) ist auf acht Semester (180 CP) angelegt und beinhaltet folgende Studiengangsmodule:

  • 1. Semester
  • Grundlagen der Mathematik (6 CP)
  • Grundlagen der Physik (4 CP)
  • Anatomie 1 (6 CP)
2. Semester
  • Strahlenphysik (6 CP)
  • Physiologie und Pathologie (6 CP)
  • Anatomie 2 (6 CP)
3. Semester
  • Technik & Anwendung Radiologische Diagnostik (8 CP)
  • Dosimetrie & Strahlenschutz (6 CP)
  • Statistik und Datenanalyse (4 CP)
  • Grundlagen der Informatik (4 CP)
4. Semester
  • Professionalität und interprof. Zusammenarbeit (6 CP)
  • Digitale Projektionstherapie (6 CP)
  • Informatik in der Radiologietechnologie (6 CP)
  • Schnittbildanatomie & Pathologie (6 CP)
5. Semester
  • Wissenschaftliches Arbeiten (6 CP)
  • Ultraschalltechnologie, Diagnostik und Therapie (6 CP)
  • Technik der Computertomographie (6 CP)
  • Anwendungen der Computertomographie (6 CP)
6. Semester
  • Aktuelle Themen der Radiologietechnologie (6 CP)
  • Molekulare Bildgebung, Hybridtechnologien (6 CP)
  • Technik der Magnetresonanztomographie (6 CP)
  • Anwendungen der Magnetresonanztomographie (6 CP)
7. Semester
  • Prozessmanagement, Einkauf, Logistik (6 CP)
  • Personalmanagement und Mitarbeiterführung (6 CP)
  • Praktische Studienphase (12 CP)
8. Semester
  • Praktische Studienphase (12 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)
  • Kolloquium (4 CP)
Sie sind bereits MTRA oder befinden sich zur Zeit in der Ausbildung zum/zur MTRA und haben (Fach-) Abitur? Durch Anerkennung der medizi­ni­schen Grund­lagen, der Grund­lagen der radio­lo­gischen Diagnostik sowie der prakti­schen Studien­phase (Umfang von insg. 56 CP) können Sie das Studium um ca. drei Semester verkürzen. Einen angepassten Studienverlaufsplan senden wir Ihnen gerne zu. Sprechen Sie uns gerne an!

Zielgruppen

Unsere Studierenden sind: * Fachkräfte (z.B. MTRA, MTA, MTAL, MTAF, MFA) mit Branchenerfahrung, die ihre Kenntnisse in Technik und Management der Radiologie auf ein breiteres Fundament stellen und sich für Führungsaufgaben qualifizieren möchten * Nachwuchskräfte, die eine Karriere in der Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik oder deren zuliefernden Unternehmen anstreben und Erfahrungen durch ein Studium vertiefen möchten * Einsteiger, die sich zum Radiologietechnologen qualifizieren möchten * Umsteiger aus anderen Branchen, die sich neue Perspektiven eröffnen möchten. Sie sind bereits MTRA oder befinden sich zur Zeit in der Ausbildung zum/zur MTRA und haben (Fach-) Abitur? Durch Anerkennung der medizinischen Grundlagen, der Grundlagen der radiologischen Diagnostik sowie der praktischen Studienphase (Umfang von insg. 56 CP) können Sie das Studium um ca. drei Semester verkürzen. Einen angepassten Studienverlaufsplan senden wir Ihnen gerne zu. Sprechen Sie uns gerne an!

SG-Seminar-Nr.: 5898926

Anbieter-Seminar-Nr.: 330-087

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service