Lean Six Sigma Leader - Lehrgang von GRUNDIG AKADEMIE

Inhalte

Als Lean Six Sigma Leader sind Sie in Ihrer Führungsrolle dafür verantwortlich, den Prozess der Veränderung auf der Sach- wie auf der Beziehungsebene kompetent und aktiv mitzugestalten. Sie wollen in Ihrem Bereich eine neue Form von Qualitätskultur schaffen und eine kontinuierliche Verbesserungskultur implementieren. Als Leader und Vorbild führen Sie die Mitarbeitenden durch diesen Veränderungsprozess. Sie steuern und fördern den Entwicklungsprozess, identifizieren Verbesserungspotentiale, definieren Projektaufträge und sorgen für das nötige Empowerment Ihrer Mitarbeitenden.         

Was steckt dahinter?

Lean, KVP und Six Sigma sind nach wie vor ein sehr erfolgreicher und nachhaltiger Weg, Prozesse zu optimieren und den Weg zu einer Qualitätskultur zu ebnen. Viele Unternehmen scheitern jedoch daran, das methodenfokussierte Projektmanagementkonzept und die erforderlichen Werkzeuge erfolgreich zu integrieren. Oft werden die Führungskräfte auf ihre Führungsrolle wenig oder nicht richtig vorbereitet. Es gilt, Mitarbeiter im Change Prozess vertrauensvoll abzuholen, sie für die neue Quality Mindset zu begeistern und als Führungskraft im gesamten Veränderungsprozess sinnstiftend zu wirken.

Was ist neu?

Dafür bekommen Sie in unserer neu konzipierten Lean Six Sigma Leader Ausbildung ein breites Spektrum an Methoden und Werkzeuge an die Hand, die Sie sowohl bei der praktischen Umsetzung als auch bei der erfolgreichen Gestaltung des Veränderungsprozesses effizient unterstützen. Um die Ausbildung möglichst praxisnah zu gestalten, arbeiten Sie an Ihren eigenen Prozessen aus Ihrem Unternehmen. Durch den modularen Aufbau der Ausbildung haben Sie im Vergleich zum eintägigen Lean Six Sigma Champion Training die Möglichkeit, tiefergreifendes Wissen über Lean Six Sigma zu erhalten und mehr Methoden und Werkzeuge kennen zu lernen. Zwischen den beiden Modulen haben Sie Zeit, die neuen Strategien in Ihren Firmenalltag zu implementieren. Im zweiten Modul reflektieren Sie Ihre eigenen Ansätze und Erfahrungen in der Umsetzung und entwickeln daraus neue Ideen für das weitere Vorgehen.

 

Methoden

  • Impulsvortrag
  • Gruppenarbeit
  • Fallarbeiten
  • Erfahrungsaustausch und Feedback

Schwerpunkte

Modul 1

Grundlagen

  • Die Prinzipien des Lean Management- Ansatzes
  • Die Idee des Six Sigma- Ansatzes
  • Kundenzentrierte Denkweise
  • Das Cynefin - Framework
  • Auswahl eines Prozessmodelles (linear vs. iterativ/inkrementell)
  • Rollenverständnis als Lean Six Sigma Leader 

Den Veränderungsprozess führen

  • Das Eisbergmodell
  • Die 8 Schritte der Veränderung nach J.P. Kotter
  • Das Kongruenzmodell nach D.A. Nadler und M.L. Tushman
  • Kraftfeldanalyse – Erfolgsfaktoren 
  • Phasen emotionaler Energie und Interventionsrepertoire in Veränderungsprozessen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Führen in der VUCA- Welt

 

Modul 2

Den Veränderungsprozess managen

  • Der Zielentfaltungsprozess: Policy Deployment/ Hoshin Kanri
  • Kriterien für die Bewertung und Auswahl von Lean- bzw. Six Sigma- Projekten
  • Grundprinzipien der Kata: Verbesserungs-Kata, Zielzustand und Coaching-Kata
  • Ausgewählte Lean- bzw. Six Sigma- Werkzeuge (Muda-Mura-Muri, Swimlane-Diagramm, Wertstrom-Mapping, Makigami, Ishika-Diagramm, Kreativitätsmethoden, Pugh-Matrix, Value-Effort-Matrix, Prozessfähigkeit, Performance-Dialog)

Shopfloor-Management und Implementierung im eigenen Führungsbereich

  • Führen am Ort der Wertschöpfung
  • Einsatz agiler Methoden: Daily Stand up-Meeting, Visual Management, Kanban
  • Reporting & Controlling (QCDIP- Board, Story Board, A3 Report, 4-Feldermethode…
  • Individuelle Standortbestimmung und Zielformulierung im eigenen Führungsbereich
  • Planen einer kontinuierlichen Verbesserungskultur

Dauer

4 Tage

Die Ausbildung findet in zwei Blöcken zu jeweils 2 Tagen statt.

Lernziele

  • Sie kennen die Grundprinzipien des Lean Managements und des Six Sigma - Ansatzes und transferieren diese auf das eigene Arbeitsumfeld
  • Sie lernen, die Umsetzung durch den gezielten Einsatz verschiedener Methoden und Werkzeuge aus dem Lean Management und Six Sigma systematisch voranzutreiben
  • Sie übernehmen eine aktive Führungsrolle in der Lean & Six Sigma Organisation
  • Sie kennen die wichtigsten Ursachen von Widerstand in Veränderungsprozessen und können entsprechende Vorbeugungsmaßnahmen planen, um die Lean & Six Sigma Implementierung zu steuern.
  • Im zweiten Modul der Ausbildung arbeiten Sie an der Implementierungsstrategie für Ihr Unternehmen und steigern signifikant Ihre Führungskompetenz

Zielgruppen

Geschäftsführer, Führungskräfte, Teammanager und Gruppenleiter, die in ihrem Unternehmen Lean bzw. Six Sigma Projekte unterstützen.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Nürnberg, DE
19.11.2020 - 15.12.2020 32 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5186978

Anbieter-Seminar-Nr.: s1607

Termine

  • 19.11.2020 - 15.12.2020

    Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Nürnberg, DE
19.11.2020 - 15.12.2020 32 h Jetzt buchen ›