Journalismus und Public Relations - Bachelor of Arts (B.A.) - Lehrgang von TAW e.V.

7-semestriges berufs- bzw. ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbstlernstudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasenin Kooperation mit der Westfälischen Hochschule

Inhalte

7-semestriges berufs- bzw. ausbildungsbegleitendes Hochschulstudium bestehend aus Selbstlernstudienabschnitten und regelmäßigen Präsenzphasenin Kooperation mit der Westfälischen Hochschule Artikel schreiben, Layouts entwerfen, Hörfunkbeiträge schneiden, TV-Filme drehen, PR-Konzepte und Social-Media-Strategien entwickeln. Dank der Medienwelt und moderner Technologien agieren Journalisten und PR-Fachleute heutzutage als Medienmacher. Für diese komplexen Anforderungen bedarf es einer fundierten Ausbildung sowohl in klassischer journalistischer Richtung als auch im Bereich marketingorientierter Öffentlichkeitsarbeit. Dennoch werden die beiden Studiengänge Journalismus und Public Relations i.d.R. als eigenständige Studiengänge angeboten. Der siebensemestrige Studiengang Journalismus & Public Relations (B.A.), den wir in Kooperation mit der Westfälischen Hochschule durchführen, bietet eine deutschlandweit einmalige Möglichkeit, beide Schwerpunkte verknüpft zu studieren. Die innovative Kombination eröffnet Ihnen eine breite kommunikative und auch technische Basis und erhöht Ihre Konkurrenzfähigkeit und Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt. Im Studium stehen nicht nur die verschiedenen Schreibstile, eine umfangreiche Recherchearbeit und Grundsätze des Medienrechts im Vordergrund, sondern Sie erhalten auch Einblicke ins Projektmanagement von Großunternehmen oder PR-Agenturen sowie deren Marketinginstrumente und -strategien. Neben der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Themen bauen Sie praxisorientiert überfachliche kommunikative Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen auf und erwerben zahlreiche berufspraktische Kenntnisse. Das Studium ist auf eine Dauer von 7 Semestern angelegt und setzt sich zu ca. 75% aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 25% aus Präsenzangeboten zusammen. Unterstützt werden diese durch übersichtlich gestaltete und didaktisch aufbereitete Studienhefte.

Der Studiengang Journalismus & PR (B.A.) wird in 7 Semestern absolviert und beinhaltet folgende Studiengangsmodule und Schwerpunkte. 1. Semester

  • Schreibwerkstatt 1 (4 CP)
  • Einführung Journalismus (3 CP)
  • Einführung Public Relations (3 CP)
  • Kommunikationswissenschaft (4 CP)
  • Sprachliche Kommunikation (3 CP)
  • Visuelle Kommunikation (3 CP)
  • Sozialkompetenz (2 CP)
  • Präsentationstechniken (3 CP)
2. Semester
  • Schreibwerkstatt 2 (4 CP)
  • Presseclub (2 CP)
  • Recherche (4 CP)
  • Politische Grundlagen (3 CP)
  • Wirtschaftswissenschaften (4 CP)
  • Medienproduktion 1 (5 CP)
  • Projektmanagement (3 CP)
  • Video 1 (2 CP)
3. Semester
  • Medienethik (3 CP)
  • Medienrecht (3 CP)
  • Empirische Methoden (5 CP)
  • Schreibwerkstatt PR (3 CP)
  • Gestaltungswerkstatt (5 CP)
  • Webdesign (4 CP)
  • Ressortjournalismus 1 (3 CP)
4. Semester
  • Lehrredaktion (6 CP)
  • Marketing (3 CP)
  • Grundlagen der Konzeption (3 CP)
  • Ressortjournalismus 2 (3 CP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten (3 CP)
  • Medienforschung (3 CP)
  • Video 2 / Animation (4 CP)
5. Semester
  • Fachsprache (5 CP)
  • Projekt 1 (6 CP)
  • Crossmedia (3 CP)
  • Social Media (3 CP)
  • Schwerpunkt Journalismus:
  • Onlinejournalismus (3 CP)
  • Datenjournalismus (3 CP)
  • Digitales Storytelling (3 CP)
Schwerpunkt Public Relations:
  • Strategien & Instrumente PR (3 CP)
  • Konzeptionstraining (3 CP)
  • Marketing Vertiefung (3 CP)
6. Semester
  • Projekt 2 (6 CP)
  • Wahlmodule (15/12 CP)
  • Schwerpunkt Journalismus:
  • Redaktionsmanagement (3 CP)
  • Berufsfeld Journalismus (3 CP)
Schwerpunkt Public Relations:
  • Digitale Transformation in der PR (3 CP)
  • Berufsfeld PR (3 CP)
  • Unternehmensführung (3 CP)
7. Semester
  • Wahlmodule (9 CP)
  • Bachelorarbeit (12 CP)
  • Kolloquium (3 CP)
Mögliche Wahlpflichtmodule können z.B. sein:
  • Corporate Design
  • Marketing
  • Non-Profit-PR
  • Online PR
  • Buchprojekt
  • PR-Praxis
  • Mediengeschichte
Sie haben bereits ein Volon­tariat oder eine ein­schlägige Weiter­bildung absol­viert? Bereits erbrachte Leistungen aus anderen Studi­en­gängen sowie außerhoch­schulisch erworbene Kompetenzen z.B. aus Volon­tariat, Berufspraxis oder beruflicher Weiter­bildung (z.B. PR-Berater, PR-Referent, Social Media Manager) können bei Gleich­wer­tigkeit angerechnet werden. Gerne infor­mieren wir Sie über Ihre indi­viduellen Anrechnungs­möglichkeiten.

Zielgruppen

Der Studiengang Journalismus und PR (B.A.) ist genau die richtige Wahl für alle, die bereits berufstätig sind, eine Ausbildung machen und sich nebenher auf diesem abwechlungsreichen Sektor weiterbilden und einen anerkannten Bachelor-Abschluss erwerben möchten. Unsere Journalismus- und PR-Studierenden sind... * Berufstätige aus dem Marketing und PR-Bereich * Mitarbeiter aus der Medienbranche, Kommunikationsabteilungen, Verbände, Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen * Volontäre bei Tageszeitungen, im Hörfunkbereich oder in der Film- und Fernsehbranche * Auszubildende, die neben Ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium im Journalismus und PR absolvieren möchten * Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium nicht absolvieren können. * Personen, die ihre berufliche und persönliche Zukunft im Journalismus und/oder PR-Bereich sehen Sie haben bereits ein Volontariat oder eine einschlägige Weiterbildung absolviert? Bereits erbrachte Leistungen aus anderen Studiengängen sowie außerhochschulisch erworbene Kompetenzen z.B. aus Volontariat, Berufspraxis oder beruflicher Weiterbildung (z.B. PR-Berater, PR-Referent, Social Media Manager) können bei Gleichwertigkeit angerechnet werden. Gerne informieren wir Sie über Ihre individuellen Anrechnungsmöglichkeiten.

SG-Seminar-Nr.: 5898818

Anbieter-Seminar-Nr.: 330-015

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service