Herbstlehrgang Geldwäscheprävention advanced - Praktische Umsetzungsfragen zu den AuA der BaFin und weitere aktuelle Neuregelungen - Lehrgang von FORUM Institut für Management GmbH

Inhalte

- Auswirkungen der Novelle zu § 261 StGB und praktische Umsetzung des All-Crimes-Ansatzes - Fragen zur Anwendung der neuen BaFin-AuA Besonderer Teil für Kreditinstitute - Anstehende Neuerungen aus dem EU-Regulierungspaket zur Geldwäscheprävention - Zusammenspiel von EU-Verordnung, GwG, EBA und BaFin - Welche verstärkten Sorgfaltspflichten ergeben sich bei Bezug zu einem Hochrisikoland? - Umstellung des Transparenzregisters mit dem TraFinG auf ein Vollregister - Auswirkungen aus der Novellierung des Glücksspielstaatsvertrages - Erweiterung des Schutzes für Whistleblower - Die Allgemeinverfügung der BaFin zur virtuellen IBAN - Vorkehrungen zur Abwehr der handelsbasierten Geldwäsche - Berücksichtigung der nationalen und sektorspezifischen Risikoanalysen - Verschärfte Haftungsrisiken für GwG-Verantwortliche und MitarbeiterNutzen Sie diesen Sommerlehrgang underarbeiten Sie mit zwei erfahrenen Praktikern intensiv und praxisorientiert die aktuellen Neuerungen und Brennpunkte.

Lernziele

Die Auslegungs- und Anwendungshinweise (AuA) Besonderer Teil der BaFin haben eine Reihe neuer Fragen aufgeworfen. Zudem erfordern die Auswirkungen der Novelle zu § 261 StGB und die praktische Umsetzung des All-Crimes-Ansatzes eine neue Denke bei der Ermittlung meldepflichtiger Sachverhalte gemäß § 43 Abs. 1 GwG.- Intensiv und praxisorientiert erarbeiten Sie sich alles, was wichtig ist. Sie erleben eine exklusive Weiterbildung mit den beiden Geldwäsche-Experten Silvia Frömbgen und Wolfgang Gabriel in außergewöhnlicher Atmosphäre.- Nach Ihrer Teilnahme - kennen Sie die aktuellen Auslegungs- und Anwendungshinweise der BaFin (inklusive des besonderen Teils für Kreditinstitute) und können überprüfen, ob Sie Ihre Prozesse den Anforderungen entsprechend aktualisiert haben, - wissen Sie, wie Sie trotz AuA weiterhin bestehende Spielräume ausfüllen können, - sind Sie über alle Neuerungen des jüngst veröffentlichten EU-Regulierungspakets sowie zu den Themen Bargeldobergrenze und Krypto-VO umfassend informiert, - wissen Sie, wie Sie die diversen EBA-Guidelines praxisorientiert anwenden können, - wissen Sie, wie die Feststellung von wirtschaftlich Berechtigten insb. bei komplexen Eigentümerstrukturen erfolgt, - kennen Sie die notwendigen Abläufe durch die Umstellung des Transparenzregisters auf ein Vollregister, - kennen Sie die verschärften Haftungsrisiken für GwG-Verantwortliche und Mitarbeiter, - kennen Sie die Änderungen der 6. EU-Geldwäsche-Richtlinie, - kennen Sie die ve

Zielgruppen

Geldwäschebeauftragte und Mitarbeiter der AML-Einheiten, die über Praxiserfahrung verfügen und sich auf advanced level intensiv austauschen wollen. Mitarbeiter der Bereiche Geldwäsche, Zentrale Stelle, Finanzbetrug, Compliance, Anti-Financial-Crime, Assurance, Revision, Recht, Zahlungsverkehr, Organisation sowie Mitarbeiter der verantwortlichen Marktbereiche. Ebenfalls angesprochen sind Mitarbeiter prüfender und beratender Berufe.

Termine und Orte

Datum Preis
Bad Sobernheim, DE
27.10.2021 - 28.10.2021 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6022280

Termine

  • 27.10.2021 - 28.10.2021

    Bad Sobernheim, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Bad Sobernheim, DE
27.10.2021 - 28.10.2021 Jetzt buchen ›