Grundlagenseminar: Nachversicherung ausgeschiedener Beamter und rentenversicherungsfreier Angestellter in der gesetzlichen RV oder berufsständischer V in Wuppertal - Lehrgang von TAW e.V.

Inhalte

Konsequenz der vorzeitigen Entlassung aus dem Beamtenverhältnis für die Beamten/Angestellten, bei deren Dienstherrn kein Altersgeld vorgesehen ist, ist der Verlust der Versorgung und dadurch die Prüfung der Einleitung der Nachversicherung und die Abführung der errechneten Beiträge. Die damit verbundenen Notwendigkeiten der verantwortlichen Mitarbeiter, in den dafür zuständigen Personalstellen, ist die Entscheidung, ob der Aufschub der Nachversicherung erteilt werden kann oder ob die Nachversicherung sofort eingeleitet werden muss. Unsere Expertin informiert Sie praxisorientiert über Grundlagen zur Entscheidungsfindung, Aufbau und Darstellung, Besonderheiten, gesetzliche Berechnungsbasis und Praxisbeispiele für den Aufschub zur Nachversicherung und zur Nachversicherung.

  • Prüfung der Voraus­setzung der Nachver­si­cherung bzw. des Aufschubes der Nachver­si­cherung
  • unver­sorgtes Ausscheiden
  • Erhebungsbogen
  • Termi­nierung
  • Entscheidung
Aufschub der Nachver­si­cherung
  • Voraus­setzungen
  • Aufschubgründe
  • Entscheidung über den Aufschub
  • Erstellung der Beschei­nigung
  • Wegfall des Aufschubgrundes
Nachver­si­cherung
  • Voraus­setzungen
  • Fälligkeit und Bestimmung des Nachver­si­cherungszeitraumes
  • Entscheidung über die Durch­führung einer Nachver­si­cherung in die gesetz­liche Rentenversicherung oder berufs­stän­dische Versorgungseinrichtung
Berechnung und Erstellung der Nachver­si­cherung-/Aufschubbescheinigung
  • Erfassung perso­nen­be­zo­gener Daten
  • Berechnung der nachversicherungspflichtigen Entgelte (NV)
  • Beitrags­be­mes­sungs­grenze / Mindestbeitragsbemessungsgrundlage (NV)
  • Dynami­sierung der Entgelt (NV)
  • Erstellung der entspre­chenden Beschei­nigung
Widerruf der Nachver­si­cherung
  • Voraus­setzungen
  • Entscheidung
  • Verfahren
  • Erstattung zu Unrecht gezahlter Nachver­si­cherungsbeiträge
  • Aufschubbescheinigung
Besonderheiten (Auszug)
  • Versor­gungs­aus­gleich (Scheidung)
  • Liqui­da­ti­ons­ein­nahmen (z.B. Poolzahlungen)
  • Versorgungszuschlag (z.B. bei Beurlaubung mit Gewähr­leistung)
  • Termin­ü­ber­wa­chung Aufschub (zwei Jahres­frist)
  • Säumniszuschläge
  • Versorgungslastenteilungsstaatsvertrag
  • Altersgeld

Zielgruppen

Verantwortliche Mitarbeiter der Personalstellen, die Nachversicherungen von Beamten bearbeiten

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
07.03.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5898760

Anbieter-Seminar-Nr.: 0515-040

Termin

07.03.2022 , 09:15 - 16:45 Uhr

Wuppertal, Hubertusallee 18
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 450,00

Alle Preise MwSt.-befreit

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
07.03.2022 09:15 - 16:45 Uhr Mehr Informationen > Jetzt buchen ›