Geprüfter Technischer Fachwirt IHK - Lehrgang von LVQ Business Akademie

Aufstiegsfortbildung berufsbegleitend

Inhalte

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

­      Volks- und Betriebswirtschaft

­      Rechnungswesen

­      Recht und Steuern

­      Unternehmensführung

Technische Qualifikationen

­      Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen

­      Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie

­      Fertigungs- und Betriebstechnik

Handlungsfeldspezifische Qualifikationen

­      Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik

­      Produktionsplanung, -steuerung und –kontrolle

­      Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz

­      Führung und Zusammenarbeit

Ziel des Studiums

Der Geprüfte Technische Fachwirt stellt eine in sich abgeschlossene Weiterbildung dar. Es kann aber auch als Sprungbrett für weitere Fortbildungen dienen, um so die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten auszubauen und zu intensivieren. So ist der Geprüfte Technische Fachwirt der einzige Lehrgang, der die Möglichkeit bietet, darauf aufbauen sich kaufmännisch weiterzubilden oder sich im technischen Bereich zu spezialisieren. Der Lehrgang ist somit nicht nur eine stark nachgefragte Qualifikation auf dem Arbeitsmarkt, sondern bildet ein gutes Fundament für weitere fachliche und berufliche Möglichkeiten

Lernziele

Lernziel

In der Prüfung soll der Teilnehmer nachweisen können, dass er ein betriebswirtschaftliches und gewerblich-technisches Berufswissen besitzt. Neben seinen beruflichen Erfahrungen befähigt dies den Teilnehmer, betriebswirtschaftliche Aufgaben in technisch orientierten Funktionsbereichen zu qualifizierten Sach- bzw. Führungsaufgaben zu erfüllen.

Abschluss

Zeugnis Geprüfter Technischer Fachwirt IHK

 

Mit Bestehen der Prüfung zum Geprüften Technischen Fachwirt IHK sind Sie vom schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung befreit.

 

Eine Förderung nach dem Gesetz zur Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung (AFBG) ist möglich.

Es handelt sich um einen Kompaktlehrgang, der die volle Stundenzahl des Rahmenstoffplans nur als organisatorische Grundlage hat.

Zum Erreichen des Lehrgangsziels ist ein hoher Eigenlernanteil erforderlich!

Bitte rechnen Sie mit einem zeitlich gleichwertigen bis höheren Aufwand, den Sie für die Nachbereitung und Prüfungsvorbereitung aufwenden müssen.

Zielgruppen

Berufstätige aus Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie aus verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern. Personen, die sich nicht nur auf veränderte Methoden und Systeme in der Produktion, der Arbeitsorganisation und Organisationsentwicklung einstellen wollen, sondern diese aktiv mitgestalten und somit den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mitgestalten.

(Veranstaltung Freitagnachmittag, Samstag, ca. 2x monatlich) 14 Monate berufsbegleitend

Schulungsort Mülheim an der Ruhr

SG-Seminar-Nr.: 5281572

Anbieter-Seminar-Nr.: AF1

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service