Geprüfte*r Requisiteur*in (IHK) - Lehrgang von Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH

inklusive Grundlagenlehrgang Bühnen- und Eventpyrotechnik

Inhalte

Den Beruf des Requisiteurs/der Requisiteurin gibt es, seit Theater gespielt wird, Film und Fernsehen die Medienlandschaft bereichern, aber sie werden auch bei Events aller Art gebraucht.

Um dieser Branche und in Fachkreisen anerkannten Mitarbeitern mit einem rechtlich anerkannten Aus- bzw. Fortbildungsabschluss nach dem Berufsbildungsgesetz (BbiG) Rechnung zu tragen, wurde im Jahr 1999 eine Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zur IHK-Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Requisiteur/Geprüfte Requisiteurin erarbeitet.

Lehrgangsdauer: 12 Wochen in Blöcken (4 x 3 Wochen)

Lehrgangsinhalte:

Fachtheoretischer Teil

  • Arbeitsmethodik
  • Produktion
  • Kultur-, Kunst- und Sozialgeschichte
  • Material- und Werkstattkunde
  • Spezialeffekte und Waffen
  • Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz

Fachpraktischer Teil

  • Projektarbeit und Präsentation

Lernziele

Ziel des Lehrgangs und der Prüfung ist, dass die Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten haben, um die Aufgaben eines Requisiteurs in seinem Aufgabenbereich wahrzunehmen.

Die Absolvierung des staatlich anerkannten Grundlehrgangs für Bühnen- und Event-Pyrotechniker ist im Lehrgang enthalten und im Fach Waffen und Spezialeffekte integriert.

Der PRAXISBEZUGNeben der Vermittlung der notwendigen theoretischen Kenntnisse erhalten Sie die Möglichkeit, den gut sortierten SWR-Fundus in Baden-Baden zu nutzen. Die enge Anbindung an die regional vorhandenen Produktionsbereiche wie Theater, Film- und Fernsehen und Halle unterstützen eine breite Wissensvermittlung, welche Sie in die Lage versetzt in allen Produktionssparten tätig zu sein.

Diverse Exkursionen runden die Fortbildung ab.

Zielgruppen

Zulassungsvoraussetzungen

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis*

          oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis*  

          oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis* nachweist.

*Die Berufspraxis muss der Fortbildung zum*r Requisiteur*in dienlich sein und wesentliche Bezüge zu dessen Aufgaben haben. Abweichend kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Wichtige Information für Volontäre: Im zweiten Jahr des Volontariats können Sie den Antrag zur Fortbildungsprüfung stellen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Baden-Baden, DE
09.11.2020 - 21.05.2021 09:00 - 17:00 Uhr 450 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1716376

Anbieter-Seminar-Nr.: RQT

Termine

  • 09.11.2020 - 21.05.2021

    Baden-Baden, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Baden-Baden, DE
09.11.2020 - 21.05.2021 09:00 - 17:00 Uhr 450 h Jetzt buchen ›