Fachkraft für Feststellanlagen: Lehrgang nach DIN 14677 - Lehrgang von design security forum AG

mit Dipl.-Ing. Hans-Paul Mink

Inhalte

 Ist die Funktionsfähigkeit von Feststellanlagen nicht gewährleistet, kann es im Brandfall zu großen Schäden kommen. Im März 2011 wurde die Norm DIN 14677– Instandhaltung von elektrisch gesteuerten Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüssen – veröffentlicht. In Verbindung mit anderen Normen, etwa DIN EN 14637, löst diese Norm somit die Richtlinie für Feststellanlagen des DIBt vom Oktober 1988 ab. Mit Veröffentlichung der DIN 14677 wurde ein neuer Kompetenznachweis für Fachkräfte für Feststellanlagen definiert, der alle 5 Jahre erneuert werden muss. Feststellanlagen dürfen nach DIN 14677 nur von hierfür ausgebildeten Fachkräften instand gehalten werden. Die Teilnehmer benötigen zwingend ein Exemplar der DIN 14677, nicht in den Seminargebühren enthalten.

 SEMINARINHALTE

  • Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VV TB)
  • Wartung von Feuerschutzabschlüssen
  • Ausblick auf den neuen Anforderungskatalog Bauwerke
  • DIN 14677 und DIN EN 14637 – Inhalt und Geltungsbereich
  • Anforderung an die Prüfung von Feststellanlagen nach Prüfvorgaben des DIBt
  • Anwendungsbereich von Feststellanlagen und Türantrieben
  • Einführung in DIN 18263-4, Fassung April 2015
  • Anwendung von Feststellanlagen an Feuer- und Rauchschutztüren mit nationalem Verwendbarkeitsnachweis
  • Zulässige Änderungen an Feuer- und Rauchschutzabschlüssen
  • Funktionsweise von Brandmeldern (optische & Ionisations-RM, TDM
  • Austauschzyklen vom RM
  • Rauchmelder & Strahlenschutzverordnung

 

PRÜFUNG

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhält der Teilnehmer einen Kompetenznachweis (Sachkundenachweis) als „Fachkraft für die wiederkehrende Prüfung von Feststellanlagen”.

Dieser Kompetenznachweis ist alle 5 Jahre zu erneuern.

Lernziele

Mit Besuch des Seminars verfügen die Teilnehmer über die nach DIN 14677 geforderten und notwendigen Kenntnisse. Neben den technischen Grundlagen und möglichen Schadensaspekten erfahren Sie die wesentlichen rechtlichen Grundlagen zu der Thematik. Auch wird die befähigte Person mit ihren Aufgaben, Rechten und Pflichten sowie ihrer Verantwortung näher beleuchtet. Nach Erlangen des Kompetenznachweises sind Sie berechtigt, die wiederkehrenden Überprüfungen von Feststellanlagen durchzuführen.

Zielgruppen

Brandschutzfachunternehmen, Türenhersteller, Türenverbauer, Facilitymanagement

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hanau, DE
23.04.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Seevetal, DE
30.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5360884

Termine

  • 23.04.2020

    Hanau, DE

  • 30.09.2020

    Seevetal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Hanau, DE
23.04.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Seevetal, DE
30.09.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›