Energiewirtschaft für Auszubildende/Quereinsteiger - Lehrgang von VBEW Dienstleistungsgesellschaft mbH

Inhalte

Energiewende ist (mehr als) ein Förderprogramm

 Entwicklung der Energiewirtschaft

-       Vom Monopol zum Wettbewerb und wieder zurück?

-       Die Marktrollen und die Marktstrukturen

-       Das Zusammenspiel der Marktakteure

 Die Produkte „Strom“ und „Gas“

-       Eigenschaften und Besonderheiten

-       Begriffe und Einheiten (u. a. Unterschied zwischen Arbeit und Leistung)

Ordnungsrahmen der regulierten und liberalisierten Energiewirtschaft

-       EU-Recht und Energiewirtschaftsgesetz

-       Verordnungen und Behörden

-       Entflechtung der Wertschöpfungsstufen

-       Netzanschluss und Netzzugang

-       Verträge in der Energiewirtschaft

-       Wege- und Konzessionsrecht

 Kraftwerke

-       Konventionelle Stromerzeugung (zentral, dezentral, Kraft-Wärme-Kopplung)

-       Nukleare Stromerzeugung

-       Erneuerbare Energien - Förderung und Systemintegration

-       Zusammenspiel der Stromerzeugungsquellen

Erdgasgewinnung

-       Förderquellen für Deutschland und Bayern

-       Herstellung von Biogas/Bioerdgas/Power to Gas to Power

 Energienetze

-       Energieübertragung, Energieverteilung

-       Netzentgelte und Regulierung

-       Messen und Abrechnen

-       Energiemanagement (Fahrpläne, Regeln und Bilanzieren)                                       

 Sonderthema: Ausbau des Stromübertragungsnetzes

 Markt- und Geschäftsprozesse in der Energiewirtschaft

-       zur Abwicklung der Kundenbeziehung (Bezug und Einspeisung)

-       zur Energiemengenbilanzierung

 Versorgung mit Energie

-       Allgemeine Geschäftsbedingungen

-       Netzanschluss- und Netzanschlussnutzung

-       Grund- und Ersatzversorgung

-       Verbraucherrechte und Preisanpassungen

 Von Kosten über Preise zur Rechnung

-       Funktionsweise und Kontrolle des Strom- und Gashandels

-       Bestandteile und Entwicklung des Energiepreises (Erzeugung/Gewinnung, Netzentgelte, Steuern, Abgaben und Umlagen, Marge)

-       Bestandteile der Strom- und Gasrechnung

 Marketing und Vertrieb

-       Marketing und Digitalisierung als Motor der Unternehmensentwicklung

-       Kundengruppen (Privatkunden, Gewerbekunden)

-       Energieanwendung und Energieeffizienz

-       Smart Metering, Smart Grid aber auch Smart Kunde?

-       Trend vom Produkt zur Dienstleistung

-       Trend zur Eigenversorgung der Kunden

-       Trend zur Mobilität mit Strom

Lernziele

Dieser Lehrgang fördert das grundlegende Verständnis für die Aufgaben und Funktionsweisen in der leitungsgebundenen Energieversorgung mit Strom und Gas. Es erhöht die Identifizierung von neuen Mitarbeitern in der Energiewirtschaft mit den Unternehmenszielen. Die Wertschöpfungskette sowie die in der täglichen Arbeit häufig verwendeten Begriffe und Zusammenhänge werden erläutert. Beispiele veranschaulichen die abstrakten Geschäftsprozesse.

Zielgruppen

Diese praxisorientiert aufgebaute Fortbildung richtet sich an Auszubildende (ab 2. Ausbildungsjahr) und Quereinsteiger aus den kaufmännischen und administrativen Abteilungen ohne energiewirtschaftliche Vor- und Ausbildung.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
München, DE
15.04.2020 - 17.04.2020 09:30 - 16:30 Uhr 21 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1683301

Termine

  • 15.04.2020 - 17.04.2020

    München, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
München, DE
15.04.2020 - 17.04.2020 09:30 - 16:30 Uhr 21 h Jetzt buchen ›