Energieauditor - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Fortbildung zu* Energieauditor nach DIN EN 16247 für Industrie und Gewerbe * Beauftragter für alternative Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz

Inhalte

Effiziente Energienutzung verschafft Betrieben Kostenvorteile. Nicht-KMU sind nun auch gesetzlich verpflichtet,Energieaudits nach DIN 16247 durchzuführen oder ein Energiemanagement-system nach DIN EN ISO 50001 einzuführen. Lernen Sie in unserem Seminar die verschiedenen Systeme zur Optimierung des Energieverbrauchs kennen: * Energieaudit nach DIN 16247 * Alternatives System nach SpaEf-Verordnung(Spitzenausgleichs-Effizienzsystem-Verordnung) * ISO 50001 Energiemanagementsysteme (Grundlagenwissen und Abgrenzung zu den beiden erstgenannten Systemen)Die Anwendung dieser Effizienzsysteme ist für einen Teil der Unternehmen gesetzlich verpflichtend und für andere Unternehmen Voraussetzung zur Senkung von Steuern und der EEG-Umlage auf Energie. Wir erläutern Ihnen die gesetzlichen Grundlagen für die Anwendung von Energieeffizienz-Systemen und zur Senkung von Steuern, damit die gesetzlichen Pflichten erfüllt und diebestehenden Steuersenkungspotenziale ausgeschöpft werden können.Als Energieauditor können Sie nach Abschluss des Seminars ein Energieaudit nach DIN16247 durchführen oder ein alternatives System nach SpaEf-Verordnung betreiben.

  1. EnEV mit EEWärmeG, EnEG
  2. EU-Gebäuderichtlinie, -Energieeffizienz-Richtlinie
  3. EDL-Gesetz und DIN 16247
  4. EnergieStG, StromStG, SpaEf-Verordnung
  5. EEG, KWKG u.a.
  6. Energieaudit nach DIN 16247-1
  7. Alternatives Effizienzsystem nach SpaEf-Verordnung
  8. ISO 50001 Energiemanagementsysteme
  9. Neubau - zentrale Anforderungen: Wohngebäude - EnEV, Nichtwohngebäude - DIN 18599
  10. Bestand: Sanierung
  11. Energieausweis: Verbrauchsausweis, Bedarfsausweis
  12. Datenerhebung, Messtechnik, Messkonzept
  13. Energiedatenanalyse und Kennzahlenverfahren
  14. Wirtschaftlichkeitsrechenverfahren
  15. Contracting und andere Finanzierungsmodelle
  16. Fördermöglichkeiten
  17. Beratungsbericht

Zielgruppen

Personen mit Vorkenntnissen und Erfahrung in der Energieversorgung von Betrieben. Teilnehmer, die sich beim BAFA als Energieauditor für die Durchführung der vom Energiedienstleistungs-Gesetz (EDL-G) vorgeschriebenen Energieaudits registrieren lassen möchten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, insbesondere: * Hochschul- oder Fachhochschulabschluss in einschlägiger Fachrichtung, oder * Staatlich geprüfter Techniker- oder Meisterabschluss in einschlägiger Fachrichtung sowie * mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit in der Energieberatung. Nähere Hinweise unter www.bafa.de. Bei der Dena gelistete Energieeffizienz-Experten können die Fortbildung als Zusatzqualifikation für die Verlängerung ihres Listeneintrags verwenden. Hinweis: Energietechnische Fachkenntnisse zur Energieoptimierung können im Vertiefungslehrgang "EBM-Berater" erworben werden.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
14.03.2019 - 16.03.2019 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5176376

Anbieter-Seminar-Nr.: 430-071

Termine

  • 14.03.2019 - 16.03.2019

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
14.03.2019 - 16.03.2019 09:00 - 16:30 Uhr Jetzt buchen ›