Die 60 teuersten Umsatzsteuerfehler in Wuppertal - Lehrgang von TAW e.V.

- und wie man sie vermeidet!

Inhalte

Die 60 teuersten Umsatzsteuerfehler - und wie man sie vermeidet! Die Umsatzsteuer ist Tagesgeschäft für jedes Unternehmen. Jeder Kauf oder Verkauf löst die Steuer aus - und so gibt es in der arbeitsteiligen Wirtschaft von heute eine unübersehbare Fülle von Praxisfällen und Einzelfragen. Und wenn es in Betriebsprüfungen einmal zu Beanstandungen kommt, geht es gleich um mehrere Jahre und erhebliche Beträge. Auch die Routine ist ein eher gefährlicher Ratgeber, denn bei der Umsatzsteuer gibt es fast täglich neue Entwicklungen. Gerade hier passieren oft genug die meisten Fehler! Erfahren Sie aus der Beratungspraxis des Referenten, * wo regelmäßig Zweifelsfragen auftauchen, * welche Fehler besonders teuer zu stehen kommen, * wie sich diese Fehler auf Ihr Geschäft auswirken, * und wie es gelingt, sie künftig zu vermeiden. Das Seminar wiederholt kurz unabdingbare Basics, fokussiert aber ansonsten auf die angesprochenen Problembereiche. Daher haben Sie idealerweise bereits Vorkenntnisse zur Umsatzsteuer, die Sie in der Praxis oder durch das TAW-Grundlagenseminar Praxiswissen Umsatzsteuer erworben haben.

  • Fehlerquelle Ausgangsrechnung
  • Die aktuelle Diskussion um Rechnungspflichtangaben
  • Tücken der elektronischen Rechnung
  • Prüfungssichere Archivierung
  • Versand von Rechnungskopien und -zweitschriften
  • Richtige Rechnungsberichtigung
  • Maßnahmen zur Kundenbindung ("Kaufanreize")
  • Abrechnung von Nebenkosten/durchlaufenden Posten
Fehlerquelle Übergang der Steuerschuld
  • Unrichtiger Steuerausweis durch den Leistenden
  • Anwendung des Reverse Charge im Ausland
Fehlerquelle Vorsteuerabzug
  • Notwendige und überflüssige Prüfungen unterscheiden
  • Zeitnahe Abrechnung beauftragter EU-Dienstleister
Fehlerquelle EU-Geschäft
  • Beanstandungen vorbeugen durch Ergänzung der Ein- und Verkaufsakte
  • Nachweis eines EU-Geschäfts - ggf. durch Eigenbelege
  • Dokumentation des guten Glaubens
  • Überprüfung ausländischer Kunden
  • Vermeidung steuerlicher Pflichten im Ausland
  • Gelangensbestätigung und Abnehmerversicherung
  • Konsignations- und Auslieferungslager
  • Fehler des Einkaufs erkennen und Kollegen sensibilisieren
  • Praxisgerechte und sichere Abfrage der USt-IdNr.
  • Zuordnung der Warenbewegung
Fehlerquelle Non-EU-Geschäft
  • Steuerfalle Abholfälle
  • Bezahlung durch den "richtigen" Kunden sicherstellen
  • Zeitnahe Buchung der Steuerbefreiung
  • Sicherheitseinbehalte und -aufschläge
  • Bericht aus laufenden Betriebsprüfungen
Beispiele aus laufenden Betriebsprüfungen

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte mit Grundkenntnissen in der Umsatzbesteuerung: * aus Bereichen wie Rechnungswesen, Steuern, Finanzen, Controlling, Revision, Vertrieb, Einkauf * aus Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
15.02.2022 09:15 - 16:45 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5898500

Anbieter-Seminar-Nr.: 074-026

Termin

04.10.2021 , 09:00 - 16:30 Uhr

Wuppertal, Hubertusallee 18
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 690,00

Alle Preise MwSt.-befreit

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
15.02.2022 09:15 - 16:45 Uhr Jetzt buchen ›