Certified Online Marketing Manager (FH) - Lehrgang von Akademie für modernes Marketing Inc. & Co. KG

Online Marketing Lehrgang Strategien und Maßnahmen

Inhalte

Tag 1 Der Online-Markt: Kommunikation, Geschäftsmodelle, Strategien Online Marketing anno 2019

Entwicklungen der letzten Jahre – gesellschaftlich und technologischDas Cluetrain Manifest und seine Lehren: Fundamentale Veränderung im Verbraucherverhalten (E-Commerce, Frage-Antwort-Portale, Rezensionen, etc.)Das Medium „Internet“: aktuelle Nutzungszahlen & StatistikenMobiles Internet: „Mobile first“ als neuer StandardNielsen „Trust in Advertising Studie“: Steigende Akzeptanz digitaler FormateStatus Quo in deutschen Unternehmen: Welche Online Marketing Kanäle nutzen deutsche Unternehmen (B2B und B2C) und Überblick über Budgetverschiebungen vom Offline- in den Online-Bereich

Orientierung auf dem Online-Markt Welche Präsenzformen funktionieren wie und zu welchem Zweck?
  • Websites
  • Landing Pages
  • Blogs
  • Content Plattformen
  • Wikis
  • Internet-Foren
  • Börsen
  • Communities
  • Social Networks
  • Business Networks
  • Auktionsplattformen
  • Verkaufsplattformen
  • Shopsysteme
  • Frage-Antwort-Portale

Zu allen Themen werden aktuelle Zahlen und Statistiken vorgestellt. Dabei werden grundlegende Web-Parameter wie Kontakthäufigkeit, Verweildauer, Alexa- oder Google-Ranking und die Art und Weise ihrer Ermittlung erläutert.

Einführung in grundlegende Web-Anwendungen
  • Webprogrammierung: HTML, XHTML, Baukastensysteme, RSS-Feed
  • Webdesign: Grafikprogramme, CSS, Flash
  • E-Commerce und E-Payment
  • E-Mail-Kommunikation, Chat, Skype
  • E-Customer Relationship Management
  • Search Engine Optimization
  • Clouds
  • Content-Management-Systeme
  • Opern Sources
  • Open Ad-Stream-Server und Open Advertiser (Management-Konsolen im Web)
  • Tracking und Web Analytics
  • Key Performance Indicators und Digital Scorecard

Jede Anwendung wird mit praktischen Übungen untersetzt. Dabei wird der unterschiedliche Kenntnisstand der Teilnehmer berücksichtigt.

Fallstudie

Erarbeitung einer Analyse zum Ist-Standes der eigenen Online-Präsentation mit möglichen Kanal-Integrationen

Tag 2 Das Repertoire des Online Marketing Managers Grundformen des Online-Marketings
  • Website- und E-Commerce-Marketing
  • E-Mail-Marketing
  • Suchmaschinen-Marketing (SEA & SEO)
  • Multi- und Cross-Channel Marketing
  • Affiliate-Programme
  • E-Couponing
  • Social-Media-Marketing
  • Influencer Marketing
  • virales Marketing
  • Content Marketing und Content Seeding
  • Native Advertising
  • Display Ads, In-Text Werbung
  • Tracking und Analytics
  • Marketing Automation
Grundformen der Online-Werbung E-Mail-Werbung
  • Übermittlung von Werbebotschaften, Stufenwerbung, E-Mail mit direktem Angebot, Newsletter
  • Segmentierung, Database, Split Testing, Aufbau und Pflege von E-Mail Marketing Verteilern
Marketing und Werbung in Suchmaschinen
  • Optimierung für hohes Ranking, Keyword-Findung, Keyword-Analyse,
  • SEO-Texte
  • OnPage Optimierung mit Programmierung, Navigation, Usability und Content
  • OffPage Optimierung mit aktivem Linkaufbau für PageRank und TrustRank
  • bezahlte Werbung in Suchmaschinen, kontextuelle Anzeigen, AdWords/AdSense-Kampagnen
Display Advertising – von Reichweitenwerbung bis zu Data Driven Advertising
  • Bannerwerbung
  • Textanzeigen
  • Videoadvertising
  • InText Advertising
M-Marketing
  • Entwicklung des mobile Marketings
  • Smartphone, iPhone und iPad als Werbemedien
  • Mobile Websites und responsive Design
  • Betriebssysteme: iOs und Android
  • Apps und App Stores
  • Überblick über weitere relevante Instrumente des Mobile Marketings: M-Commerce, M-Payment, Couponing, Mobile SEO

Jede Anwendung wird mit praktischen Übungen untersetzt. Dabei wird der unterschiedliche Kenntnisstand der Teilnehmer berücksichtigt.

Fallstudie

Positionierung des eigenen Web-Angebots mit dem vorgestellten Instrumentarium.Diskussion der jeder Positionierung durch die Teilnehmer

Tag 3 Vom Know-how zur Strategie

Auf der Grundlage des erworbenen Wissens werden das eigene Online-Marketing-Konzept und eine Online-Beispielkampagne erarbeitet. Dabei werden folgende Schwerpunkte einbezogen:

Verbindung zum Offline-Marketing
  • Kompatibilität des Corporate Design zum Web-Design
  • Verknüpfung von Offline- und Online-Marketing-Aktivitäten
  • identische Zielgruppen-Ausrichtung / neue Zielgruppen
  • Tonalität und Optik
  • Kombination mit der Werbepsychologie im Web
Orientierung des Online-Marketings
  • Online-Marketing-Ziele definieren
  • Zielgruppen definieren, finden und adäquat ansprechen
  • Auswahl des Instrumentariums und der Kanäle
  • Kampagne planen, realisieren und auswerten
  • Controlling und Analyse
Beispielkampagne
  • Einbindung in eine Offline-Kampagne
  • Web-Adresse als Kontaktzentrum in allen Werbe- und PR-Maßnahmen
  • Forum auf der Website
  • Bannerwerbung in Internet-Foren der Zielgruppe
  • Google AdWords-Kampagne für Keywords
  • Guerilla-Marketing in Social Networks
  • E-Mail-Marketing und wöchentlicher Newsletter
Fallstudie

Evaluierung des Marketingkonzepts durch den Trainer. Vorstellen der Beispielkampagne, Diskussion durch die Teilnehmer

Tag 4 Social Media Marketing

Für Marketing in Social Networks gelten andere Prämissen, die Online-Werbemittel sind hier nur bedingt einsetzbar. Akzeptanz wird in Social Media vorrangig durch den Dialog erreicht. Social Networks tragen unterschiedlichen Charakter. Die wichtigsten Orientierungen werden mit Beispielen vorgestellt:

  • globale Orientierung (Facebook, Instagram & Twitter)
  • Business-Orientierung (Xing & Linkedin)

Die Kommunikationsarten in den wichtigsten Social Networks werden durch die Einrichtung eines Accounts vermittelt:

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest
  • Snapchat
  • XING
  • LinkedIn

Einsetzbare Marketingmittel am Beispiel Facebook:

  • Fanseiten
  • Gruppen
  • Facebook Insights
  • Facebook Ads

Instrumente und Steuerungsmodelle für Social Networks:

  • Entwicklung einer Social Media Strategie
  • Definition von Zielgruppen
  • Ableitung eines relevanten Kanal-Mixes und dedizierter Kanalstrategien
  • Monitoring im Social Web
  • Vernetzung mit Social Media Kanälen
  • Content Strategie & Content Marketing
  • Influencer Marketing
  • Reputations Management
  • Neue Formate und Trends
Performance Controlling Definition von KPIs auf Kanalebene
  • Erhöhung der Wirkung durch Vernetzung:
  • gleichzeitige Einbindungen von Kampagnen in Facebook, Twitter und LinkedIn
  • Kampagnenarchitektur und Optimierung
  • Durchführung von Split-Testings
Tag 5 Online-Marketing bedeutet ständige Optimierung

Die Dynamik des Web, die wechselnde Ziele der User und der kontinuierliche Charakter des Dialogs führen dazu, dass Online-Marketing ständig optimiert werden muss.

Das beginnt der bei der eigenen Website
  • neuen Content generieren
  • Texte verbessern
  • wirksame Bilder einsetzen
  • neue Unterseiten bewerben
  • Usability verbessern
Präsenz in Networks pflegen
  • eigene Dialog-Angebote einsetzen
  • schnelles Reagieren auf Dialog-Angebot
  • in Gruppen mitarbeiten
  • Votings abgeben

Die Wirksamkeit Ihrer Online-Aktivitäten können Sie mit Analytic Tools messen, die im Lehrgang vorgestellt werden, wie z.B.

  • Web-Controlling
  • Kontaktdatenanalyse der Online-Werbung
  • Tracking von Userwegen
  • Google Analytics
  • Social Media Monotoring
Rechtsfragen und Datenschutz
  • Urheberrecht im Internet
  • Datenfreigabe und Nutzung durch Dritte
  • „Teilen“ und „Gefällt mir“ – was steckt dahinter?
  • Datenschutzbestimmungen und Rechtssicherheit in Social Networks
  • Erarbeitung eigener Social-Medi-Policies und Guidelines

Den Abschluss des Lehrgangs bildet ein Workshop zu kreativen Techniken und Marketing-Ideen für das Internet.

Die Reihenfolge und die Menge der Inhalte können, je nach Gruppengröße und Gruppendynamik, variieren. Dies gewährleistet die größtmögliche Umsetzung der Inhalte in Ihre Praxis.

Lernziele

Folgende Vorteile erwarten Sie

  • Sie beherrschen das komplette Online-Marketing-Programm und die Regeln der Vernetzung on- und offline.
  • der „Certified Online Makreting Manager“ ist eine anerkannte Qualifikation, die Sie von der Masse der Selfmade-Teilkompetenz abhebt.
  • Sie erwerben die Qualifikation für einen der gefragtesten Berufe überhaupt.
  • selbst als ergänzende Komponente erhöht der Lehrgang Ihre Karrierechancen erheblich. 
  • Ihnen stehen alle Branchen offen.
  • Sie können Ihrem Unternehmen ein riesiges Potenzial an Neukunden zu erschließen, und den modernen Dialog zur Kundenbindung zu führen. 
  • Sie sind Innovationsträger und Webkreativer. 
  • Ihr Wissen ist auf dem neuesten Stand der Web 2.0 und Web 3.0-Instrumente.
  • die wichtigsten Anwendungen können Sie selbst ausführen.  
  • Sie sind in der Lage, ein Online-Marketing-Projekt komplett zu konzipieren und umzusetzen inkl. kreativer Techniken, optimierter Texte, zielgruppenbezogener Bilder und Animationen, ansprechendem Web-Design, hohem Ranking, Kosteneffizienz und messbarem Erfolg.
  • Sie nehmen aus dem Lehrgang Ihr persönliches Online-Marketing-Konzept mit, Beispielkampagnen für Online-Marketing und weiter nutzbare Accounts in Social Media.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an

  • Geschäftsführer, Vorstand, Inhaber von Firmen
  • Marketing- und Vertriebsleiter
  • Product- und Brandmanager
  • Fachkräfte für Neue Medien,  E-Mail-Marketing, M-Marketing
  • Mitarbeiter aus Marketing, Werbung, Vertrieb, Verkauf, Kundenbetreuung, Service
  • PR-Fachkräfte, Online-Redakteure, Werbeprofis
  • Web- und Werbeagenturen
  • Mitarbeiter von Medienunternehmen
  • Freelancer im Marketingbereich
  • Website- und E-Commerce-Manager
  • Unternehmensberater und Coaches
  • Mitarbeiter im IT-Bereich mit Schnittstellen zum Marketing
  • Techniker mit wachsenden Marketinganforderungen
  • Sekretärinnen und Mitarbeiter für Bürokommunikation
  • Berufseinsteiger mit ersten Online Kenntnissen
  • Quereinsteiger aus angrenzenden Fachgebieten
  • Studenten aus angrenzenden Fachgebieten wie BWL, Informatik oder Web-Design 
  • Shopbetreiber im Internet
  • Direktmarketing-Organisationen
  • Projektmanager im kommerziellen und Non-Profit-Bereich 

 

SG-Seminar-Nr.: 1493108

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service