Bachelor of Arts (B.A.) für VWA- Absolventen - TAW - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen

Inhalte

Als abgeschlossene/r "Betriebswirt/-in (VWA)", "Verwaltungs- Betriebswirt/-in (VWA)" bzw. "Informatik-Betriebswirt/-in (VWA)" wird Ihnen im Rahmen dieses Anschlussstudiengangs die Möglichkeit gegeben, in nur zwei Semestern berufsbegleitend den national und international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) zu erlangen. Der Anschlussstudiengang wird von der Fachhochschule (FH) Südwestfalen in Kooperation mit der VWA Hellweg-Sauerland GmbH in Arnsberg und der Technischen Akademie Wuppertal e.V. durchgeführt.Der Bachelor-Anschlussstudiengang für VWA-Absolventen bietet sich für Berufstätige als ideales nebenberufliches Studium an, um sich in kurzer Zeit einen ersten akademischen Hochschulgrad und somit weitere Aufstiegsmöglichkeiten zu erschließen. Das Studium vermittelt umfassend und praxisnah aktuelle Kenntnisse zu wirtschaftswissenschaftlichen Zusammenhängen. So sind unsere Absolventen bestens aufgestellt für ein breites Spektrum an beruflichen Möglichkeiten in der Wirtschaft.Studium parallel zur BerufstätigkeitInternational anerkannter und gefragter StudienabschlussAktuelle Studienschwerpunkte sichern gute ZukunftschancenZugangsmöglichkeit auch ohne Abitur bzw. Fachhochschulreife

Anrechenbare Leistungen aus Ihrem VWA- Studium: • Betriebswirtschaftslehre • Volkswirtschaftslehre • Recht • VWA-Diplomarbeit als Bachelorthesis • mündliche VWA-Abschlussprüfung als Kolloquium Ergänzende Veranstaltungen: In Abhängigkeit von den erbrachten Vorleistungen sind ggf. noch Leistungsnachweise zu den Themengebieten Englisch, Methodenlehre (Mathematik/Statistik) und Individuelle Führungskompetenzen zu erbringen, die in Form von Blockveranstaltungen im Rahmen des Anschlussstudiengangs ohne Zusatzkosten angeboten werden. Während der zwei Semester des Anschlussstudiums erbringen Sie noch folgende Leistungen: 1. Spezialisierungsmodule Anfertigung zweier ausgewählter Seminararbeiten und Präsentation und Diskussion der Seminararbeiten, deren Inhalt sich vorwiegend auf die Vertiefung aktuell relevanter wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen erstreckt. 2. Praxismodule Es sind folgende Praxisberichte anzufertigen: • zehn- bis zwölfseitiger Praxisbericht über die Tätigkeitsschwerpunkte im Unternehmen während der absolvierten Berufsausbildung (ggf. auch danach) • drei- bis fünfseitiger Praxisbericht über ein ausgewähltes Projekt, welches während Ihres VWA-Studiums im Unternehmen absolviert wurde (ggf. auch danach). • Präsentation und Diskussion beider Praxisberichte

Zielgruppen

Alle Absolventinnen und Absolventen, die an einer Verwaltungs und Wirtschafts-Akademie (VWA) im deutschsprachigen Raum den Abschluss "Betriebswirt/-in (VWA)", "Verwaltungs-Betriebswirt/-in (VWA)" oder "Informatik-Betriebswirt/-in (VWA)" erworben haben.

SG-Seminar-Nr.: 1631618

Anbieter-Seminar-Nr.: 335-011

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service