Bachelor of Arts (B.A.) für (Technische) Betriebswirte (IHK) - TAW - - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

3- semestriges berufsbegleitendes Studium in Kooperation mit der FH-Südwestfalen

Inhalte

Als Betriebswirt/in (IHK) wird Ihnen im Rahmen dieses Anschlussstudiengangs die Möglichkeit gegeben, in nur drei Semestern berufsbegleitend den national und international anerkannten, akademischen Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) zu erlangen. Der Abschluss wird von der staatlichen Fachhochschule Südwestfalen vergeben. 2007 wurde der Studiengang durch die FIBAA akkreditiert. Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen werden Sie zum B.A.-Studiengang zugelassen. Im Rahmen des Studiengangs ist von Ihnen jeweils eine Prüfung in den Modulen Volkswirtschaftspolitik, Recht und Methodenlehre abzulegen. Darüber hinaus absolvieren Sie zwei Wahlpflichtseminare, welche in Blockveranstaltungen durchgeführt werden und deren Inhalte sich vorwiegend auf die Vertiefung aktuell relevanter wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen erstrecken. Der Studiengang endet mit der Anfertigung der Bachelorarbeit zu einem vornehmlich betriebswirtschaftlichen Thema und einem darauf folgendem Kolloquium.

Anrechenbare Leistungen aus Ihren IHK-Weiterbildungen: Aus Ihrer Weiterbildung zum/r Betriebswirt/in (IHK) werden Ihnen auf das Bachelor-Zeugnis in der Regel folgende Prüfungsteile mit den erbrachten Noten angerechnet: •Betriebswirtschaft; Volkswirtschaft; Englisch1 ; Management und Führung;Individuelle Führungskompetenzen;Praxis (Projektarbeit) 1 Anrechnung bei IHK Abschlüssen vor 2006 Zum Studium Folgende Leistungen werden noch erbracht: •Volkswirtschaftspolitik; Recht; Methodenlehre;Praxisbericht; Spezialisierungsmodule mit je zwei Seminarhausarbeiten •Bachelorthesis; Kolloquium 1. Semester Es werden zu den Themengebieten Volkswirtschaftspolitik, Recht und Methodenlehre (Mathematik/Statistik/Informatik) Blockveranstaltungen direkt am jeweiligen Studienstandort durchgeführt. Zu jedem der drei Themengebiete ist eine Abschlussprüfung- in der Regel jeweils durch eine 120minütige schriftliche Klausur - zu erbringen. Die dazugehörigen Lehrveranstaltungen werden berufsbegleitend zumeist samstags durchgeführt. 2. Semester Spezialisierungsmodule Es sind zwei Wahlpflichtseminare zu zumeist aktuellen wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen zu belegen, die in Blockveranstaltungen durchgeführt werden und der Vorbereitung auf die Bachelorarbeit dienen. Ein Seminar umfasst jeweils eine Einführungsveranstaltung, die eigenständige Anfertigung einer 12seitigen Seminararbeit sowie das Präsentieren und Verteidigen der Seminararbeit im Rahmen einer gesonderten Gruppenpräsenzveranstaltung. 3. Semester Bachelorarbeit und Kolloquium

Zielgruppen

Alle Absolventen/innen, die an einer Industrie- und Handelskammer (IHK) in Deutschland den Abschluss "Betriebswirtin" bzw. "Betriebswirt" erworben haben sowie "Technische/r Betriebswirt/in".

SG-Seminar-Nr.: 1611258

Anbieter-Seminar-Nr.: 334-012

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service