Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft - Fachrichtung Facility Management - Lehrgang von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Inhalte

Facility Management zeichnet sich durch einen hohen Professionalisierungsgrad bei der Bereitstellung und Bewirtschaftung von Infrastruktursystemen aus. Durch die effiziente Ausführung der Sekundärprozesse können die aus dem eigentlichen Unternehmenszweck abgeleiteten Ziele besser erreicht werden. Facility Management leistet somit infolge der erzielten Produktivitätssteigerungen einen positiven Beitrag zur Erhöhung der Unternehmensrendite. Die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen dem eigentlichen Kerngeschäft eines Unternehmens und den FM-Prozessen erfordern eine erfolgskritische Auseinandersetzung mit allen Facetten der Planung, Errichtung, Nutzung und Verwertung von Facilities. Das aktive Managen der FM-Prozesse im Verantwortungsbereich des Facility Managers trägt maßgeblich dazu bei, dass die Geschäfts- und Sekundärprozesse eines Unternehmens optimal ineinander greifen. Die Vermeidung von Reibungsverlusten bei den betrieblichen Abläufen führt zu einer nachhaltigen Kostenoptimierung. Immer mehr Unternehmen erkennen dieses enorme Einsparpotenzial, so dass auch in Zukunft von einer steigenden Nachfrage nach hoch qualifizierten Facility Managern/innen auszugehen ist. Das breite Aufgabenspektrum und die enge Verzahnung mit dem jeweiligen Kerngeschäft des Unternehmens erfordern sowohl generelles Wissen über die betrieblichen Abläufe im Unternehmen als auch Detail- und Fachwissen über die systematische Planung und Bewirtschaftung von Gebäuden. Facility Management verfolgt daher einen ganzheitlichen Ansatz, der sich durch das gezielte Nutzen des Wissens unterschiedlichster Fachdisziplinen auszeichnet. Bei allen FM-bezogenen Entscheidungen finden neben ökonomischen, technischen und sozialen Faktoren auch ökologische Aspekte Berücksichtigung. Facility Management stellt folglich ein fachübergreifendes ganzheitliches Konzept dar, das die Lösung ingenieurwissenschaftlicher, betriebswirtschaftlicher und juristischer Aufgaben bei der optimalen Gestaltung und Nutzung der betrieblichen Infrastruktur zum Inhalt hat.

  • 1. Semester
  • Grundlagen FM und Organisation 1)
  • Kaufmännisches Gebäudemanagement 1)
  • Personal und Organisation
  • Wirtschaftsinformatik 1
  • Mathematik
  • Sozialkompetenz 1a
  • Recht 1: BGB/HGB
  • Englisch 1
  • Berufsbegleitende Praxisphase im Unternehmen 1)
2. Semester
  • Externes Rechnungswesen
  • Finanzierung
  • Statistik
  • Sozialkompetenz 1b
  • Recht 2 - Arbeitsrecht
  • Englisch 2
  • Infrastrukturelles Gebäudemanagement 1)
  • Berufsbegleitende Praxisphase im Unternehmen 1)
3. Semester
  • Material- und Fertigungswirtschaft
  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Wirtschaftsinformatik 2
  • Volkswirtschaftslehre
  • Projektmanagement
  • Berufsbegleitende Praxisphase im Unternehmen
4. Semester
  • Strategisches FM
  • Technisches Gebäudemanagement 1)
  • Prozessmanagement und Simulation
  • Qualitätsmanagement im FM
  • Betriebsethik und Unternehmensgespräche
  • Internes Rechnungswesen und Controlling
  • Sozialkompetenz 2a
5. Semester
  • Projektstudium
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Wahlveranstaltungen
  • Exkursion
6. Semester
  • Innovative Betreiber- und Branchenmodelle
  • Finanzierung von Bauvorhaben
  • Vertriebsmanagement
  • FM-Unternehmensplanspiel
  • Sozialkompetenz 2b
  • Wahlfach (Technisches Gebäudemanagement / Immobilien-Management)
  • Bachelor-Thesis Kolloquium
1) Anerkennung von Vorleis­tungen für Fachwirte/innen Facility Management (GEFMA) Für das gesamte Studium (6 Semester) sind Leistungen im Umfang von insgesamt 180 Credit Points (CrP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zu erbringen.

Zielgruppen

Berufstätige im Facility-Management/Gebäudemanagement, die berufsbegleitend eine wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Qualifizierung im Facility Management anstreben, um sich für weiterführende berufliche Aufgaben zu qualifizieren. * Berufstätige, die bereits ein Studium abgeschlossen haben und sich mit einem zusätzlichen Studienabschluss für strategische Aufgaben im Facility Management qualifizieren möchten. * Fachwirte/innen Facility Management (GEFMA), die berufsbegleitend eine weiterführende akademische Ausbildung anstreben.

SG-Seminar-Nr.: 1611262

Anbieter-Seminar-Nr.: 430-049

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service