Auswahl von Kabeln und Leitungen in elektrischen Anlagen bis 1kV - Lehrgang von TAW e.V.

* Gesetze, Vorschriften, Normen und Richtlinien * Auswahl und Berechnung * Berücksichtigung von besonderen Gefahren und Belastungen

Inhalte

Das Seminar vermittelt Ihnen professionell, ausführlich und herstellerneutral die Kriterien zur Auswahl von Kabeln und Leitungen und deren Berechnung. Neben einem Überblick der zutreffenden Rechtsvorschriften, werden die relevanten VDE-Bestimmungen, die zur Bemessung von Kabel- und Leitungsanlagen berücksichtigt werden müssen, vorgestellt. Für einen dauerhaft sicheren Betrieb elektrischer Anlagen ist es notwendig, unter Berücksichtigung aller einflussnehmenden Parameter, ausreichende Leiterquerschnitte vorzusehen und durch entsprechende Überstrom-Schutzeinrichtungen zu schützen. Einflussnehmende Parameter können sein: Verlegeart, Umgebungstemperatur, Häufung, Oberschwingungen usw.. Im Rahmen des Seminars wird die Projektierung einschließlich der Berechnung von Kabel- und Leitungsanlagen an Beispielen vorgestellt. Weiterhin werden Hinweise auf Anforderungen gegeben, die eine Auswahl von Kabeln und Leitungen ebenso beeinflussen können wie: Besondere mechanische Belastungen, Gefahren durch Feuer und Funktionserhalt.

  1. EnWG, NAV, TAB, UVV, MLAR
  2. VDE-Normen
  3. VdS-Richtlinien
  4. Brandklassen von Kabeln und Leitungen nach BauPVO
  5. Die Isolation von Kabeln und Leitungen
  6. Zulässige Betriebstemperatur
  7. Der Isolationsfehler
  8. Alterung von Kabeln und Leitungen
  9. Verlegeart bzw. Verlegebedingungen
  10. Umgebungstemperatur
  11. Häufung
  12. Oberschwingungen
  13. Anforderungen nach VDE 0100-430
  14. Berücksichtigung der Verlegebedingungen
  15. Berücksichtigung von Reduktionsfaktoren
  16. Schaltschrankverdrahtung
  17. Der größte Kurzschlussstrom
  18. Der kleinste Kurzschlussstrom
  19. Maximale Leitungslängen
  20. Back-up-Schutz
  21. Auswahl und Funktion von Schutzeinrichtungen
  22. Erhöhte Brandgefahr (Kabel und Leitungen mit besonderem Verhalten im Brandfall)
  23. Verlegung in Fluchtwegbereichen
  24. Kabel und Leitungen für sicherheitstechnische Einrichtungen (Funktionserhalt)
  25. Besondere mechanische Beanspruchungen
  26. Kabel und Leitungen in besonderen Bereichen (wie z.B. PV-Anlagen)

Zielgruppen

Planer, Errichter, Installateure, Betreiber und Prüfer elektrischer Anlagen

SG-Seminar-Nr.: 5898370

Anbieter-Seminar-Nr.: 1122-090

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service