Ausbildung zum zertifizierten Lichttchniker - Außenbeleuchtung - Lehrgang von Austrian Standards plus GmbH

Die Ausbildung zum Zertifi zierten Lichttechniker vermittelt das grundlegende Basiswissen und Verständnis, damit Sie die heutigen Anforderungen an das Licht  qualitativ hochwertig, umweltfreundlich, angenehm und kostensparend – praxisnah realisieren können. Vergessen Sie nicht: 80 Prozent unserer Wahrnehmung erfolgt durch das Auge und dazu benötigen wir Licht.

Der Lehrgang findet in 2 Modulen statt:

Modul 1: 6. - 9. Oktober 2014

Modul 2: 10. - 12. November 2014

Inhalte

Der zweimodulige, mehrtägige Lehrgang vermittelt:

  • Lichttechnische, physikalische, mathematische und elektrotechnische Grundlagen und Grundgrößen für den Bereich  Außenbeleuchtungstechnik
  • Kenntnisse über die Anwendung lichttechnischer Grundbegriffe und Parameter in Hinblick auf deren Berechnung, Messung und  Auswertung
  • Grundlagen des Sehens und Erkennens
  • Elektrotechnische Gesetze, Regeln, Vorschriften und Berechnungsgrundlagen sowie die anzuwendenden Schutzmaßnahmen und die entsprechenden Prüf- und Dokumentationsverpflichtungen
  • Kenntnisse über die aktuellen Betriebsmittel wie Leuchten,  Lampen, Kabel und Tragsysteme, deren Einsatzmöglichkeiten,   Betriebsbedingungen und Besonderheiten
  • Wissen über die Planung, Installation und den Betrieb von Beleuchtungsanlagen im Außenbereich auch im Hinblick auf wirtschaftliche Faktoren, insbesondere unter Beachtung des Themas Energieeinsparung und Umwelt
  • Kenntnisse der grundlegenden rechtlichen Anforderungen sowie der gültigen Gesetze, Normen und Vorschriften für den Bereich Außenbeleuchtung 

Lernziele

Der zertifizierte Lichttechniker für den Außenbereich

  • hat fundierte, umfassende Kenntnisse im Bereich Licht- und  Beleuchtungstechnik für den Außenbereich erworben,
  •  kennt die im Bereich der Außenbeleuchtung rele-vanten Bereiche der Elektrotechnik,
  • kennt die einschlägigen Normen und Gesetze,
  • hat ein umfassendes Wissen über Installation und  Betrieb von Außenbeleuchtungs anlagen,
  • verfügt über Kenntnisse im Umgang mit EDV- gestützten  Planungstools in der normgerechten Lichtplanung,
  • ist in der Lage, eine wirtschaftliche Analyse von  Beleuchtungsanlagen zu erstellen, besitzt umfangreiche Materialkenntnisse,
  • hat vernetztes, fachübergreifendes Wissen in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Technik.

Das hier vermittelte Wissen ist Voraussetzung für professionelles, lichttechnisches Arbeiten.

Zielgruppen

  • Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche (Technik, Planung, Betrieb, Errichtung, Marketing usw. ), die bereits in der Lichtbranche tätig sind und ihr Grund-lagenwissen vertiefen sowie erweiterte  allgemeine Kenntnisse im Bereich der Lichttechnik für den Außenbereich  erwerben möchten (z. B. Elektriker und Elektrotechniker)
  • Personen, die neu in die Lichtbranche einsteigen wollen oder die Absicht haben, mit einschlägiger Ausbildung bzw. entsprechender Berufserfahrung in der Lichtbranche tätig zu werden 
  • Architekten, Ingenieure, Umweltexperten, institutio-nelle und öffentliche Bauherren sowie Beauftragte und Amtssachverständige öffentlicher Stellen

Ausdrücklich sei hier darauf hingewiesen, dass diese Ausbildung nicht als Ersatz für etwaige Befähigungs-prüfungen (z. B. für Elektrotechniker) zu verstehen ist, jedoch als Erweiterung, Aktualisierung und Vertiefung bereits vorhandener lichttechnischer Qualifikationen empfohlen wird.

SG-Seminar-Nr.: 1383962

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service