Ausbildung zum Digital-Learning-Designer - Dezember 2019 - Lehrgang von Corporate Learning & Change GmbH

Inhalte

1 Präsenztag + 9 Webinare für Ihren intensiven Lernerfolg

In digitalen Lernformaten oder auch im Blended Learning werden die Vorteile des computergestützten Lehrens und Lernens mit den Vorteilen der Präsenzsituation kombiniert:  

Es geht dabei um den gekonnten Mix aus Webinaren, Lernvideos, Learning Nuggets, Social Learning, Präsenztrainings und Co. Damit die jeweiligen lernpsychologischen Potenziale voll zum Tragen kommen, gilt es die Besonderheiten im digitalen Lernen zu verstehen und diese zielgruppen- und fachspezifisch anzuwenden.

 

Erwerben Sie didaktisch-methodische Kompetenzen, um professionelle und interaktive digitale Lernformate und Blended Learning Kurse sinnvoll und lernförderlich zu konzipieren.

Maximieren Sie die zukünftigen Lernergebnisse Ihrer eigenen Teilnehmenden in Ihren digitalgestützten Kursen und sichern Sie so den Transfer.

Mit Universität Stuttgart Zertifikat!

Unsere Ausbildung zum Digital-Learning-Designer wird im Auftrag der Universität Stuttgart durchgeführt. Sie erhalten ein Zertifikat, wenn Sie an neun der elf inhaltlichen Webinare teilnehmen, alle Praxisaufgaben bearbeiten, am Ende Ihr Vorgehen präsentieren und sich aktiv bei der virtuellen Gruppenarbeit beteiligen. Andernfalls erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung mit allen während des Kurses erarbeiteten Inhalten.

 

Zeiten und Termine:

 

Mittwoch, 04.12.2019 – Startworkshop (09:00-17:00 Uhr, Ort: Viergiebelweg 24, 70192 Stuttgart)

Mo, 09.12.2019 – Webinar 1 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 16.12.2019 – Webinar 2 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 13.01.2020 – Webinar 3 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 20.01.2020 – Webinar 4 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 27.01.2020 – Webinar 5 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 03.02.2020 – Webinar 6 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 10.02.2020 – Webinar 7 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 17.02.2020 – Webinar 8 (10:00-11:30 Uhr)

Mo, 02.03.2020 – Webinar 9 (10:00-11:30 Uhr)

 

Lernziele

Ihr Nutzen – Sie…
  • kennen die verschiedenen Formate und Tools im Bereich digitales Lernen und können diese sinnvoll in Ihre Kurse einbinden,
  • können Selbstlernmaterial didaktisch und methodisch sinnvoll gestalten,
  • wissen, dass sich die Trainerrolle stark wandelt und können diese Veränderungen auf die Betreuung und Durchführung Ihrer Kurse übertragen,
  • können die verschiedenen Online-Betreuungsstrategien anwenden,
  • wissen, wie informelle, kooperatives und kollaboratives Lernen optimal virtuell umgestzt wird,
  • kennen die Qualitätsmerkmale von Online-Selbstlernmaterial, wie z.B. Lernvideos, WBT, Learning Nuggets und Co.
  • können die einzelnen Methoden und Lernformate didaktisch sinnvoll miteinander verzahnen,
  • kennen den gesamten Konzeptionsprozess von digitalen Kursen – von der Analyse über das Grob- bis hin zum Feinkonzept – und können die einzelnen Schritte selbstständig anwenden.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich an Trainerinnen und Trainer, die digitale Lernformate erfolgreich umsetzen wollen und an Weiterbildungsverantwortliche in Unternehmen, Organisationen und Weiterbildungseinrichtungen, die für das Design und die Entwicklung von Trainingskonzepten zuständig sind.

Angesprochen sind zudem alle Personen, die sich für die Konzeption von digitalen Lernformaten interessieren und hierzu Wissen aufbauen möchten.

SG-Seminar-Nr.: 5331804

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service