Windenergie — Arten- und Habitatschutz - Kongress / Konferenz von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Der NRW-Leitfaden „Umsetzung des Arten- und Habitatschutzes bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen“

Inhalte

Der Klimawandel und der Erhalt der biologischen Vielfalt zählen zu den größten Herausforderungen, vor der die Welt derzeit steht. Der im Rahmen der nordrhein-westfälischen Energiewende notwendige Ausbau der Windenergie kann bei konkreten Vorhaben in einem deutlichen Zielkonflikt mit den Naturschutzbelangen stehen. Bau und Betrieb von Windenergieanlagen (WEA) können WEA-empfindliche Vogel- und Fledermausarten beeinträchtigen, was zu erheblichen Problemen in den Planungs- und Genehmigungsverfahren führen kann.

Das NRW-Umweltministerium (MULNV) hat im November 2017 den aktualisierten Leitfaden „Umsetzung des Arten- und Habitatschutzes bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen in NRW“ behördenverbindlich eingeführt.

In dem Leitfaden wird dargelegt, auf welche Weise die europarechtlichen Arten- und Habitatschutzbelange bei der Planung von Windenergie-Konzentrationszonen sowie in den WEA-Genehmigungs­ver­fahren pragmatisch und zugleich naturschutzfachlich und -rechtlich angemessen berücksichtigt werden können. Zielsetzung des Leitfadens sind die Standardisierung der Verwaltungspraxis sowie die der rechtssicheren Umsetzung der Artenschutzprüfung (ASP) und der FFH-Verträglichkeitsprüfung (FFH-VP) bei der Planung und Genehmigung von WEA.

In der Veranstaltung wird der Leitfaden mit allen relevanten Neuerungen gegenüber der ersten Fassung aus dem Jahr 2013 vorgestellt. Zusätzlich fließen neueste Erkenntnisse aus der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte zum Themenkomplex „Windenergie / Arten- und Habitatschutz“ mit ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, für den Zielkonflikt zwischen Windenergienutzung und Naturschutz zu sensibilisieren, und für die Planungs- und Genehmigungspraxis konkrete Lösungsvorschläge vorzustellen. Darüber hinaus bietet sich die Gelegenheit für einen intensiven Erfahrungsaustausch mit den Autoren des Leitfadens zum praktikablen Umgang mit den fachlichen und rechtlichen Anforderungen.

Zielgruppen der Veranstaltung sind insbesondere Beschäftigte von Immissionsschutz-, Planungs- und Landschaftsbehörden sowie von Antragstellern und Gutachterbüros, die sich mit der Planung und Genehmigung von WEA und Windenergie-Eignungsbereichen/-Konzentrationszonen beschäftigen.

Lernziele

Vormittag

Moderation: Dr. Ernst Friedrich Kiel

09:30 UHR
  • Begrüßung
Dr. Edgar Tschech 09:45 UHR
  • Einführung
Dr. Ernst-Friedrich Kiel 10:15 UHR
  • Windenergieempfindliche Arten in NRW — Kriterienund Auswahl
Dr. Matthias Kaiser 11:00 UHR
  • Artenschutzprüfung (ASP) bei der WEA-Planungund Genehmigung
Dr. Ernst-Friedrich Kiel 11:30 UHR
  • Kaffeepause
12:00 UHR
  • Hinweise zu den Artenschutzverboten
Dr. Ernst-Friedrich Kiel 12:30 UHR
  • Abschichtung der Sachverhaltsermittlung
Dr. Matthias Kaiser 13:00 UHR
  • Mittagspause
Nachmittag

Moderation: Dr. Ernst Friedrich Kiel

14:00 UHR
  • Methodik der Bestandserfassung WEA-empfindlicher Arten
Dr. Matthias Kaiser 14:45 UHR
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung (FFH-VP)bei der WEA-Planung/Genehmigung
Dr. Ernst-Friedrich Kiel 15:15 UHR
  • Kaffeepause
15:45 UHR
  • Maßnahmen zur Vermeidung undSchadens-begrenzung — Risikomanagement und Monitoring
Dr. Matthias Kaiser 16:30 UHR
  • Muster-Nebenbestimmungen für den Genehmigungsbescheid
Dr. Ernst-Friedrich Kiel 17:00 UHR
  • Abschlussdiskussion
CA. 17:15 UHR
  • Ende der Veranstaltung

Zielgruppen

Planungs- und Genehmigungsbehörden, Landschaftsbehörden und andere Fachbehörden, Kreise und kreisfreie Städte, Ingenieur- und Planungsbüros, Vertreter aus Industrie und Wirtschaft

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Duisburg, DE
30.09.2020 09:30 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5474945

Termine

  • 30.09.2020

    Duisburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Duisburg, DE
30.09.2020 09:30 - 17:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›