Umweltakademie Fresenius-Praxisseminar „Der BREF-Prozess und seine Folgen – Alles Stand der Technik?“ - Kongress / Konferenz von Umweltakademie Fresenius

Inhalte

Die Themen

  • Wie kam es dazu? Von IVU zur IED-Richtlinie
  • Wie funktioniert der europäische Prozess (Sevilla-Prozess)
  • Wie läuft das national in Deutschland, wer vertritt die Position
  • Wie erfolgt die nationale Umsetzung der BVT-Schlussfolgerungen
  • Bedeutung für die deutsche Industrie – was ist zu tun?
  • Was bedeutet das für mein Unternehmen
  • Weitere aktuelle Themen aus dem Immissionsschutzrecht

Lernziele

Fortbildungsnachweis

Das Seminar ist bundesweit staatlich anerkannt als Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte! Diese ist alle zwei Jahre gesetzlich gefordert. Sie erhalten am Ende des Seminars ein anerkanntes Zertifikat Ihrer Fortbildung zum Erhalt Ihrer Fachkunde im Sinne des § 9 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV.

Zielgruppen

Wen treffen Sie auf dieser Tagung?

  • Abteilungsleiter und leitende Mitarbeiter aus Umwelt-, Qualitäts-, Sicherheits- und Arbeitsschutzabteilungen
  • Betriebliche Umweltbeauftragte, v.a. Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte
  • Leiter Genehmigungen
  • Leiter der Rechtsabteilung

SG-Seminar-Nr.: 5416949

Anbieter-Seminar-Nr.: 2795

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service