Shopfloor Management 2019 - AWF vor Ort bei Maschinenfabrik Reinhausen - Kongress / Konferenz von AWF GmbH Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Fertigung

Transparenz, Führung, Akzeptanz und ErfolgSFM lebendig gestalten und digital unterstützen!

Inhalte

The starting point for improvement is to recognize the need. Masaaki Imai (Japanischer Organisationstheoretiker, Management-Berater und Kaizen-Verfechter, 1986)Shopfloor Management (SFM) ist DAS Instrument um Lean Production stabil und erfolgreich zu machen, Verschwendung zu vermeiden, beste Qualität zu sichern und Veränderungen möglich zu machen.Doch worum geht es bei SFM Vor Ort zu führen. Abweichungen zu erkennen. Probleme nachhaltig zu lösen. Den Ressourceneinsatz zu optimieren.Die Idee von Shopfloor Management ist, die Führungskräfte direkt an den Ort der Wertschöpfung zu bringen. Entscheidungen sollen vor Ort gemeinsam mit den Mitarbeitern getroffen werden. Shopfloor Management fördert dabei die Akzeptanz und Achtsamkeit für tägliche Verbesserung, sorgt für mehr Transparenz und Eigenverantwortung in den Produktionsteams.

Wie geht das und was sind die entscheidenden Elemente im SFM

An erster Stelle steht das Thema Führung. Gefragt sind hier Führungskräfte, die ihre Teams motivieren, kontinuierliche Verbesserung permanent voranzutreiben und sie darin entwickeln sowie coachen, Probleme nachhaltig zu lösen.Gefolgt von der Kommunikation als der Basis guter Führung. Neben der Kommunikation zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitern ist auch eine geregelte Kommunikation mit den Verantwortlichen der angrenzenden Unternehmensbereiche gefragt.Unabdingbar sind bedarfsgerechte KennzahlenLeistungen und Abweichungen werden über Kennzahlen erfasst. Kennzahlen informieren und steuern.und die verständnisfördernde Visualisierung. Eine Visualisierung der Kennzahlen und des Erfüllungsgrades der Verbesserungs-Maßnahmen sorgt für mehr Klarheit bei den Teams. Führungskräfte und Teams erkennen Handlungsbedarf direkt.Nachhaltige und strukturierte Problemlösung. Hier stehen pragmatische Methoden im Mittelpunkt, um die Veränderung zum Guten zu meistern.Unternehmensweite und ganzheitliche Ausrichtung. Im Hoshin Kanri - dem Ziel-Management-Systemwerden die lang-, die kurz- und mittelfristigen Ziele auf alle Bereiche, Abteilungen und Teams heruntergebrochen und untereinander (cross-funktional) abgestimmt. Basis hierfür hier eine richtungsgebende Führung mit visionären Zielen.Lebendige Gestaltung des SFM. Das nächste Spiel ist immer das schwerste. Sepp Herbergers Spruch erinnert uns daran, dass Ideen, Kreativität, Mut und Beharrlichkeit aller Beteiligten gefragt sind, um das Unternehmen SFM langfristig auf Kurs zu bringen.

 Freuen Sie sich auf spannende Vorträge aus diesen erfolgreichen Unternehmen:

KUDERNATSCH Consulting & Solutions

Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG

PHOENIX FEINBAU GmbH & Co. KG 

Maschinenfabrik  Reinhausen GmbH

Vorwerk Elektrowerke  GmbH & Co. KG 

Metabowerke GmbH

Webasto SE

ARCONIC

TENTE-ROLLEN GmbH

KARL KNAUER KG

 

Lernziele

Maschinenfabrik Reinhausen - ein Vorreiter Unternehmen zeigt sich: Shopfloor Management zum Anfassen: Auf einem Werksrundgang bei der Maschinenfabrik Reinhausen gewinnen Sie einen persönlichen Eindruck von gelebtem SFM im Industrie 4.0 Umfeld.Bei der instruktiven Werksbesichtigung erleben Sieeine digitale CNC-Hochleistungsfertigung mit ValueFacturing,den Nutzen von vollständigen Stammdaten in der zerspanenden Fertigung,Lean und Industrie 4.0 im Schulterschluss,sowie den Einsatz einer Datenpumpe zur Erzeugung von Echtzeitdaten die u.a. auch im täglichen Shopfloor Management genutzt werden.Freuen Sie sich auf eine ausführliche, spannende Werksbesichtigung!SFM braucht Wissen, Motivation und Erfahrungsaustausch. Leider ist es so: Veränderung tut weh und ist kein einfaches Unterfangen. Sie braucht Struktur, Mut und Kraft. Mit den Erkenntnissen und der Erfahrung aus dieser Fachtagung schaffen Sie den kontinuierlichen Wandel.

Das wird Ihr Nutzen aus dieser Fachtagung sein:

Sie erkennen und vermeiden Unwegsamkeit.

Sie lernen von erfolgreichen Unternehmen.

Sie finden Antworten.

Sie werden von spannenden Beiträgen inspiriert.

Sie nehmen handfeste Fakten, Methoden und Lösungen mit.

Sie finden Freunde: Gleichgesinnte kennenlernen und sich vernetzen.

Ihre Themen bei dieser Fachtagung:

Hoshin-Kanri: Der Zielableitungs- und Zielabstimmungsprozess.

Shop Floor Management Rollout & Lessons learned.

Die KATA - die Kultur ist die Basis der Veränderung.

Wie schaffe ich eine Problemlösungskultur

SFM der Administration: Wie funktioniert Office Floor Management

Die Elemente des SFM richtig umsetzen.

Digitales Shopfloor Management in der Industrie 4.0.

Kennzahlen und Visualisierung: Wie aus Zahlen Bilder werden.

Kommunikation: Verständnis schaffen, geregelt kommunizieren.

Das lebendige SFM: Nachhaltigkeit, Kreativität, Akzeptanz.

 

Zielgruppen

Eine AWF-Fachtagung für Betriebsleiter, Werksleiter, Geschäftsführer, Manager, Führungskräfte und Fachverantwortliche der Funktionen Produktion, Fertigung, Montage, Lean Production, Fabrikplanung, Industrial Engineering, Arbeitsvorbereitung, Projektmanagement und Prozessmanagement, die SFM lebendig gestalten wollen.

SG-Seminar-Nr.: 5278958

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service