SZ PLAN W-Kongress - Kongress / Konferenz von Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Wie können Frauen und Männer zusammen Wirtschaft innovativer, kreativer und erfolgreicher machen?

Inhalte

SZ-PLAN W-Kongress, der Frauenwirtschaftskongress der Süddeutschen Zeitung

Es gibt viele Frauen, die Wirtschaft verändern, das PLAN W-Magazin erzählt seit nunmehr über fünf Jahren ihre Geschichten und richtet sich an alle, die Wirtschaft gern aus einem anderen Blickwinkel betrachten – Frauen und Männer.

Nach der erfolgreichen Premiere 2019 mit über 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor Ort in Berlin und der zweiten Veranstaltung, die pandemiebedingt im vergangenen Jahr mit über 250 Teilnehmern rein virtuell stattgefunden hat, freuen wir uns darauf in diesem Jahr die PLAN W-Themen und Gesichter wieder gemeinsam auf eine Bühne zu bringen.

Das diesjährige Kongressmotto lautet:Jetzt aber: Von der Krise zur Chance!

Mit dabei sind mehr als 30 Spitzenfrauen und -männer aus Konzernen, aus dem Mittelstand, Wissenschaftlerinnen, Politiker und Politikerinnen sowie Start-up-Gründerinnen. Wir planen den Kongress als Hybridveranstaltung durchzuführen – das bedeutet mit Referentinnen, Experten und einer kleineren Anzahl Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort und einem Livestream an all diejenigen, die das Kongressgeschehen lieber digital verfolgen möchten. All diejenigen, die im letzten Jahr schon mit dabei waren, wissen, dass uns trotz Digitalteilnahme der Austausch und das Netzwerken wichtig ist – das soll auch in diesem Jahr wieder großgeschrieben werden.

Schnell sein lohnt sich, unsere vor Ort-Tickets sind begrenzt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

PROGRAMMAUSZUG KONGRESS

gestaltet vom PLAN W-Team zusammen mit den Machern des SZ-Wirtschaftsgipfels – Deutschlands großem Wirtschaftskongress:

  • Und jetzt? Wie gestalten wir eine bessere und gerechtere Wirtschaft nach Corona?
  • Wie gut funktionieren die politischen Antworten auf die Krise?
  • Gemeinsam sind wir stärker! Oder? Der ZickZack-Kurs der EU durch die Pandemie
  • Rolle des Staates: Braucht es mehr Eigenverantwortung für den einzelnen oder mehr Durchregieren?
  • Unternehmenskultur während der Krise und danach – was bedeutet gute Führung?
  • Wie schafft man Innovationskultur – und erhält sie auch in der Krise?
  • Mehr Sichtbarkeit – wie Frauen aus Wirtschaft und Wissenschaft eine bessere Plattform bekommen
  • Im Home Office und trotzdem nicht einsam – wie wollen wir die neue Arbeitswelt gestalten?
  • Female Founders – wieso gründen Frauen seltener als Männer? Und wie kann man sie unterstützen?
  • Jetzt aber! Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen
  • Wie kommt man aus der MentalLoad-Falle raus? Gerechte Arbeitsteilung in Beruf und im Privaten

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
21.09.2021 - 22.09.2021 08:00 - 16:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5285527

Termine

  • 21.09.2021 - 22.09.2021

    Berlin, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
21.09.2021 - 22.09.2021 08:00 - 16:00 Uhr 14 h Jetzt buchen ›