Projektvorstellung und Baustellenbesuch zur Installation Deutschlands größter Solarthermieanlage in Ludwigsburg - Kongress / Konferenz von AGFW e.V.

Inhalte

Die Bauarbeiten zu Deutschlands größter netzgebundener Solarthermieanlage „SolarHeatGrid“ der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim mit einer Kollektorfläche von 14.800 Quadratmetern entsprechend einer Leistung von 10 Megawatt und einem Großwärmespeicher von 2.000 Kubikmetern sind in vollem Gange. Im November werden die Spezialkollektoren, von denen jeder einzelne eine Fläche von fast 14 m² hat, per Kran in die Bodenhalterungen eingehoben. Schon in der ersten Jahreshälfte 2020 soll das Kollektorfeld die sommerliche Wärmeerzeugung für das Fernwärmenetz der Stadtwerke übernehmen. Zusammen mit dem ebenfalls innovativen Holzheizkraftwerk gehen Stadt und Stadtwerke hiermit einen weiteren wichtigen Schritt zur Umstellung der kommunalen Wärmeversorgung von fossilen auf erneuerbare Energieträger.

Das Projekt wird als „Kommunales Klimaschutz-Modellprojekt“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert. Neben der Errichtung der Solarthermieanlage umfasst es den Anschluss dreier Inselnetze an das bestehende Fernwärmenetz sowie die Anpassung und Optimierung des Netzbetriebs.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen von Solnet 4.0, einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Vorhaben zur Marktbereitung für solare Wärmenetze ().

SG-Seminar-Nr.: 5356829

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service