Planung, Genehmigung und Überwachung von Biogasanlagen in Duisburg - Kongress / Konferenz von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Workshop für Planer, Betreiber und Behördenvertreter

Inhalte

Die zukünftige Energieversorgung soll durch dezentrale Anlagen auf der Basis erneuerbarer Energien sichergestellt werden. Neben der Windenergie werden Biogasanlagen einen Großteil erzeugen müssen. Der Anlagenneubau ist in den letzten Jahren allerdings deutlich zurückgegangen und bleibt voraussichtlich auf niedrigem Niveau. Derzeit sind rd. 9.000 Anlagen unterschiedlichster Größenordnung in Betrieb und unterliegen der Überwachung der Umweltbehörden, so dass sich hier — auch bedingt durch aktuelle Medienberichte über Gewässerverunreinigungen — ein weiterer Schwerpunkt der behördlichen Tätigkeiten gebildet hat.

Während der Veranstaltung werden die aktuellen Änderungen und Neuerungen wichtiger immissionschutzrechtlicher Vorgaben für Biogasanlagen ausführlich vorgestellt und erörtert werden. An-schließend werden die umweltschutz-rechtlichen Belange bei der Genehmigung und Überwachung von Biogasanlagenin ihrer gesamten Bandbreite (Ausnahme: Störfallrecht) dargestellt und diskutiert werden.

Wichtige Fragestellungen, die behandelt werden, sind z. B.:

  • Welche neuen immissionsschutzrechtlichen Anforderungen sind zu erwarten?
  • Was bringt die Novelle der TA Luft und wie sollen die neuen Vorgaben angewandt werden?
  • Welche Regelungen wird die Biogas-Verordnung enthalten und wie soll die Umsetzung aussehen?
  • Welcher Sanierungsbedarf wird sich ergeben?
  • Welche Probleme bestehen aus der Sicht der Anlagenbauer? Welche Probleme werden aus den vorgesehenen neuen Anforderungen folgen?
  • Welche bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen sind beim Neubau oder bei der Erweiterung zu beachten?
  • Welche wasserrechtlichen Anforderungen sind bei der Genehmigung und Überwachung zu berücksichtigen und wie kann man diesen gerecht werden?
  • Welche Antworten gibt es auf die verschiedenen abfallrechtlichen Fragestellungen?
  • Was und wie überwachen andere Institutionen? Welche Überschneidungen mit der Überwachung der Umweltbehörden gibt es? Welche Synergiemöglichkeiten bestehen?
  • Welche praktischen Probleme stellen sich bei der Genehmigung und Überwachung von Biogasanlagen?
 

Den Teilnehmer/-innen wird ausreichend Gelegenheit geboten, ihre individuellen Problemstellungen zur Sprache zu bringen und mit den Referenten zu diskutieren.

Lernziele

das Programm wird aktuell zusammengestellt.

Zielgruppen

Anlagenbetreiber/-innen, Betriebsleiter/-innen, Immissions-schutz-, Störfall- und Umweltbeauftragte, Mitarbeiter/-innen aus Planungs- und Ingenieurbüros, Mitarbeiter/-innen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden.

SG-Seminar-Nr.: 5474883

Termin

08.10.2020 , 09:00 - 17:00 Uhr

BEW GmbH
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Str. 70
47228 Duisburg

Günstige Preise

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

€ 477,00

Alle Preise MwSt.-befreit

€ 28,00
Zusatzkosten inkl. MwSt.
Verpflegungspauschale

Jetzt anfragen
Seminar merken ›

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service