Konferenz: Radiologie der Zukunft - Kongress / Konferenz von Management Forum Starnberg GmbH

Inhalte

Schwerpunkte der Konferenz "Radiologie der Zukunft"

Zukunftsfähige Konzepte für Radiologieabteilungen und -praxen!

> Bau und Prozess – kontinuierliche Workflow-Verbesserung

> Radiologie-Fachpersonen – Konstellationen, Kompetenzen, Perspektiven

> Bildqualität – diagnostische Sicherheit mit maximaler Geschwindigkeit

> Künstliche Intelligenz – Vision oder Realität

SPECIALS

WORKSHOP EXTRA!

Separat buchbarer Workshop am 2. Dezember 2020 zum Thema „Konzeption einer zukunftsfähigen Radiologie mit Design Thinking“

Begleitende Fachausstellung mit namhaften Firmen – Trends und Technologien live erleben!

Programm zur Konferenz "Radiologie der Zukunft"

Erster Tag, Dienstag, 1. Dezember 2020

Ihr Moderator:

Dietmar Schulz, Geschäftsführer, Archimeda GmbH

9:15 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg

9:30 Mögliche Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen der Radiologie des Kantonsspitals Aarau

  • Neubau KSA
  • Workflowoptimierung
  • Artifizielle Intelligenz
  • Qualitätsmanagement in der Radiologie

Prof. Dr. med. Sebastian Schindera, Institutsleiter und Chefarzt, Institut für Radiologie, Kantonsspital Aarau AG

10:15 Kontinuierliche Workflow Verbesserung – Faktor Mensch im Fokus

  • Emotionale Intelligenz vor Artificial Intelligence
  • Menschen sind wichtiger als Prozesse
  • Intrinsische Motivation – vom X zum Y Menschen
  • Förderung Fachkarriere – Schaffung einer Y-Kultur
  • Shu-Ha-Ri Prinzip in der Prozessoptimierung

Remo Bühlmann, Leiter Radiologiefachpersonen, Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie (DIPR), Inselspital Bern

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:30 Radiologie-Fachpersonen: Konstellationen, Kompetenzen und Zukunftsperspektiven

  • Welche Organisationform der Dipl. Radiologie Fachpersonen hat Zukunft?
  • Wie werden die Anforderungen mit den neuen/künftigen Kompetenzen in Anklang mit der Ärztlichen Dienstleistung gebracht
  • Wo könnten Konkurrenz-Situationen entstehen und welchen Einfluss wird der Change auf die Team-/Bereichskultur haben

Karolina Dobrowolska, Leiterin Radiologie Services, Mitglied des Erweiterten Management-Teams, Hirslanden AG, Klinik Hirslanden

12:15 Dosis und Bildqualität

  • „Referenzdosis“: Sind diese Werte für alle Institutionen eine Referenz?
  • Wie ist es mit der Bildqualität? Haben wir Referenzwerte?
  • Wer definiert welche Werte und wie werden diese überprüft?
  • Wo liegen die Grenzen der Optimierung?

Adrian Steiner, Leitender. Radiologiefachmann HF, Spital Oberengadin

13:00 Gemeinsames Mittagessen

14:30 Radiologen an die Front – die Zukunft liegt in der klinischen Radiologie

  • Wie sieht das Berufsbild der Radiologen mit AI aus?
  • AI – Feindbild oder Chance zur Unterstützung bei der Verordnung
  • Die Bildqualität wird besser – Aber wie gehen wir mit der diagnostischen Kompetenz um?
  • Mehr Maschinen und zu wenig Manpower – Wie können praktische Lösungen aussehen?
  • Dunkle Kammer oder Patientendiskussion – Wo ist der zukünftige Platz des Radiologen
  • Radiologiefachpersonen – Wo bleibt das Wissen zur Technik oder … haben wir noch die Kontrolle über die moderne Technik?

Kristian Schneider, Spitaldirektor/CEO, Spitalzentrum Biel

15:15 Kommunikations- und Kaffeepause

15:45 Perspektiven für die Radiologie von morgen

  • Aktuelles Umfeld
  • Eröffnende Chancen
  • Risikoperspektive
  • Mögliche Handlungsfelder

Andrea Rytz, Direktorin, CEO, Schulthess Klinik

16:30 Qualitätsverbesserungen in der Radiologie der Zukunft trotz hohem Kostendruck

  • Kostendruck in der Radiologie – Rückblick und Ausblick
  • Qualität – unser höchstes Gut
  • Qualität halten, Qualität ausbauen
  • Handlungsansätze im Spital und in der Praxis

Prof. Dr. med. Gustav Andreisek, MBA, Chefarzt Radiologie, Kantonsspital Münsterlingen

17:15 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Apéro: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

ca. 19:00 Ende der Fachkonferenz

Workshop

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Ihre Workshopleitung:

Prof. Dr. med. Gian A. Melcher-Arquint, Senior Medical Expert

Vanessa Sarbach, Senior Consultant

Dr. Christophe Vetterli, Partner walkerproject ag

Der Nutzen des Workshops:

Die Radiologie steht im Spannungsfeld von Leistung, Kosten und Qualität. Design Thinking ist ein optimales Werkzeug, wenn es darum geht, eine auf den Patienten ausgerichtete Innovationsstrategie zu definieren und umzusetzen, die gleichzeitig auf die Bedürfnisse und Anforderungen eines Spitals zugeschnitten ist.

  • Sie erwerben ein grundlegendes Verständnis des Design Thinking-Prozesses, der Prinzipien, der wichtigsten Tools und der Terminologie
  • Sie erleben einen menschenzentrierten Problemlösungsansatz, der sich an den Patientenbedürfnissen und nicht nur an den technischen oder wirtschaftlichen Anforderungen orientiert
  • Sie trainieren inter- und multidisziplinäre Zusammenarbeit
  • Sie lernen eine Denkweise für die teambasierte und agile Konzeptentwicklung kennen.

09:00 Begrüßung durch die Workshopleiter/innen, Kennenlernen und Erwartungen

09:15 Einführung Design Thinking

09:30 Rückblick auf Tag 1: radikalste Ansätze/organisatorische Elemente (Gruppenarbeit)

09:55 Austausch

10:10 Personas und klassische Herausforderungen in der Radiologie (Gruppenarbeit)

10:35 Austausch

10:50 Kommunikations- und Kaffeepause

11:00 Prototyping Round I (Gruppenarbeit)

11:40 Testing

11:55 Prototyping Round 2 (Gruppenarbeit)

12:35 Presentations

12:50 Abschluss

13:00 Gemeinsamer Imbiss

14:00 Ende des Workshops

Lernziele

Fachkonferenz und Workshop mit Best Practices am 1./2. Dezember 2020 in Zürich

#radiologiezuerich2020

Zukunftsfähige Konzepte für Radiologieabteilungen und -praxen!

Zielgruppen

ZIELGRUPPE Preisinformationen zur Konferenz "Radiologie der Zukunft"

Die Gebühr für die Konferenz beträgt CHF 890,- zzgl. gesetzlicher MwSt. und für den ergänzenden Seminartag CHF 490,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Bei gleichzeitiger Buchung berechnen wir für die Konferenz und den Ergänzungstag CHF 1180,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Zürich, CH
01.12.2020 - 02.12.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5532746

Anbieter-Seminar-Nr.: MFS-product-514

Termine

  • 01.12.2020 - 02.12.2020

    Zürich, CH

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Zürich, CH
01.12.2020 - 02.12.2020 00:00 - 00:00 Uhr Jetzt buchen ›