KWK-Jahreskonferenz 2017 - Kongress / Konferenz von BHKW-Consult

Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz

Inhalte

Die Energiepolitik in Deutschland steht derzeit am Scheideweg. Es ist unklar, welchen Weg die neue Bundesregierung in Bezug auf den Klimaschutz einschlagen wird und welche Bedeutung die Effizienztechnologie Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) dabei mittel- und langfristig einnehmen wird.

Kraft-Wärme-Kopplung hat das Potenzial, die zukünftigen Herausforderung bei der Strom- und Wärmewende im industriellen und kommunalen Bereich effizient zu erfüllen. Dabei werden zukünftig die Flexibilisierung sowie Dekarbonisierung der KWK im Mittelpunkt stehen.

Außerdem müssen sich Betreiber von industriellen und kommunalen KWK-Anlagen an die neuen gesetzlichen und administrativen Regelungen anpassen. Hierzu gehören sicherlich die neuen Bestimmungen des KWK-Gesetzes und der KWK-Ausschreibungsverordnung sowie die Vorgaben des novellierten Energie- und Stromsteuergesetzes.

Neben Praxisbeispielen aus den Bereich Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung und hybriden Heizkraftwerken soll auch die Möglichkeiten von Power-to-Gas-Projekten und einer reversible Hochtemperatur-Dampfelektrolyse aufgezeigt werden. Eine technologische Übersicht über die Weiterentwicklungen bei Motoren und Gasturbinen hinsichtlich Effizienz, Flexibilität und Emissionsminderung rundet das Konferenzangebot mit 15 Vorträgen ab.

Am Abend des ersten Tages soll traditionell die Wissenschaft und das Wirtschaftsministerium ihre Aspekte eines zukünftigen KWK-Einsatzes im Rahmen der Energiewende vorstellen und diskutieren.

Der Fokus der KWK-Jahreskonferenz liegt auf BHKW-Anlagen oberhalb von 50 kW elektrischer Leistung bis hin in den zweistelligen Megawattbereich. 

Ebenso wie die BHKW-Jahreskonferenz, die jeweils im Frühjahr stattfindet, hat sich auch die KWK-Jahreskonferenz zu einem Branchentreff im KWK-Sektor entwickelt.Die Jahreskonferenz „KWK 2016 – Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz“ durfte sich über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie 16 Aussteller freuen. Die BHKW-Jahreskonferenz „BHKW 2017“ besuchten mehr als 240 Fachleute und 30 Aussteller.

Lernziele

KWK 2016 – Markt- und Technologietrends

  • Marktentwicklung KWK-Markt
  • Aktuelle KWK-Themen
  • BHKW-Kenndaten
  • Speichertechnologien
  • Sektorenkopplung

Hybrid-Heizkraftwerk – Intelligente Nutzung von Flexibilitäts-Potentialen

  • Kombination aus KWK-Anlagen mit Wärmepumpe und Speichersystemen
  • Praxisbeispiel

KWK-Gesetz und KWK-Ausschreibungsverordnung 2017

  • Neue Regelungen des KWK-Gesetzes
  • Administration des KWKG
  • Regelungen der KWK-Ausschreibungsverordnung

Wirtschaftlichkeitsnachweis bei Förderung von Wärmenetzen und Wärmespeichern

  • Verfahren zur Darlegung der Finanzierungslücke bei Neu- und Ausbau von Wärme-/Kältenetzen und Wärme-/Kältespeichern
  • Bestimmungen der FW 704
  • Praxisbeispiele

Aktuelle KWK-Rechtsthemen

  • EEG-Umlage auf Eigenstromverwendung
  • Netzentgeltmodernisierungsgesetz
  • Messstellenbetriebsgesetz
  • weitere aktuelle Rechtsthemen für den industriellen und kommunalen KWK-Einsatz

Primärenergiefaktoren von Fernwärme-KWK

  • Fernwärme als Erfüllungsoption der EnEV und des EEWärmeG
  • Neuregelungen der FW 309-1
  • Konkrete Auswirkungen der Neuregelung auf die Berechnung von Primärenergiefaktoren

KWK – Brückentechnologie oder Schlüsseltechnologie der Energiewende

Bedeutung der Effizienztechnologie KWK in der zukünftigen Energiewende

Dampf- und Kälteversorgung mittels KWK-Anlagen in der Industrie

  • Praxisbeispiel Wärme- und Kälteversorgung Ritter-Sport Waldenbuch
  • Praxisbeispiel Dampf- und Kälteversorgung Roche Diagnostics GmbH Penzberg

Emissionsminderung und Flexibilisierung moderner Gasmotoren

  • Effizienz-Entwicklung von Gasmotoren
  • Anforderungen an die Emissionsminderung
  • Problemfall Gasqualität
  • Auswirkungen von Flexibilisierungsmaßnahmen auf die Start-/Stopp-Häufigkeit
  • Auswirkungen zukünftiger Anforderungen auf Wartungskosten

Marktübersicht Gasturbine

  • Effizienz-Entwicklung von Gasturbinen
  • Emissionsminderung bei Gasturbinen
  • Auswirkungen von Flexibilisierungsmaßnahmen

Motor und Gasturbine – Einsatzmöglichkeiten und Konkurrenz

  • Verändern sich Einsatzmöglichkeiten aufgrund Emissionsanforderung und Flexibilitätsanforderungen

Änderung Energie- und Stromsteuergesetz

  • Neuregelungen des Energiesteuergesetzes ab 2018
  • Neuregelungen des Stromsteuergesetzes ab 2018

Erfahrungen mit einem Hybrid-Heizkraftwerk

Power-to-Gas als Flexibilitätsoption

Reversible Hochtemperatur-Dampfelektrolyse und Brennstoffzelle

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an Stadtwerke, Architekten, Ingenieurbüros, Unternehmens- und Energieberater, BHKW-/ KWK-Betreiber, BHKW-Anbieter und -Betreiber, Energieagenturen, Contractoren, Energie- und Gasversorgungsunternehmen, Wissenschaftliche Institute, Banken und Versicherungen, Behörden und an alle KWK-Interessierte.

SG-Seminar-Nr.: 1796590

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service