Fahrzeugklimatisierung - Kongress / Konferenz von Haus der Technik e.V.

Kühlen, Heizen und Komfort - Zukunftsorientierte Konzepte

Inhalte

BITTE BEACHTEN SIE: WEITERE INFORMATIONEN ZUR VORTRAGSANMELDUNG HABEN WIR FÜR SIE UNTER DEM REITER "HINWEISE" ZUSAMMENGESTELLT 

INHALTE

Luftgüte und Lufthygiene im Fahrzeuginnenraum• Virenschutz• Partikelfiltration• Luftbefeuchtung• Filterdesinfektion• Beduftung

Klimatisierung als Komfort- und Sicherheitsfaktor – der Kunde im Fokus• Messung der Behaglichkeit• Flächenheizung zur Steigerung des Innenraumkomforts• Infrarot-Beheizungskonzepte• Individuelle Spot-Klimatisierung• Energie- und komfortoptimierte Klimaregelung HMI – Klimaregelung, smart solutions, interfaces und Diagnose• Individualisierung und Personalisierung der Komfort¬regelung durch neuartige Algorithmen (K.I., selbstlernend, cloud computing)• die Freiheit der Touchdisplays• Reduziertes HMI – volle Funktion? Thermomanagement beim Laden und Tanken• Kühlung beim Schnelladen• Komfortabler Innenraum beim Laden• Kühlung bei der GH2-Betankung

E-Mobilität und Autonomie: Reichweite und Komfort• Neuartige Belüftungskonzepte für zukünftige, autonome Fahrzeuge• Neue Materialien zur Wärmedämmung• Thermomanagement im E-Fahrzeug• Passive und/oder aktive Maßnahmen zur ReichweitensteigerungKonzepte für autonomes Fahren – Shared Mobility• eMotive/eMoover• Flexible Innenräume, flexible Klimatisierung• Wird der PKW zum Bus?• Connectivity Dezentrale Klimatisierung (Klimaanlagen)• Komfortgewinn durch dezentrale Klimatisierung• Energieeinsparung• Körpernahe Klimatisierung• Sitzheizung und -kühlung Alternative Verfahren zur Kälteerzeugung/Heizung• Elastokalorik• Magnetokalorik• Elektrokalorik• Thermoelektrik• Sorptionssysteme• Alternative und natürliche Kältemittel• Thermische Speicher• Metallhydride zur Fahrzeugklimatisierung

Über den genannten Themenkreis hinausgehende Beiträge im Bereich der Fahrzeugklimatisierung sind erwünscht.

Zum Thema

Die Automobilindustrie befindet sich in der Transformation hin zum Auto mit elektrischem Antrieb. Die Klimatechnik und ihre Bedienung in modernen Fahrzeugen unterliegt einem ständigen Wandel. Komfortsteigerung sowie einfache Bedienbarkeit stehen im Mittelpunkt der aktuellen Entwicklungen. Shared Mobility und autonomes Fahren stellen weitere Herausforderungen dar.

Die Pandemie der letzten Jahre hat die Luftgüte und Lufthygiene im Fahrzeuginnenraum bis hin zu Virenfilter weiter in den Fokus gerückt. Von der Technik erwartet der Kunde, dass sie optimal und zuverlässig funktioniert. Dabei soll die Bedienung so einfach und intuitiv wie möglich sein. Auch individuelle Lösungen, bei denen die Fahrzeugfunktionen mit der personalisierten Kommunikations- und Datenwelt des Passagiers vernetzt sind, werden immer gefragter. Unterschiedliche Lösungen (Touchdisplays, Sprachsteuerung u. a.) stehen dafür zur Verfügung. Komfortsteigerung kann auch in einer aktiven Beduftung und Ionisierung als Sonderausstattung bestehen.

Durch die geringere mitgeführte Energiemenge bei der Elektromobilität rückt der Energieverbrauch für die Klimatisierung und Komponentenkühlung immer weiter in den Fokus. Dies führt neben einer verstärkten Betrachtung neuartiger Wärmepumpenkonzepte auch zur Untersuchung alternativer, dezentraler Klimatisierungsverfahren sowie zur energetischen Optimierung konventioneller Klimaanlagen.

Nicht zuletzt verlangt der aktuelle Umschwung der Automobilindustrie verschärfte nationale und internationale gesetzliche Anforderungen an Sicherheit, Verbrauch und den Einsatz umweltfreundlicher Technologien. Diese Tendenzen haben Auswirkungen auf die technische Ausführung der Fahrzeugklimaanlagen. Beispielhaft seien nur die stets erneut geführte Kältemitteldiskussion, die erhebliche Auswirkung der Klimatisierung auf die Reichweite von E-Fahrzeugen und die Notwendigkeit der aktiven Komponentenkühlung genannt.

 

Lernziele

Zielsetzung

Ziel der Tagung ist, den aktuellen Stand der Technik (auch in Bezug auf Kältemittel) sowie, zukunftsorientierte Konzepte und Lösungsansätze zum Kühlen, Heizen von Fahrzeuginnenräumen – HVAC: Heating, Ventilation, Air Conditioning – und zur Bereitstellung eines optimalen Innenraumkomforts und die kundenfreundliche Bedienung vorzustellen und zu diskutieren.Die Fachtagung wird von der Technischen Akademie Esslingen e.V. (TAE) und dem Haus der Technik e.V. (HDT Essen) gemeinsam organisiert.

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Ingenieure, Entwickler und Techniker aus den Bereichen: • HVAC – Heating, Ventilation, Air Conditioning• Innenraumkomfort• Software und Programmierung• Klimatisierung• Beschlagen, Enteisen (defog and de-ice)• Heizung• Lüftung von Pkw• Nutzfahrzeuge• Schienenfahrzeuge• Kühlfahrzeuge und Kühlanhänger

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
27.04.2022 - 28.04.2022 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5934450

Anbieter-Seminar-Nr.: VA22-00434

Termine

  • 27.04.2022 - 28.04.2022

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
27.04.2022 - 28.04.2022 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›