Fachtagung Elektrosicherheit - Kongress / Konferenz von Technische Akademie Esslingen - TAE

Elektrosicherheit am Ziel?

Inhalte

Seit Jahren arbeiten alle Akteure im Bereich der Elektrosicherheit daran, die Unfallzahlen weiter zu senken. Während sich die Zahl meldepflichtiger Arbeitsunfälle auf einem historischen Tiefpunkt befindet, steigt die Anzahl der gemeldeten Unfälle weiter an. Das kann als erhöhte Sensibilität interpretiert werden und ist insgesamt sicher eine erfreuliche Entwicklung. Aber es gilt natürlich auch weiterhin die Prämisse, dass jeder Unfall einer zu viel ist.

Die 8. Fachtagung Elektrosicherheit informiert Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte und deren Vorgesetzte umfassend über den aktuellen Stand der Normung, die neuesten Richtlinien und aktuelle Themen der Rechtsprechung. Daneben gibt es viele praktische Tipps zur rechtssicheren Umsetzung von Elektrosicherheit im Betrieb. Damit sind alle Verantwortlichen für Elektrosicherheit in der Lage, die eigene Elektroabteilung organisatorisch und inhaltlich auf den neuesten Stand zu bringen und in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Zulieferern rechtssichere Prozesse umzusetzen.

Als Planungsgrundlagen werden wieder aktualisierte Normen, Vorschriften und Checklisten besprochen, und die wichtigsten Neuentwicklungen diskutiert. Daneben werden praxistaugliche Organisationsformen von Elektroabteilungen und die Haftungsrisiken der beteiligten Personen vorgestellt. Rechtsanwalt Claus Eber wird speziell für die Verantwortlichen im Elektrobereich über die „Vermeidung von Organisationsverschulden im Rahmen der Organisation des Elektrobereichs“ referieren.

Wie immer gibt es Informationen aus erster Hand. Dazu halten Referenten von DKE, Berufsgenossenschaft und Industrie Vorträge und stehen für persönliche Diskussionen zur Verfügung. Natürlich gibt es am ersten Abend auch wieder das traditionelle Get-together. Alternativ wird auch eine Führung durch die historische Altstadt von Esslingen angeboten.

Lernziele

Donnerstag, den 28. März 2019 09:00 Uhr         Begrüßung Roland Bach, Technische Akademie Esslingen e.V.VDE Bezirksverein Württemberg e.V.

09:15 UhrErfolgs- und Misserfolgsfaktoren für eine Fach-Organisation im Bereich der ElektrotechnikRalf Ensmann, Ensmann Consulting10:45 UhrKaffeepause11:15 UhrVermeidung von Organisationsverschulden im Rahmen der Organisation des ElektrobereichsRechtsanwalt Claus Eber, Sozius der Rechtsanwaltskanzlei Eber & Kollegen12:45 UhrMittagspause13:45 UhrElektromagnetische Felder am ArbeitsplatzDr. Christian Rückerl, BG ETEM15:15 UhrKaffeepause15:45 UhrPlanung, Aufbau und Betrieb von vernetzten Ladeinfrastrukturen für die ElektromobilitätMarkus Nolte, Mennekes Elektrotechnik GmbH

17:00 UhrGet Together

Freitag, den 29. März 2019 09:00 Uhr         RCDs & Co – Schutzsysteme in der NiederspannungstechnikAlbrecht Englert, etec Esslingen10:30 UhrKaffeepause11:00 UhrNormung und Elektrosicherheit Dirk Barthel, DKE Frankfurt12:30 UhrAusklang beim gemeinsamen Mittagessen

 

SG-Seminar-Nr.: 5267112

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service