Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen - DVG/DiGAV - In Präsenz und Online: Nachweis positiver Versorgungseffekte, Verhandlung mit dem GKV-Spitze - Kongress / Konferenz von FORUM Institut für Management GmbH

Inhalte

- Beratung und Aufnahme in das Verzeichnis für DiGAs - Positive Versorgungseffekte als Hersteller nachweisen - Krankenkassenkooperationen mit Dritten - DiGAs im Krankenhaus - NUB - Verhandlung mit dem GKV-Spitzenveband - Vertriebskooperation zwischen Pharma & Start-UpsSo kommen DiGAs in die Erstattug und können erfolgreich vertrieben werden - diskutieren Sie mit Playern und Payern im System!

Lernziele

Digitale Gesundheitsanwendungen sind im Kommen. Doch nach welchen Regeln sind sie erstattungsfähig? Wie funktioniert das Verfahren zur Aufnahme in das Verzeichnis für digitale Gesundheitsanwendungen in der Praxis und wie können Verhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband ablaufen? Diese Fachtagung bringt Sie auf den aktuellsten Stand und gibt Ihnen praktische Hinweise auf Kooperations- und Vertriebsmöglichkeiten im Bereich der DiGAs. Dabei werden auch Themen wie der Nachweis positiver Versorgungsaspekte berücksichtigt, die für die Erstattung eine wichtige Rolle spielen.

Zielgruppen

Diese Fachtagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Healthcare-Unternehmen und Krankenkassen, die DiGAs entwickeln, vertreiben oder in der Versorgung einsetzen. Besonders angesprochen sind Mitarbeiter im Bereich Market Access und Healthcare Management, die neben den Versorgungs- auch die preislichen Aspekte im Fokus haben.

SG-Seminar-Nr.: 5533899

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service