EXPERTENNETZWERK FÜR VERANTWORTLICHE IM ELEKTROBEREICH - Kongress / Konferenz von Haus der Technik e.V.

11. Tagung zur rechtssicheren Organisation

Inhalte

Aktuelle Themen aus der Betriebspraxis sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer stehen wieder im Vordergrund des Expertennetzwerks. 

Die aktuellen Themen finden Sie auch unter https://expertennetzwerk-elektrotechnik.de/

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich von Bernd Hömberg (+49 (0) 201 1803-249 oder b.hoemberg@hdt.de).

Hier eine Auswahl der geplanten Themen: 

  • Vorstellung der aktualisierten DIN VDE 1000-10 – was hat sich insbesondere beim Thema „verantwortliche Elektrofachkraft geändert?
  • Anforderungen an eine ordnungsgemäße Prüfdokumentation für Erst- und Wiederholungsprüfungen von elektrischen Anlagen
  • Erfolgsfaktoren für den sicheren Betrieb von elektrischen Anlagen und was wir von der Formel 1 lernen können
  • Die verantwortliche Elektrofachkraft im Vertrags- und Tarifrecht – Von der Vertragsgestaltung bis zur Eingruppierung
  • „Rechtliche Updates“ zu verschiedenen aktuellen VEFK-Themen in „FAQ-Form“: Die VEFK im Spannungsfeld von Homeoffice, Kurzarbeit und 450-€-Geringbeschäftigung
  • Feuergefährdete Betriebsstätten gemäß DIN VDE 0100-420 und VdS 2033 – Update
  • Elektromobilität – Ladestationen für E-Fahrzeuge
  • Aufzüge / Fördertechnik

 

Zum Thema

Elektrotechnische Anlagen in der Industrie, bei der Energieerzeugung und Energieverteilung werden immer komplexer. Neuerungen im Bereich der Elektrosicherheit sind zu beachten. In der Regel steuern und betreuen Fachleute diese Anlagen. Im Berufsalltag kommen aber auch Laien mit elektrotechnischen Anlagen in Kontakt. Gut ausgebildete Elektrofachkräfte sorgen deshalb für die Sicherheit aller Beteiligten. Für Verantwortliche (Elektrofachkräfte und Verantwortliche Elektrofachkräfte VEFK) ist es daher sinnvoll, die eigenen Kenntnisse aufzufrischen und sich mit anderen Fachleuten regelmäßig auszutauschen. Das Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich wurde genau dazu entwickelt. Arbeitssicherheit und Rechtssicherheit in der Elektrotechnik praxisnah präsentiert, haben die Tagung in den letzten Jahren bekannt gemacht.

 

Lernziele

Zielsetzung

Ziel der Tagung ist - wie in den letzten Jahren - den Teilnehmern einen gelungenen Mix aus juristisch-organisatorischen und fachpraktischen Vorträgen rund um das Themengebiet "rechtssichere Elektrotechnik" zu präsentieren.

Abgerundet wird die Veranstaltung wieder durch einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander sowie mit den sachkundigen Referenten sowie durch ein hochkarätiges Abendprogramm.

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Diese Veranstaltung richtet sich an Elektrofachkräfte und verantwortliche Elektrofachkräfte bzw. Anlagenbetreiber Elektrotechnik sowohl aus Unternehmen wie auch aus Konzernen sämtlicher Branchen, die Leitungsfunktionen im elektrotechnischen Bereich übernommen haben oder künftig übernehmen sollen. Auch für Anlagenverantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieure sowie Unternehmer und Geschäftsführer enthält es nützliche Informationen und Hintergrundwissen. Neben den Vorträgen kommt auch dem Netzwerk-Charakter der Veranstaltung eine hohe Bedeutung zu.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Hamburg, DE
18.05.2022 - 19.05.2022 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5934428

Anbieter-Seminar-Nr.: H010033149

Termine

  • 18.05.2022 - 19.05.2022

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Hamburg, DE
18.05.2022 - 19.05.2022 16 h Jetzt buchen ›